Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie   |  Frei Haus ab 75 EUR
VERSANDERFAHRUNG SEIT 1997   |  +49 (0) 201 - 55 00 24

 

Preise:

Alle Preise verstehen sich pro Flasche inkl. Mehrwertsteuer für eine Flaschengröße von 0,75 l, wenn nicht anders angegeben. Auf der Rechnung erfolgt ein gesonderter Ausweis der Mehrwertsteuer. Für Druckfehler bei den Preisangaben übernehmen wir keine Haftung. Da unser Sortiment eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr hat, müssen wir uns vorbehalten, einen Preis in Ausnahmefällen anzupassen. Wir behalten uns vor, während des laufenden Jahres Preise zu ändern.

Lieferung:

Ab einem Rechnungswert von € 75,00 (beliebig sortiert, jedoch in einer Lieferung) liefern wir frachtfrei innerhalb Deutschlands. Unter diesem Rechnungswert berechnen wir eine Pauschale von € 7,90 anteilige Fracht- und Verpackungskosten. Kann bei der Empfängeradresse nicht ständig Ware entgegen genommen werden, nennen Sie uns bitte eine zweite Lieferanschrift, da wir eine zweite Anlieferung erneut in Rechnung setzen müssen. Falls auf der Produktseite nicht ausdrücklich anders vermerkt, beträgt die Lieferzeit 1-2 Werktage. Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich. Die Frist für die Lieferung beginnt am Tag nach Vertragsschluss. Die Lieferfrist endet am darauf folgenden fünften Tag. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend Informieren. Sollte die Ware bei Eingang Ihrer Bestellung nicht mehr vorrätig sein, werden wir Sie unverzüglich kontaktieren, um die Bestellung zu stornieren.

Lieferung ins Ausland:

Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter:


Versandkostentabelle:

Flaschenanzahl

Zone 1

Zone 2

Zone 3

Zone 4

  (EU) (Europa ohne EU) (Welt) (Rest der Welt)
         
bis 5 Fl. 16,00 29,00 34,00 39,00
6er Karton 21,00 34,00 44,00 54,00
12er Karton 31,00 44,00 64,00 84,00



Länder Zone 1 (EU):

Belgien, Bulgarien, Dänemark (außer Färöer, Grönland), Estland, Finnland (außer Ålandinseln), Frankreich (außer überseeische Gebiete und Departements), Griechenland (außer Berg Athos), Großbritannien (außer Kanalinseln), Irland, Italien (außer Livigno und Campione d'Italia), Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande (außer außereuropäische Gebiete), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta + Melilla), Tschechische Republik, Ungarn, Zypern/Republik (außer Nordteil)

Länder Zone 2 (Europa ohne EU):

Alandinseln (Finnland), Andorra, Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Berg Athos (GR), Bosnien-Herzegowina, Campione d'Italia (IT), Ceuta (E), Färöer-Inseln (DK), Georgien, Gibraltar (GB), Grönland (DK), Guernsey (GB), Island, Jersey (GB), Kanarische Inseln (E), Kasachstan , Kosovo (serbische Provinz), Kroatien, Liechtenstein, Livigno (IT), Mazedonien, Melilla (E), Moldau (Republik), Montenegro (Republik), Norwegen, Russische Föderation, San Marino, Schweiz, Serbien (Republik), Türkei, Ukraine, Vatikanstadt, Weißrussland, Zypern/Republik (Nordteil).

Länder Zone 3 (Welt):

Ägypten, Algerien, Bahrain, Iran, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Kanada, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Oman, Saudi-Arabien, Syrien Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate.

Länder Zone 4 (Rest-Welt):

Alle Länder und Gebiete, die nicht den Zonen 1, 2 oder 3 zugeordnet sind.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie unsere telefonische Hotline +49 201-55 00 24 zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten:
Mo-Fr: 10-18 Uhr und Sa: 10-14 Uhr oder per E-Mail an service@weinzeche.de



» Lieferbedingungen drucken

» Lieferbedingungen speichern (PDF)


Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie das Zusatzprogramm Adobe Acrobat Reader, welches Sie im Internet kostenfrei herunterladen können.
Die aktuelle Version des Acrobat Reader finden Sie hier.

In Italien werden auf zahllosen Weingütern hervorragende Weißweine produziert, die Weinkenner weltweit begeistern.
Mehr erfahren >>

