Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie   |  Frei Haus ab 75 EUR
VERSANDERFAHRUNG SEIT 1997   |  +49 (0) 201 - 55 00 24

 

Preise:

Alle Preise verstehen sich pro Flasche inkl. Mehrwertsteuer für eine Flaschengröße von 0,75 l, wenn nicht anders angegeben. Auf der Rechnung erfolgt ein gesonderter Ausweis der Mehrwertsteuer. Für Druckfehler bei den Preisangaben übernehmen wir keine Haftung. Da unser Sortiment eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr hat, müssen wir uns vorbehalten, einen Preis in Ausnahmefällen anzupassen. Wir behalten uns vor, während des laufenden Jahres Preise zu ändern.

Lieferung:

Ab einem Rechnungswert von € 75,00 (beliebig sortiert, jedoch in einer Lieferung) liefern wir frachtfrei innerhalb Deutschlands. Unter diesem Rechnungswert berechnen wir eine Pauschale von € 7,90 anteilige Fracht- und Verpackungskosten. Kann bei der Empfängeradresse nicht ständig Ware entgegen genommen werden, nennen Sie uns bitte eine zweite Lieferanschrift, da wir eine zweite Anlieferung erneut in Rechnung setzen müssen. Falls auf der Produktseite nicht ausdrücklich anders vermerkt, beträgt die Lieferzeit 1-2 Werktage. Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich. Die Frist für die Lieferung beginnt am Tag nach Vertragsschluss. Die Lieferfrist endet am darauf folgenden fünften Tag. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend Informieren. Sollte die Ware bei Eingang Ihrer Bestellung nicht mehr vorrätig sein, werden wir Sie unverzüglich kontaktieren, um die Bestellung zu stornieren.

Lieferung ins Ausland:

Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter:


Versandkostentabelle:

Flaschenanzahl

Zone 1

Zone 2

Zone 3

Zone 4

  (EU) (Europa ohne EU) (Welt) (Rest der Welt)
         
bis 5 Fl. 16,00 29,00 34,00 39,00
6er Karton 21,00 34,00 44,00 54,00
12er Karton 31,00 44,00 64,00 84,00



Länder Zone 1 (EU):

Belgien, Bulgarien, Dänemark (außer Färöer, Grönland), Estland, Finnland (außer Ålandinseln), Frankreich (außer überseeische Gebiete und Departements), Griechenland (außer Berg Athos), Großbritannien (außer Kanalinseln), Irland, Italien (außer Livigno und Campione d'Italia), Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande (außer außereuropäische Gebiete), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta + Melilla), Tschechische Republik, Ungarn, Zypern/Republik (außer Nordteil)

Länder Zone 2 (Europa ohne EU):

Alandinseln (Finnland), Andorra, Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Bosnien-Herzegowina, Färöer-Inseln (DK), Georgien, Gibraltar (GB), Grönland (DK), Guernsey (GB), Island, Jersey (GB), Kasachstan , Kroatien, Liechtenstein, Mazedonien, Moldau (Republik), Montenegro (Republik), Norwegen, Russische Föderation, San Marino, Schweiz, Serbien (Republik), Türkei, Ukraine, Vatikanstadt, Weißrussland.

Länder Zone 3 (Welt):

Ägypten, Algerien, Bahrain, Iran, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Kanada, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Oman, Saudi-Arabien, Syrien Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate.

Länder Zone 4 (Rest-Welt):

Alle Länder und Gebiete, die nicht den Zonen 1, 2 oder 3 zugeordnet sind.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie unsere telefonische Hotline +49 201-55 00 24 zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten:
Mo-Fr: 10-18 Uhr und Sa: 10-14 Uhr oder per E-Mail an service@weinzeche.de



» Lieferbedingungen drucken

» Lieferbedingungen speichern (PDF)


Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie das Zusatzprogramm Adobe Acrobat Reader, welches Sie im Internet kostenfrei herunterladen können.
Die aktuelle Version des Acrobat Reader finden Sie hier.

Das Weinland Spanien verbindet man vor allem mit der riesigen Auswahl an spanischen Rotweinen, die hier hergestellt werden. Weltweit bekannt ist zum Beispiel der vorzügliche Wein aus der Region Rioja.
Mehr erfahren >>

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In aufsteigender Reihenfolge
FILTER

