×
Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie   |  Frei Haus ab 125 EUR
Mo - Fr: 10-18 Uhr; Sa: 10-14 Uhr | +49 (0) 201 - 55 00 24
Versandinformationen werden geladen ..

Rioja Rotwein gilt als der bekannteste und beliebteste spanische Rotwein. Auf insgesamt 60.000 Hektar wird dieser Wein im Norden Spaniens entlang des Flusses Ebro angebaut.
Mehr erfahren >>

  1. 1
  2. 2

In aufsteigender Reihenfolge
FILTER
  • Lopez de Haro Reserva
    13,90 €
    (18,53 €/ 1l)
    Rioja
    2015
    Hacienda López de Haro
    Artikel-Nr.: 18224
    13,90 €
    (18,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Lopez de Haro Crianza
    8,99 €
    (11,99 €/ 1l)
    Rioja
    2017
    Hacienda López de Haro
    Artikel-Nr.: 18223
    8,99 €
    (11,99 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Bodegas Solabal Reserva
    17,99 €
    (23,99 €/ 1l)
    Rioja
    2015
    Bodegas Solabal
    Artikel-Nr.: 18054
    17,99 €
    (23,99 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • La Emperatriz El Pedal Tinto
    8,99 €
    (11,99 €/ 1l)
    Rioja
    2018
    Finca La Emperatriz
    Artikel-Nr.: 17924
    8,99 €
    (11,99 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • El Jardin de La Emperatriz Crianza
    11,99 €
    (15,99 €/ 1l)
    Rioja
    2017
    Finca La Emperatriz
    Artikel-Nr.: 17923
    11,99 €
    (15,99 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Sierra Cantabria Crianza Rioja
    10,90 €
    (14,53 €/ 1l)
    Rioja
    2016
    Artikel-Nr.: 17628
    10,90 €
    (14,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Sierra Cantabria Selección Rioja
    7,90 €
    (10,53 €/ 1l)
    Rioja
    2018
    Artikel-Nr.: 17627
    7,90 €
    (10,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • 17
    %
    AUSVERKAUFT
    Finca de Los Arandinos Reserva

    statt 17,90 €

    14,90 €

    (19,87 €/ 1l)
    Rioja
    2014
    Finca de Los Arandinos
    Artikel-Nr.: 17356

    statt 17,90 €

    14,90 €

    (19,87 €/ 1l)

    AUSVERKAUFT

    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Finca de Los Arandinos Malacapa
    7,90 €
    (10,53 €/ 1l)
    Rioja
    2018
    Finca de Los Arandinos
    Artikel-Nr.: 17354
    7,90 €
    (10,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  1. 1
  2. 2

In aufsteigender Reihenfolge
Weinrebe des Rioja Rotweins

Ratgeber: Rioja Rotwein

Rioja ist eines der berühmtesten Weinbaugebiete Spaniens. Seine Weine sind legendär und beliebt gleichermaßen. Genießer sprechen beim Rioja Rotwein gern auch vom spanischen Burgunder Wein oder Bordeaux Wein , allein dieses geflügelte Wort legt offen, dass es sich hier um erstklassigen spanischen Wein handelt.

Das Rioja Weinbaugebiet befindet sich in La Rioja, der Navarra und dem Baskenland. Ferner gehören auch die Teilgebiete Rioja Alta und Rioja Baja sowie Rioja Alavesa dazu. Die Spanier haben sich dazu entschlossen, ihren Wein unter dem offiziellen Namen Rioja zu vermarkten. Gründe haben sie genug, denn in der Tat gehört die Weinregion zu den bedeutendsten in ganz Europa. Das im Norden gelegene Gebiet ist an den Flussufern des Ebro zu finden, die sich in malerischer Kulisse den Platz mit riesigen, aber weichen Hügeln teilen. Die rund 60.000 Hektar Rebfläche verteilen sich auf über 100 Kilometer Länge. Beeindruckend auch die Zahl der hier arbeitenden Winzer: Mehr als 20.000 Winzer arbeiten an Rebstöcken, die mit 85 Prozent allein auf spanischen Rotwein entfallen. Der kleine restliche Anteil entfällt auf Weißwein und Rosé .

Ein Rückblick in die Geschichte zeigt die Bedeutung des Rioja Gebiets. Es ist eines der ältesten, wenn nicht das älteste Weinbaugebiet Europas. Natürlich genossen die Römer Rioja Wein, doch es brauchte eine lange Zeit, bis der Weinbau auf großem Fuße auflebte. Erst nachdem die Mauren vertrieben waren, begannen Zisterzienser-Mönche mit dem Anbau der Rebstöcke. Nach und nach bewirtschafteten sie riesige Flächen, die sich auch in der Ausbau-Technik weiterentwickelten. Einen der wichtigsten Schritte dazu brachte Manuel Quintano. Er führte eine neue Technik ein, die er in Bordeaux kennengelernt hatte. Doch all die Mühe um den bereits über die Grenzen hinaus bekannten Rioja Rotwein wurde durch die Zerstörung der Reblaus zunichte gemacht. Die Region brauchte lange Zeit, um sich von den Schäden zu erholen. Doch Schritt für Schritt holten sich die spanischen Winzer ihre Rebstöcke zurück. Mit vielen Verbesserungen gehört das Rioja Weinbaugebiet deshalb heute zu den fortschrittlichsten Regionen der Welt. Nach den hohen Qualitätsanforderungen wurde der Region 1991 der D.O.C. Status verliehen.