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

In aufsteigender Reihenfolge
FILTER
  • Kellerei Bozen Kleinstein Chardonnay
    14,90 €
    (19,87 €/ 1l)
    Südtirol
    2016
    Kellerei Bozen
    Artikel-Nr.: 14227
    14,90 €
    (19,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Kellerei Bozen Mock Sauvignon
    15,90 €
    (21,20 €/ 1l)
    Südtirol
    2016
    Kellerei Bozen
    Artikel-Nr.: 14226
    15,90 €
    (21,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Kellerei Bozen Dellago Weißburgunder
    14,90 €
    (19,87 €/ 1l)
    Südtirol
    2016
    Kellerei Bozen
    Artikel-Nr.: 14225
    14,90 €
    (19,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Kellerei Bozen Goldmuskateller
    11,90 €
    (15,87 €/ 1l)
    Südtirol
    2016
    Kellerei Bozen
    Artikel-Nr.: 14223
    11,90 €
    (15,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Kellerei Bozen Weißburgunder
    9,90 €
    (13,20 €/ 1l)
    Südtirol
    2016
    Kellerei Bozen
    Artikel-Nr.: 14222
    9,90 €
    (13,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Alois Lageder Am Sand Gewürztraminer
    21,90 €
    (29,20 €/ 1l)
    Südtirol
    2015
    Alois Lageder
    Artikel-Nr.: 14176
    21,90 €
    (29,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Alois Lageder Sauvignon Blanc
    13,90 €
    (18,53 €/ 1l)
    Südtirol
    2016
    Alois Lageder
    Artikel-Nr.: 14175
    13,90 €
    (18,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Alois Lageder Chardonnay
    12,50 €
    (16,67 €/ 1l)
    Südtirol
    2016
    Alois Lageder
    Artikel-Nr.: 14174
    12,50 €
    (16,67 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Vietti Roero Arneis
    17,90 €
    (23,87 €/ 1l)
    Piemont
    2016
    Vietti
    Artikel-Nr.: 14153
    17,90 €
    (23,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

In aufsteigender Reihenfolge
Anbau von italienischem Weißwein

Ratgeber: Italienischer Weißwein

Wer an Italien denkt, dem fällt vermutlich zuerst der rubinrote italienische Rotwein ein, der so wunderbar zu Pasta und Pizza passt. Dabei hat Italien noch viel mehr zu bieten. Frische, fruchtige oder auch üppige und reife Weißweine bauen die italienischen Winzer in der gleichen fachmännischen Art aus. Im Norden Italiens hat der Weinbau eine lange Tradition seit der Antike. In der Appellation Friaul-Julisch Venetien wurde bereits vor 3.000 Jahren in der Bronzezeit mit dem Weinbau begonnen. Die Region zwischen Slowenien, Österreich, Venetien und der Adria gilt als das beste Weinbaugebiet für Weißwein aus Italien.

Italienische Weißweinregionen

Friaul-Julisch-Venetien: die norditalienische Appellation für Weißwein. Die Alpen schützen das Friaul vor kalten Winden, während warme Luftströme aus der venezianischen Lagune die Trauben mit Wärme verwöhnen. Dabei gibt es viel Regen im Frühjahr und einen heißen Sommer. Das sorgt für eine frühe Ernte und reichlich Süße in den Trauben. Auch die lockeren und mineralischen Böden sind ideal für den Weinbau geeignet. In den besten Lagen sorgen Sandstein und Ton für ein ausgewogenes Alkohol-Säure-Verhältnis der mittelschweren Weine. Silikat und Kiesel beherbergen häufig den Pinot Grigio, während die Trauben für leichtere Weine auf sandigen Böden entstehen.

13 weiße Rebsorten sind in Friaul zugelassen. Internationale Sorten sind Chardonnay, Pinot Grigio, Sauvignon Blanc, Pinot Bianco (oder auch Weißburgunder genannt), Riesling, Müller-Thurgau und Gewürztraminer. Sechs autochthone, also ursprüngliche Rebsorten sind ebenfalls zugelassen. Genau auf diese konzentrieren sich immer Winzer, um sich gegen den internationalen Wettbewerb behaupten zu können. Friulano, früher Tocai, ist sowohl im Friaul als auch in Venetien weit verbreitet.

Soave, Lugana und Prosecco – die Weißweine aus Venetien. Aus Venetien kommt der Soave, ein trockener Weißwein mit fruchtigem und dennoch würzigem Geschmack und voll fruchtigem Bouquet. Garganega ist die Rebsorte für den DOC- oder DOCG-Wein aus der Region um Verona. Die Winzer bauen ihn reinsortig aus oder als Verschnitt mit bis zu 30 Prozent anderer, weißer Trauben. Dabei ist der strohgelbe Wein mild in der Säure und mineralisch im Abgang bei mindestens 10,5 Prozent Alkohol. Frisch schmeckt der Wein am besten, da er nicht sehr lagerfähig ist.

Den Lugana aus dem südlichen Bereich des Gardasees vinifizieren die Weinbauern aus dem Trebbiano Soave, auch Trebbiano de Lugana genannt. Ihm dürfen die Winzer bis zu zehn Prozent der anderen zugelassenen Rebsorten zusetzen. Dieser Weißwein ist grünlich-gelb und wird leicht goldfarben bei entsprechender Lagerung. Der Lugana ist frisch, weich und zart, dabei angenehm harmonisch. Ihn gibt es sowohl als trockenen sowie als halbtrockenen Weißwein.

Prosecco war früher die Bezeichnung für die Rebsorte, die nun Glera-Traube heißt. Inzwischen ist Prosecco eine geschützte Herkunftsbezeichnung aus der Provinz Treviso in Venetien. Als Spumante, also Schaumwein oder als Frizzante, ein Perlwein, kommt der Prosecco auf den Markt. Der Prosecco Spento, ein stiller Weißwein ist zumeist nur in der Region erhältlich.