Ihre Filter

  1. Diesen Artikel entfernenErzeugnis aus: Spanien
  • Premium 1904 Graciano
    7,90 €
    (10,53 €/ 1l)
    Valdepeñas
    2016
    Bodegas Navarro López
    Artikel-Nr.: 14779
    7,90 €
    (10,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • 22
    %
    Cu4tro Tinto

    statt 8,90 €

    6,90 €

    (9,20 €/ 1l)
    Catalunya
    2014
    Proyecto "Cu4tro"
    Artikel-Nr.: 14601

    statt 8,90 €

    6,90 €

    (9,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Pago de Vallegarcía Syrah
    19,90 €
    (26,53 €/ 1l)
    La Mancha
    2014
    Pago de Vallegarcía
    Artikel-Nr.: 14542
    19,90 €
    (26,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Pago de Vallegarcía Petit Hipperia
    14,90 €
    (19,87 €/ 1l)
    La Mancha
    2015
    Pago de Vallegarcía
    Artikel-Nr.: 14540
    14,90 €
    (19,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Fuentespina Seleccion Old Vines
    17,90 €
    (23,87 €/ 1l)
    Ribera del Duero
    2014
    Bodegas Avelino Vegas
    Artikel-Nr.: 14538
    17,90 €
    (23,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • AUSVERKAUFT
    Fuentespina F de Fuentespina Reserva
    32,90 €
    (43,87 €/ 1l)
    Ribera del Duero
    2012
    Bodegas Avelino Vegas
    Artikel-Nr.: 14509
    32,90 €
    (43,87 €/ 1l)

    AUSVERKAUFT

    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Fuentespina Reserva Vinas Viejas
    19,90 €
    (26,53 €/ 1l)
    Ribera del Duero
    2013
    Bodegas Avelino Vegas
    Artikel-Nr.: 14508
    19,90 €
    (26,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Fuentespina 7 Meses Roble
    11,90 €
    (15,87 €/ 1l)
    Ribera del Duero
    2016
    Bodegas Avelino Vegas
    Artikel-Nr.: 14507
    11,90 €
    (15,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • 20
    %
    Romeo Selección Monastrell

    statt 9,90 €

    7,90 €

    (10,53 €/ 1l)
    Jumilla
    2015
    Bodegas Alceño
    Artikel-Nr.: 14478

    statt 9,90 €

    7,90 €

    (10,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In aufsteigender Reihenfolge
Spanischer Rotwein

Ratgeber: Spanische Rotweine

Dem Genießer und Weinkenner ist unter den spanischen Weinen vor allem spanischer Rotwein bekannt. Der Grund liegt nahe, denn das riesige Land im Süden Europas hat die weltweit größten Rebflächen – wenn auch nicht im Ganzen, so doch zusammengezählt. Im Jahr 2012 waren es beeindruckende 1.018.000 Hektar, bepflanzt mit Rebstöcken von mehr als 600 verschiedenen Rebsorten. Rund 150.000 Winzer arbeiten auf rund 5000 Bodegas für das Trinkvergnügen von spanischem Rotwein. Somit profitieren nicht nur die Spanier vom Tempranillo, Reserva und Bobal, auch Liebhaber aus aller Welt genießen guten Rotwein aus Spanien.

Die Anbauregionen Spaniens verteilen sich über das ganze Land. Aus dem Norden des Landes kommt in der Regel hochwertiger Wein , doch im Zuge der internationalen Qualitätsverbesserungen von Rotweinen sind auch andere Regionen nachgezogen. Genau aus diesem Grund können sich spanische Rotweine mit ihren berühmten Nachbarn, den französischen Rotweinen und italienischen Rotweinen vergleichen lassen. Auch wenn viele Weintrinker meist nur an Rioja Wein denken – das Spektrum an spanischem Rotwein ist weitaus facettenreicher. Mehr als das kann von kräftigen Rotweinen gesprochen werden, deren unterschiedliche Aromen den Wein während der Reifezeit im Barrique zu charakteristischen Tropfen verwandeln.

Geschmacklich hervorragende Weine von Montsant bis Montilla-Moriles

Die am häufigsten angebauten Rebsorten sind Tempranillo, Bobal, Grenache, Monastrell, Mencia und Mazuelo. Andalusien ist der südlichste Teil der Weinbaugebiete in Spanien und interessant wegen seinem wohlschmeckenden Sherry. Hier befinden sich auch die Provinzen Córdoba, Jerez, Cádiz, Montilla-Moriles und Málaga.

Bei der D.O. Montsant handelt es sich um eine Weinbauregion mit den einzelnen Gebieten wie Capcanes, La Torre de Fontaubella i Ulldemolins, El Masroig und La Bisbal. Hier werden hauptsächlich Garnacha, Cariñena, Cabernet Sauvignon, Syrah und Merlot angebaut.

Ein weiteres Weinbaugebiet ist Aragonien, das direkt neben Katalonien im Nordosten Spaniens liegt. Dominierend sind hier die Pyrenäen, wodurch eine sehr gute Wasserversorgung der Reben gewährleistet wird. Wichtige Provinzen dieser Weinbauregion sind D.O. Cariñena, D.O. Calatayud und D.O. Somontano.

Weine aus Yecla

Im Südosten Spaniens liegt Yecla, deren Weine mit der Bezeichnung „Denominación de Origen" geschützt sind. Mit eine Höhe ab 400 bis zu 800 Metern liegen die Rebflächen auf sanften Hügeln. Als Unterregionen sind Yecla Campo Arriba und Yecla Campo Abajo nennenswert. Angebaut werden im gesamten Gebiet die Monastrell Traube, Garnacha Tinta, Tempranillo, Garnacha Tintorera, Merlot und Cabernet Sauvignon .

