Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie   |  Frei Haus ab 75 EUR
VERSANDERFAHRUNG SEIT 1997   |  +49 (0) 201 - 55 00 24

 

Preise:

Alle Preise verstehen sich pro Flasche inkl. Mehrwertsteuer für eine Flaschengröße von 0,75 l, wenn nicht anders angegeben. Auf der Rechnung erfolgt ein gesonderter Ausweis der Mehrwertsteuer. Für Druckfehler bei den Preisangaben übernehmen wir keine Haftung. Da unser Sortiment eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr hat, müssen wir uns vorbehalten, einen Preis in Ausnahmefällen anzupassen. Wir behalten uns vor, während des laufenden Jahres Preise zu ändern.

Lieferung:

Ab einem Rechnungswert von € 75,00 (beliebig sortiert, jedoch in einer Lieferung) liefern wir frachtfrei innerhalb Deutschlands. Unter diesem Rechnungswert berechnen wir eine Pauschale von € 7,90 anteilige Fracht- und Verpackungskosten. Kann bei der Empfängeradresse nicht ständig Ware entgegen genommen werden, nennen Sie uns bitte eine zweite Lieferanschrift, da wir eine zweite Anlieferung erneut in Rechnung setzen müssen. Falls auf der Produktseite nicht ausdrücklich anders vermerkt, beträgt die Lieferzeit 1-2 Werktage. Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich. Die Frist für die Lieferung beginnt am Tag nach Vertragsschluss. Die Lieferfrist endet am darauf folgenden fünften Tag. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend Informieren. Sollte die Ware bei Eingang Ihrer Bestellung nicht mehr vorrätig sein, werden wir Sie unverzüglich kontaktieren, um die Bestellung zu stornieren.

Lieferung ins Ausland:

Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter:


Versandkostentabelle:

Flaschenanzahl

Zone 1

Zone 2

Zone 3

Zone 4

  (EU) (Europa ohne EU) (Welt) (Rest der Welt)
         
bis 5 Fl. 16,00 29,00 34,00 39,00
6er Karton 21,00 34,00 44,00 54,00
12er Karton 31,00 44,00 64,00 84,00



Länder Zone 1 (EU):

Belgien, Bulgarien, Dänemark (außer Färöer, Grönland), Estland, Finnland (außer Ålandinseln), Frankreich (außer überseeische Gebiete und Departements), Griechenland (außer Berg Athos), Großbritannien (außer Kanalinseln), Irland, Italien (außer Livigno und Campione d'Italia), Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande (außer außereuropäische Gebiete), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta + Melilla), Tschechische Republik, Ungarn, Zypern/Republik (außer Nordteil)

Länder Zone 2 (Europa ohne EU):

Alandinseln (Finnland), Andorra, Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Berg Athos (GR), Bosnien-Herzegowina, Campione d'Italia (IT), Ceuta (E), Färöer-Inseln (DK), Georgien, Gibraltar (GB), Grönland (DK), Guernsey (GB), Island, Jersey (GB), Kanarische Inseln (E), Kasachstan , Kosovo (serbische Provinz), Kroatien, Liechtenstein, Livigno (IT), Mazedonien, Melilla (E), Moldau (Republik), Montenegro (Republik), Norwegen, Russische Föderation, San Marino, Schweiz, Serbien (Republik), Türkei, Ukraine, Vatikanstadt, Weißrussland, Zypern/Republik (Nordteil).

Länder Zone 3 (Welt):

Ägypten, Algerien, Bahrain, Iran, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Kanada, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Oman, Saudi-Arabien, Syrien Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate.

Länder Zone 4 (Rest-Welt):

Alle Länder und Gebiete, die nicht den Zonen 1, 2 oder 3 zugeordnet sind.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie unsere telefonische Hotline +49 201-55 00 24 zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten:
Mo-Fr: 10-18 Uhr und Sa: 10-14 Uhr oder per E-Mail an service@weinzeche.de



» Lieferbedingungen drucken

» Lieferbedingungen speichern (PDF)


Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie das Zusatzprogramm Adobe Acrobat Reader, welches Sie im Internet kostenfrei herunterladen können.
Die aktuelle Version des Acrobat Reader finden Sie hier.