Welche Rebsorten werden in Rioja angebaut?

Günstige klimatische Verhältnisse und gute Böden von Sand, Kalk, Ton und Lehm erlauben in erster Linie den Anbau der Tempranillo Traube. Sie nimmt mit 61 Prozent bereits den größten Anteil aller Rebsorten der nordspanischen Region ein. Alle anderen verteilen sich dementsprechend. Dazu gehören die Garnacha Traube, Mazuelo und Graciano als rote Rebsorten. Weiße Trauben werden mit Malvasia, Biura und Garnacha Blanca benannt. Der klassische Rioja ist ein reinsortiger Wein , bei der die Tempranillo Traube schonend verarbeitet wird. Er gehört zu den besten Weinen und selbst wenn sein Etikett keinen D.O.C. Status verrät, hat er hohe Qualitätsmerkmale. Einer dieser Weine ist der Remelluri Reserva Rioja, den Sie sich als Liebhaber spanischer Weine nicht entgehen lassen sollten. Nicht nur seine komplexen Aromen, sondern vor allem auch seine lange Lagerfähigkeit sind beeindruckend und werden als Geheimtipp gehandelt.

Crianza, Reserva und Gran Reserva

Der Crianza ist ein reifer Rioja Rotwein, dessen Ausbau zwei Jahre andauerte. Wenigstens ein Jahr lang muss der Crianza im Eichenfass gelagert werden. Dies ist ein Rotwein, die sich zum Essen oder einem gemütlichen Abend eignen. Der Reserva hingegen fordert den Ausbau einer dreijährigen Lagerzeit im Eichenfass. Seine Aromen sind bereits tiefer und komplexer. Dass der Gran Reserva als der „große, wichtige Reserva“ bezeichnet wird, liegt in seiner überaus langen Reifezeit. Die ersten zwei Jahre verbringt er im Eichenfass und reift weitere drei Jahre in der Flasche heran. Erst dann darf er in den Handel gebracht werden.

Wie ist der Rioja Rotwein im Geschmack?

Der Rioja Rotwein ist trocken im Geschmack. Beeindruckend ist vor allem die Vielfalt an Aromen, die er mitbringt. In tiefdunkler, rubinroter Farbe zeigt er sich temperamentvoll im Glas. Selbst ein bio-zertifizierter Wein wie der Rioja LZ verfügt über Schwarzkirsche, Pflaume, Cassis und eine Prise Exotik. Robert Parker vergab diesem Rioja von Telmo Rodriguez gute 89 Punkte. Denn mit diesem Rotwein ist ein satter, leicht rauchiger Körper spürbar, der geschmeidig und konzentriert gleichermaßen den Gaumen verwöhnt.

Ebenfalls legendär ist der Remelluri Gran Reserva. Geschmeidigkeit, Aromenvielfalt und intensive Frucht, ausgeglichen mit feinstem Tannin. Dieser Rotwein hat in seiner Lagerzeit komplexe Noten entwickelt. Im Glas zeigt er sich daher in beeindruckender Eleganz und klarer Struktur. Ein Rioja Rotwein der Extraklasse!

Ein Glas Rioja Rotwein

Ein kurzer Einblick in die Bodegas Remelluri

Die Bodegas Remelluri gehört zu jenen Weingütern, die über Jahrhunderte den Klostern angehörten. Hier wird demnach schon seit Generationen Wein angebaut, die Böden sind ideal, die Rebstöcke teilweise sehr alt. 1968 dann erwarb Rodriguez Salis das Anwesen und mit ihm die rund 100 Hektar Weingärten, die sich an den Hängen auf mehr als 100 Parzellen wie eine Perlenschnur durch die kleinen Täler ziehen. Nicht nur dass die Bodegas seit dem 10. Jahrhundert existiert, in vielen Jahren wurde Rioja Rotwein nach französischem Vorbild angebaut. Heute gehört Remelluri dank seiner tiefgehenden Modernisierungen hin im Bio-Anbau zu den führenden Weingütern Spaniens. Der Aufwand zurück zu biodynamischen Anbau hat sich in jeder Hinsicht gelohnt. Bezeichnend ist, dass 90 Prozent des Leseguts in französischem Barrique ausgebaut wird. Hier kommen nur die besten Resultate aus dem Fass. Als Bio-Produkt tragen die Remelluri Gran Reserva und Rioja eine samtige Tannindecke, was den langen Maischestandzeiten zu verdanken ist.

Freuen Sie sich auf einen erstklassigen Rioja Rotwein!

Hier in der Weinzeche freuen wir uns, Ihnen diesen ganz besonderen Rioja Rotwein aus Spanien anzubieten. Entscheiden Sie sich für die spanische Legende und kaufen Sie hier Rioja Rotwein.