Die Creme de la Creme der spanischen Weinanbaugebiete…

… und hier sprechen wir nur vom roten spanischen Wein, ist unumstritten Dibera del Duero im nördlichen Teil Spaniens. Aus dem Hochland von Altkastilien stammen Top-Weine, zu denen natürlich auch der Rioja gehört. Der Weinanbau ist hier legendär, lange vor der Zeit, als der heute so beliebte Rioja angepflanzt wurde. Rebsorten wie Tinta del Pais sind die Basis für den Tempranillo und haben sich im Laufe der Jahrhunderte an das milde, kontinentale Klima angepasst. Sie ergänzen die Rebsorten im Tal des schönen Duero. Allein hier sind es mehr als 8200 Winzer, die auf einer Fläche von fast 21.000 Hektar arbeiten und somit einen hohen Anteil am wirtschaftlichen Erfolg der Region haben. Dieser Aufschwung begann in den 80er Jahren, zog sich durch die 90er und hat sich bis heute zur wichtigsten Weinbauregion Spaniens entwickelt. Es sind Weine wie der Ribera del Duero von der Bodega Torremoron Crianza, die für anhaltende Beliebtheit der Tempranillo Traube sorgen. In dieser Region wachsen teilweise über 100 Jahre alte Rebstöcke, die gegen Wind und Wetter gewappnet sind und unter der warmen Sonne Spaniens die Aromenvielfalt bestimmen. Selbst Robert Parker vom Wine Advocate ist begeistert von der herausragenden Qualität der Torremoron Weine.

In den kurzen Sommermonaten mit langen Winterphasen sowie starken Schwankungen der Tages- und Nachttemperaturen lässt sich das Temperament des Tempranillo finden. Der Weinkenner weiß, dass Rebsorten bei einem solchen Klima wunderbar gedeihen und hier eine ideale Basis für die strukturelle Vielfalt finden. Das Gebiet Dibera del Duero unterteilt sich in die Provinzen Soria, Burgos, Segovia und Valladolid.

Weinbaugebiete Spaniens | La Mancha

Auch in der D.O. La Mancha findet sich Einzigartigkeit: Denn hier liegt das größte zusammenhängende Weinbaugebiet auf der ganzen Erde. An dieser Momentaufnahme wird die Bedeutung der spanischen Weinwirtschaft deutlich und beweist zugleich, dass Boden und Klima perfekte Voraussetzungen bieten, um erstklassigen Rotwein zu produzieren. Insbesondere in den letzten zwei Jahrzehnten hat es hier einen Quantensprung gegeben. Ähnlich wie im Italien der 60er Jahre hat hier ein Umdenken stattgefunden - die einfache Regel besagt: Qualität vor Quantität. Das freut den Weinliebhaber, denn in der Tat sind die spanischen Rotweine gewachsen und erobern sich Stück für Stück ihren Posten auf dem internationalen Markt. Die hier angebauten Rebsorten wie Moravia, Cencibel, Garnacha und Cabernet Sauvignon machen sich mehr als gut auf den kalk- und lehmhaltigen Böden, die von viel Sonne aber wenig Niederschlägen verwöhnt werden. Natürlich werden in D.O. La Mancha auch Rebsorten für spanische Weißweine angebaut. Mehr Informationen darüber finden Sie in unserer Kategorie Spanische Weißweine.

Eine Besonderheit der spanischen Rotweine ist der Crianza. Dieser Wein hat immer eine Mindestreifezeit von zwei Jahren . Anschließend reift der Crianza weitere Zeit im Barrique. Während dieser Zeit entwickelt der Rotwein ein besonders vielfältiges Spektrum an Aromen, wofür der spanische Rotwein letztendlich auch steht: Ungeahnte Diversität fein herausgearbeiteter Düfte und Geschmacksnoten. Sie finden solche Weine bei uns in der Weinzeche. Zu nennen wäre hier der Enate Crianza aus der Region Somontano .

Spanische Rotweine im Anbau

Und heute einen spanischen Reserva!

Aus der Region Rioja kommt natürlich der beliebte Reserva. Die Hacienda López de Haro tritt erfolgreich in traditionelle Fußstapfen und produziert einen modernen Wein, der gefällt. Der Lopez de Haro Reserva hat eine hohe Aromadichte mit tiefgründigem Bouquet. Dieser Reserva zeigt, über welch hohes Potenzial die Weinbauregion Rioja verfügt.

Heute spanische Rotweine kaufen

Mit dem 7 de Castaño aus Yecla bieten wir einen der außergewöhnlichen Rotweine an. Dieser spezielle Cuvée wird aus sieben Rebsorten produziert. Er umspielt mit tiefdunkler Farbe und einer spektakulären Duftmischung aus Früchten, Vanille und Bitterschokolade. Es lohnt sich also, bei uns in der Weinzeche spanische Rotweine zu kaufen. Verwöhnen Sie sich und Ihre Lieben mit einem guten Wein zum Essen oder feierlichen Anlässen.

JETZT 5€ GUTSCHEIN SICHERN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.