Bestseller aus der Kategorie Wein

Die Rebsorte Sangiovese wird vor allem im mittelitalienischen Raum angebaut. Aus diesen Trauben wird ein Rotwein hergestellt, der weltweit geschätzt wird.
Mehr erfahren >>

  1. 1
  2. 2
  3. 3

In aufsteigender Reihenfolge
FILTER

Ihre Filter

  1. Diesen Artikel entfernenRebsorten: Sangiovese
Erzeugnis aus
Rebsorten
Geschmack
  • Ca dei Frati Rosa dei Frati
    12,90 €
    (17,20 €/ 1l)
    Venetien
    2016
    Cà dei Frati
    Artikel-Nr.: 13879
    12,90 €
    (17,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Saladini Pilastri Piediprato DE-ÖKO-003
    8,90 €
    (11,87 €/ 1l)
    Marken
    2015
    Saladini Pilastri
    Artikel-Nr.: 13845
    8,90 €
    (11,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • 94
    Caparzo Riserva Brunello di Montalcino
    59,90 €
    (79,87 €/ 1l)
    Toskana
    2011
    Caparzo
    Artikel-Nr.: 13785
    59,90 €
    (79,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Caparzo La Caduta
    18,90 €
    (25,20 €/ 1l)
    Toskana
    2014
    Caparzo
    Artikel-Nr.: 13732
    18,90 €
    (25,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Magliano Poggio Bestiale
    24,90 €
    (33,20 €/ 1l)
    Toskana
    2013
    Fattoria di Magliano
    Artikel-Nr.: 13731
    24,90 €
    (33,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Magliano Illario DE-ÖKO-003
    9,90 €
    (13,20 €/ 1l)
    Toskana
    2016
    Fattoria di Magliano
    Artikel-Nr.: 13729
    9,90 €
    (13,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • 14
    %
    Caparzo Brunello di Montalcino

    statt 28,90 €

    24,90 €

    (33,20 €/ 1l)
    Toskana
    2012
    Caparzo
    Artikel-Nr.: 13727

    statt 28,90 €

    24,90 €

    (33,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • 17
    %
    Caparzo Rosso di Montalcino

    statt 11,90 €

    9,90 €

    (13,20 €/ 1l)
    Toskana
    2014
    Caparzo
    Artikel-Nr.: 13726

    statt 11,90 €

    9,90 €

    (13,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • San Giusto a Rentennano Percarlo
    120,00 €
    (80,00 €/ 1l)
    Toskana
    2012
    San Giusto a Rentennano
    Artikel-Nr.: 13532
    120,00 €
    (80,00 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  1. 1
  2. 2
  3. 3

In aufsteigender Reihenfolge
Sangiovese Weinrebe

Ratgeber: Sangiovese

Kaum eine Rotweinsorte hat so viel Anbaufläche in Italien wie der Sangiovese. In den sanften Hügeln der Toskana ist er besonders beliebt. Das hat seinen Grund. Die Rebsorte ist sehr ertragreich, sofern das Terroir stimmt, und bildet die Basis für viele Cuvées. Einer der Bekanntesten ist der Chianti Classico, der zu mindestens 80 Prozent aus Sangiovese-Trauben besteht. Weitere Klassiker mit der beliebten Rebsorte sind der Vino Nobile di Montepulciano, der Brunello di Montalcino oder der Morellino di Scansano.

