Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie   |  Frei Haus ab 75 EUR
VERSANDERFAHRUNG SEIT 1997   |  +49 (0) 201 - 55 00 24

 

Preise:

Alle Preise verstehen sich pro Flasche inkl. Mehrwertsteuer für eine Flaschengröße von 0,75 l, wenn nicht anders angegeben. Auf der Rechnung erfolgt ein gesonderter Ausweis der Mehrwertsteuer. Für Druckfehler bei den Preisangaben übernehmen wir keine Haftung. Da unser Sortiment eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr hat, müssen wir uns vorbehalten, einen Preis in Ausnahmefällen anzupassen. Wir behalten uns vor, während des laufenden Jahres Preise zu ändern.

Lieferung:

Ab einem Rechnungswert von € 75,00 (beliebig sortiert, jedoch in einer Lieferung) liefern wir frachtfrei innerhalb Deutschlands. Unter diesem Rechnungswert berechnen wir eine Pauschale von € 7,90 anteilige Fracht- und Verpackungskosten. Kann bei der Empfängeradresse nicht ständig Ware entgegen genommen werden, nennen Sie uns bitte eine zweite Lieferanschrift, da wir eine zweite Anlieferung erneut in Rechnung setzen müssen. Falls auf der Produktseite nicht ausdrücklich anders vermerkt, beträgt die Lieferzeit 1-2 Werktage. Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich. Die Frist für die Lieferung beginnt am Tag nach Vertragsschluss. Die Lieferfrist endet am darauf folgenden fünften Tag. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend Informieren. Sollte die Ware bei Eingang Ihrer Bestellung nicht mehr vorrätig sein, werden wir Sie unverzüglich kontaktieren, um die Bestellung zu stornieren.

Lieferung ins Ausland:

Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter:


Versandkostentabelle:

Flaschenanzahl

Zone 1

Zone 2

Zone 3

Zone 4

  (EU) (Europa ohne EU) (Welt) (Rest der Welt)
         
bis 5 Fl. 16,00 29,00 34,00 39,00
6er Karton 21,00 34,00 44,00 54,00
12er Karton 31,00 44,00 64,00 84,00



Länder Zone 1 (EU):

Belgien, Bulgarien, Dänemark (außer Färöer, Grönland), Estland, Finnland (außer Ålandinseln), Frankreich (außer überseeische Gebiete und Departements), Griechenland (außer Berg Athos), Großbritannien (außer Kanalinseln), Irland, Italien (außer Livigno und Campione d'Italia), Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande (außer außereuropäische Gebiete), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta + Melilla), Tschechische Republik, Ungarn, Zypern/Republik (außer Nordteil)

Länder Zone 2 (Europa ohne EU):

Alandinseln (Finnland), Andorra, Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Berg Athos (GR), Bosnien-Herzegowina, Campione d'Italia (IT), Ceuta (E), Färöer-Inseln (DK), Georgien, Gibraltar (GB), Grönland (DK), Guernsey (GB), Island, Jersey (GB), Kanarische Inseln (E), Kasachstan , Kosovo (serbische Provinz), Kroatien, Liechtenstein, Livigno (IT), Mazedonien, Melilla (E), Moldau (Republik), Montenegro (Republik), Norwegen, Russische Föderation, San Marino, Schweiz, Serbien (Republik), Türkei, Ukraine, Vatikanstadt, Weißrussland, Zypern/Republik (Nordteil).

Länder Zone 3 (Welt):

Ägypten, Algerien, Bahrain, Iran, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Kanada, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Oman, Saudi-Arabien, Syrien Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate.

Länder Zone 4 (Rest-Welt):

Alle Länder und Gebiete, die nicht den Zonen 1, 2 oder 3 zugeordnet sind.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie unsere telefonische Hotline +49 201-55 00 24 zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten:
Mo-Fr: 10-18 Uhr und Sa: 10-14 Uhr oder per E-Mail an service@weinzeche.de



» Lieferbedingungen drucken

» Lieferbedingungen speichern (PDF)


Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie das Zusatzprogramm Adobe Acrobat Reader, welches Sie im Internet kostenfrei herunterladen können.
Die aktuelle Version des Acrobat Reader finden Sie hier.