Wein aus Südtirol – edle Tropfen dank 2.000 Jahre alter Weinbaukultur. Südtirol gehört zu den kleinen, aber sehr feinen Anbaugebieten in Italien. Aus dieser Appellation kommen fast ausschließlich DOC-Weine, von denen der Großteil Weißwein ist. Die rauen Steilhänge Südtirols sind optimal für weiße Rebsorten geeignet. Die Hänge reichen von 200 bis zu 1.000 Höhenmetern und werden zum größten Teil in landschaftsschonender Handarbeit bearbeitet. Chardonnay oder Sauvignon Blanc, Weißburgunder oder Grauburgunder, Gewürztraminer oder Muskateller, sogar Riesling, Kerner, Müller-Thurgau und Veltliner - Sie erhalten die Weißweine aus Südtirol reinsortig oder als Cuvées mit regionalen Rebsorten verschnitten. Wird eine Rebsorte auf dem Etikett angegeben, so müssen mindestens 85 Prozent dieser Sorte enthalten sein. Es gibt zusätzlich drei Prädikate, die die DOC-Weine tragen können. Passito oder Beerenauslese, Spätlese oder italienisch Vendemmia Tardiva sowie Riserva, das sind lang gelagerte Weine.

Piemont – Weißwein in hoher Qualität und nicht nur trocken. In Piemont ist die Ess- und Weinkultur etwas ganz Besonderes. Nicht nur die edlen, weißen Trüffel und berühmte Rotweine wie der Barolo kommen von hier, sondern auch qualitativ hochwertige Weißweine. Im hügeligen Piemont zwischen den Alpen und dem ligurischen Apennin entstehen fast ausschließlich Cuvées aus weißen Trauben. Langhe ist die Region, aus der die bekanntesten Weißweine kommen. Der süße Moscato d´Asti DOCG ist auch die Grundlage für den renommierten Schaumwein Asti Spumante. Der markante Wein aus der Muskattraube ist nicht lagerungsfähig, daher trinken Sie ihn am besten frisch. Er überzeugt mit seinem süßen Aroma und dem charakteristischen Bouquet der Rebsorte. Auch der beliebte, trockene Cortese di Gavi kommt aus dem Piemont. Er ist reinsortig aus der regionalen Rebsorte Cortese gekeltert und hat DOCG-Status.

Toskana, Umbrien, Marken und Latium – die Weinbaugebiete in der Mitte Italiens. Orvieto DOC aus den Regionen Umbrien und Latium ist ein vielfältiger Weißwein, den die Winzer von trocken über halbtrocken bis zu lieblich und sogar süß ausbauen. Die DOC-Weine gibt es auch als Vendemmia Tardiva, was der deutschen Spätlese entspricht. Mit Edelfäule entsteht eine Beerenauslese, die Muffa Nobile. Die Weine enthalten die beiden Rebsorten Trebbiano Toscano, beziehungsweise Procanico und Grechetto zu gleichen Teilen, aber mindestens 60 Prozent zusammen. Der Rest besteht aus anderen zugelassenen Rebsorten. Grechetto Bianco wächst auch in der Toskana und ist mit seinem leicht nussigen Bouquet ein angenehmer Verschnittwein. Trebbiano Toscano ist sehr beliebt, da sie große Erträge bringt. Procanico ist eine Unterart mit kleineren Beeren, die nur im Orvieto Verwendung findet. Trebbiano Toscano dagegen ist eine der ältesten und am meisten ausgebaute Rebsorte Italiens. Er ist auch der Hauptbestandteil des IGT-Tafelweins Galestro aus der Toskana.

Weinreben italienischer Weißwein
Sardinien und Sizilien: Marsala und Weißwein von den südlichen Inseln vor Italien. Die Heimat des Marsalas hat die größten Anbauflächen in Italien. Sizilien bringt inzwischen auch gute Weißweine hervor. Kleine Familienbetriebe setzen dabei auf Qualität. So gibt es inzwischen sogar Bioweinanbau, wie es das Weingut Di Giovanna in Sambuca eindrucksvoll beweist. Das warme Klima bringt fruchtige Weine mit mineralischer Frische hervor. Während Sizilien vornehmlich auf Cuvées setzt, überzeugen sardische Weißweine reinsortig. Der grün-fruchtige Vermentino ist eine sardische Rebsorte, die auf den granithaltigen Böden im Nordosten der Insel gedeiht.

Italienischen Weißwein online kaufen

Suchen Sie einen köstlichen Weißwein zu mediterranen Fischgerichten oder delikaten Antipasti wie Tomaten und Mozzarella? Dazu sind die italienischen Weißweine perfekte Begleiter. Aber auch Pastagerichte mit hellen Soßen oder fruchtige Desserts runden die frischen, fruchtigen Weine aus Italien ab. Kaufen Sie jetzt Ihren neuen italienischen Weißwein online bei weinzeche.de

JETZT 5€ GUTSCHEIN SICHERN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.