Auch in Supertoskanern oder Supertuscans zeigt der Sangiovese in Spitzenjahrgängen seine ganze Größe. Dabei handelt es sich um Weine, die keinen DOC oder DOCG Standard haben, weil sie die festgelegten Regeln nicht erfüllen. Die Qualität erreicht oder übertrifft dabei häufig die Rotweine nach Standard. Super Tuscans entstehen zumeist aus dem Verschnitt des Sangiovese mit internationalen Sorten wie Merlot, Cabernet Sauvignon oder Cabernet Franc. Auch reinsortig überzeugt der italienische Rotwein in guten Jahrgängen und erinnert dabei an die französischen Weine aus Bordeaux.

Die Toskana – das optimale Terroir für die Sangiovese-Trauben

Die Rebsorte reift sehr spät, erst im Oktober. Das macht sie anfällig für Klimaveränderungen und kalte Herbsttage. In guter Lage, auf leichten, kalkhaltigen Böden und bei mildem Wetter bis in den Herbst wächst die Traube jedoch ertragreich. In der wunderschönen Landschaft der Toskana ist der Sangiovese die am meisten angebaute Rebsorte. Die Böden sind ebenso geeignet, wie das milde Klima der mittelitalienischen Region. Der Wein ist aber auch in Marken, Umbrien und der Emilia-Romagna vertreten. Im übrigen Italien ist die Rebsorte als Verschnittpartner auf kleineren Anbauflächen zu finden. Der italienische Rotwein weist zumeist einen hohen Gehalt an Säure und Tannin auf, kann aber je nach Lage auch mild daher kommen.

Brunello di Montalcino – einer der besten Weine Italiens

Der charaktervollste Sangiovese ist sicherlich der Brunello di Montalcino. Der kleine Ort liegt inmitten der Toskana südlich von Florenz und unweit von Siena. Die Winzer in Montalcino haben sich ganz dem Brunello verschrieben, wie sie den Wein in dieser Region nennen. In dem Weinbaugebiet verwenden die Weingüter die Rebsorte reinsortig. Bis zu fünf Jahre braucht der trockene Brunello di Montalcino von der Lese bis zum Verkauf. Davon verbringt der edle Tropfen einige Jahre im Barrique-Ausbau.

Das Weingut Carpazo in der Nähe von Siena gibt seinem Brunello drei Jahre Zeit in slowenischen Eichenfässern zu reifen. Elisabetta Gnudi-Angelini zieht den Wein danach ungefiltert auf die Flaschen, in denen er noch bis zum Verkauf mindestens ein Jahr lagert. So entstehen seit ihrer Übernahme des Weingutes Carpazo 1999 Spitzenweine, die sich charaktervoll und reichhaltig präsentieren. Rauchig und würzig ist der dichte Fruchtgeschmack nach Schwarzkirschen und Waldfrüchten. Die Tannine und Säure geben dem Wein einen angenehmen Biss, der wunderbar mit dem würzigen Geschmack und den Holznoten des Barriqueausbaus harmoniert. Der Wein ist sehr lange lagerfähig und wird von Jahr zu Jahr besser.

Rosso di Montalcino – der frische Ableger des Brunello

Der Wein Rosso di Montalcino kommt nur von jüngeren Rebstöcken. Er lagert bis zu zwei Jahre, bevor er in den Handel geht. Das Ergebnis ist ein junger, leichter Wein. Er hat den Biss des Sangiovese und einen lang anhaltenden, mineralischen Abgang. Im Bouquet erinnert er an den Brunello mit wunderbaren Aromen von Kirsche oder Pflaume, die mit Eukalyptus oder wilden Kräutern sowie Vanille oder Veilchen harmonieren. Der Rosso di Montalcino ist ebenfalls rauchig und würzig im Geschmack, aber ohne die Komplexität oder Tiefe des Brunellos. Die Tannine geben dem Wein einen leichten Biss, sind aber noch samtig. Das macht den italienischen Wein zu einem angenehmen Begleiter zu milderen Speisen.

Das Weingut Fattoria di Magliano produziert sogar einen reinsortigen Roséwein , den Illario. Der frische, mineralische Wein schmeckt besonders gut gekühlt. Er überbeeindruckt mit einem Bouquet aus Himbeere, roten Früchten und Kirsche, gepaart mit Veilchen und anderen Blumen.