Bestseller aus der Kategorie Wein

Auf den traditionsreichen Weingütern Venetiens werden hervorragende Weine, wie zum Beispiel der Soave oder der Lugana, angebaut und produziert.
Mehr erfahren >>

  1. 1
  2. 2
  3. 3

In aufsteigender Reihenfolge
FILTER
Erzeugnis aus
  1. 1
  2. 2
  3. 3

In aufsteigender Reihenfolge
Soave im Veneto

Ratgeber: Wein aus Venetien

Die Lagunenstadt Venedig fasziniert mit eleganten Palästen und romantischen Gondeln, die durch die engen Kanäle der Stadt gleiten. Dies ist die Hauptstadt Venetiens oder Veneto, wie die Italiener die Region nennen. Wer jemals auf der Piazza Marco saß, gemütlich auf den Dom, die Tauben und die Menschen schaute und dabei ein Glas Wein trank, vergisst diese Atmosphäre niemals. Wein aus Venetien ist Kultur und Lebensstil im vielfältigen und faszinierenden Venetien.

Veneto und Treviso – die Weinbaugebiete an der Adria

Bis an die Adria reicht die Weinbauregion des Piave DOC mit ihren südlichen Ausläufern. Die langen Strände und das blaue Meer vermitteln ein ganz anderes Ambiente. Dolce Vita finden Sie hier an allen Ecken. Pizza und Pasta gibt es in den vielen Ristorantes entlang der Küste und dazu einen leckeren Wein. Zumeist servieren die Wirte einen Rotwein , seltener einen Weißwein , der aus dieser Region stammt. Er ist nicht immer anspruchsvoll, passt sich aber den mediterranen Speisen und dem Klima bestens an.

Fast durchweg handelt es sich um Cuvées, wie den Piave Rosso. Er besteht mindestens zur Hälfte aus Merlot und der Rest aus anderen zugelassenen, roten Rebsorten. Beinahe sortenreine Weine aus Venetien gibt es ebenfalls. Die Weingüter machen einen Verschnitt aus wenigstens 85 Prozent der benannten Sorte und zu höchstens 15 Prozent aus anderen Weinen. So gibt es Piave Chardonnay, Piave Cabernet, aber auch regionale Sorten wie Piave Raboso, Piave Manzoni Bianco und andere.

Der Nordosten Venetiens – das Gebiet des Prosecco

Venetien reicht im Norden Italiens sogar bis an die Dolomiten und die österreichische Grenze. Rund ein Drittel der Gesamtfläche der Region ist bergig oder hügelig. Aus dem nordöstlichen Gebiet kommt der Prosecco. Das Herz der Region liegt im historischen Conegliano-Valdobbiadene, oberhalb des Piave Gebietes. Den spritzigen Spumante keltern die Winzer aus der weißen Rebsorte Glera. Sie hieß bis zum Jahr 2009 Prosecco, bevor die Italiener den Namen für die geschützte Herkunftsbezeichnung verwendeten.

Der italienische Schaumwein heißt Spumante, der Frizzante dagegen ist ein Perlwein mit geringer Kohlensäure. Unter der Bezeichnung Prosecco tranquillo produzieren die Italiener einen stillen Weißwein, der aber vorwiegend in der Region bleibt. Alternativ setzen die Kellermeister dem Stillwein Kohlensäure unter Druck hinzu, wodurch der Prosecco frizzante entsteht. Der Prosecco Spumante erhält seine Perlung zumeist durch Tankgärung, nur selten durch Flaschengärung. In den Verkauf kommt Prosecco nur in weißen oder grünen Flaschen.

Bereits im Altertum war der Vinum Pucinum aus der Provinz Triest beliebt. Des Kaisers Augustus letzte Ehefrau Livia Drusilla lebte von 58 vor Christus bis 29 nach Christus. Sie wurde 87 Jahre alt, was zu der damaligen Zeit eine Sensation war. Sie schrieb dieses Alter dem regelmäßigen Genuss des Weines zu und empfahl ihn als Heilmittel. 1754 entstand ein Gedicht, welches das Wort Prosecco zum ersten Mal überlieferte. Den Namen hatte die Rebsorte aus dem Dorf Prosseck, das heute in Friaul liegt.

Die berühmten Weißweine vom östlichen Gardasee

Im Westen grenzt die Weinbauregion Venetien an den Gardasee. Zwischen Verona und dem größten See Italiens sind die bekannten Rotweine Bardolino und Valpolicella ebenso beheimatet wie der weiße Bianco de Custoza. Ganz im Westen liegt ein Teil des Lugana-Gebietes in Venetien, der andere Teil in der angrenzenden Lombardei. Östlich von Verona befindet sich das Gebiet des weißen Soave. Das mediterrane Klima der sonnenverwöhnten Ebenen bringt Süße in die Trauben für aromatische, fruchtige Weine.

Der Soave ist ein trockener, strohgelber Weißwein mit beeindruckendem Bouquet, viel Frucht und würzigem Geschmack. Sanfte Säure, ein mineralisches Finale und relativ wenig Alkohol zeichnen den frischen Wein aus Venetien aus. Die DOC und DOCG Weine bestehen hauptsächlich, oder reinsortig, aus der Rebsorte Garganega. Bis zu 30 Prozent dürfen Trebbiano di Soave und, beziehungsweise alternativ, Chardonnay enthalten sein. In Soave Superiore oder dem Süßwein Recioto de Soave DOC ist Chardonnay nicht erlaubt. Die Weine sind nicht sonderlich lagerfähig, weshalb sie schnell in den Verkauf gelangen.

Trebbiano Soave ist auch die autochthone Rebsorte für den weißen Lugana. Die Varietät heißt für diesen Wein auch Trebbiano di Lugana. Reinsortig oder mit maximal zehn Prozent Verschnitt dürfen die italienischen Weinbauern den beliebten Lugana produzieren. Der Weißwein beeindruckt mit einem üppigen Bouquet nach Aprikose, Apfel und Citrus. Milde Säure, eine frische Note und klare Frucht macht den harmonischen Wein aus Venetien aus. Sowohl trockene als auch halbtrockene Weißweine sind im Angebot.

Rotweine aus Venetien – eine Liebesgeschichte

Beim Amarone della Valpolicella DOCG zergeht nicht nur der wohlklingende Name auf der Zunge. Dieser außergewöhnliche Wein ist ein hoher Genuss und ein Erlebnis, das in Erinnerung bleibt. Die Vinifikation ist ganz besonders und zeigt die Liebe der italienischen Kellermeister zu ihrem Wein. Die Weingüter trocknen die Trauben nach der Ernte aufwendig über Monate, bevor sie diese keltern. Dabei verdunstet nur das Wasser. Die Trauben enthalten danach die volle Süße. Corvina Veronese und Rondinella sind die beiden Rebsorten, die diesen Wein aus Venetien ausmachen. Trotz der besonderen Herstellung, die sich Appassimento nennt, ist der Wein zumeist trocken mit hohem Alkoholgehalt. Der Amarone muss mindestens zwei bis vier Jahre lagern. Bei längerer Lagerung erhält er den Zusatz Riserva. Der schwere, opulente Wein ist ein besonderer Genuss. Er ist lange lagerfähig, teilweise bis zu 30 Jahre.

Den Recioto della Valpolicella DOCG bauen die Winzer nach der gleichen Methode aus. Die Trauben trocknen länger und der Wein lagert kürzer. Dadurch hat er mehr Restsüße und weniger Alkohol als der Amarone. Die lebhaften Valpolicella DOC Weine sind optimale Begleiter zu italienischen Delikatessen, aber auch leichte Sommerweine mit einem angenehm nussigen Geschmack. Die Vinifizierung macht aus dem Valpolicella Superiore Ripasso DOC Wein aus Venetien ein besonderes Erlebnis. Der vergorene Wein wird mit Trester getrockneter Trauben gemischt.

Weinanbau im Veneto
Der Bardolino Classico ist ein Rotwein, der harmonisch und fruchtig ist. Sein niedriger Alkoholgehalt macht ihn zu einem idealen Sommerwein und dezenten Begleiter vieler Speisen. Bardolino Novello DOC und Bardolino Superiore DOCG sind höhere Qualitätsstufen der bekannten Rotweine. Der Bardolino Chiaretto ist ein Rosé , den es auch als Spumante gibt. Zart, fruchtig und ausgewogen überzeugt der Roséwein bei jeder Gelegenheit.

Auch der Pinot Grigio mag das milde Klima Norditaliens. Intensive Fruchtaromen nach reifen Äpfeln und Birnen duften in der Nase, während der harmonische Weißwein mit erfrischender Säure und ansprechender Mineralität begeistert.

Probieren Sie die interessanten und so unterschiedlichen Weine aus Venetien. Bei Weinzeche.de bieten wir Ihnen eine breite Auswahl an. Sie können sie gleich online bestellen und in wenigen Tagen genießen.

JETZT 5€ GUTSCHEIN SICHERN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.