Chianti – der italienische Klassiker mit neuem Standard

Der berühmte Chianti Classico ist der traditionelle Wein der Toskana. Der Name Chianti stand in Italien einst allgemein für Rotwein . Sie wurden teilweise in mit Stroh umwickelten, bauchigen Flaschen verkauft und waren von unterschiedlicher Qualität. Heutzutage gibt es nur vier Wein-Klassifizierungen mit diesem Namen. Dazu gehören der Chianti DOCG mit mindestens 70 Prozent und der Chianti Classico DOCG mit mindestens 80 Prozent Sangiovese. Die italienischen Weingüter dürfen einheimische Rebsorten wie Colorino oder Canaiolo ebenso für den Cuvée verwenden, wie die internationalen Sorten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc oder Merlot . Im Chianti DOCG sind bis zu zehn Prozent weiße Rebsorten erlaubt.

Der Chianti DOCG ist beliebt aufgrund seines fruchtigen, lebhaften und ausgewogenen Geschmacks bei wenig Tannin. Der Classico ist frisch, fruchtig und trocken, dabei ebenfalls nur leicht tanninhaltig. Als Riserva überzeugt der Wein sowohl mit ausgewogenem Charakter als auch Tannin, reifer Frucht, einem feinen Holzton und mineralischem Abgang. Dafür reift der Wein 24 Monate, bevor er in den Verkauf gelangt, mindestens drei Monate davon in der Flasche. Die höchste Qualitätsstufe ist der Gran Selezione, der mindestens sechs Monate länger lagern muss als der Riserva.

Oftmals bauen die toskanischen Winzer den Chianti reinsortig aus, besonders in ertragreichen, guten Jahrgängen. Das Weingut Fèlsina nahe Siena produziert seinen sortenreinen Rancia Chianti Riserva seit 1983. Dafür lagert die Familie Poggiali ihn in französischen Holzfässern, was dem Wein einen leicht würzig-rauchigen Geschmack gibt.

Morellino di Scansano und Chianti Dessertweine – die beeindruckende Vielfalt

Die beiden Dessertweine können hauptsächlich aus Trebbiano Toscano und Malvasia bestehen. Ist aber mehr als 50 Prozent Sangiovese enthalten, dann hat der Vin Santo del Chianti DOC die Bezeichnung „Occhio di Pernice“ zusätzlich auf dem Etikett. Beim Dessertwein Vin Santo del Chianti Classico DOC dürfen die Winzer die Bezeichnung Occhio di Pernice erst ab 80 Prozent Anteil an Sangiovese verwenden.

Anbau von Sangiovese
Auch in der südlichen Toskana spielt der Sangiovese eine große Rolle. Als Morellino di Scansano kommt der DOCG Wein auf den Markt, der zumindest aus 85 Prozent Sangiovese-Reben besteht. Alle anderen roten Rebsorten der Provinz Grosseto dürfen die Weinbauern als Verschnittweine hinzufügen. Der Morellino ist leicht tanninhaltig bei ebenfalls mäßiger Säure. Der rubinrote Wein glänzt mit einem feinen und dennoch intensiven, fruchtigen Bouquet bei ausgewogenem Geschmack.

Hochwertige Sangiovese Weine wie Brunello di Montalcino entfalten sich erst richtig, wenn Sie sie mindestens zwei Stunden vor dem Genuss in eine Karaffe dekantieren. Dadurch kann sich der Wein voll entfalten. Die optimale Trinktemperatur ist dann 18 Grad Celsius.

Genießen Sie die Vielfalt des unvergleichlichen Sangiovese, den Sie im Shop von Weinzeche.de finden. Bestellen Sie Ihre Lieblingsweine ganz einfach online.

JETZT 5€ GUTSCHEIN SICHERN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.