×
Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie   |  Frei Haus ab 125 EUR
Mo - Fr: 10-18 Uhr; Sa: 10-14 Uhr | +49 (0) 201 - 55 00 24
Versandinformationen werden geladen ..

Ausgezeichnete Weine aus Rioja dem Norden Spaniens.
Internationale Auszeichnungen prägen die Rosé -, Rot- und Weißweine.
Entdecken Sie eine Auswahl an verschiedenen Aromen aus unserem Sortiment.

  1. 1
  2. 2

In aufsteigender Reihenfolge
FILTER
Erzeugnis aus
Geschmack
  • Lopez de Haro Reserva
    13,90 €
    (18,53 €/ 1l)
    Rioja
    2015
    Hacienda López de Haro
    Artikel-Nr.: 18224
    13,90 €
    (18,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Lopez de Haro Crianza
    8,99 €
    (11,99 €/ 1l)
    Rioja
    2017
    Hacienda López de Haro
    Artikel-Nr.: 18223
    8,99 €
    (11,99 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Lopez de Haro Blanco
    8,50 €
    (11,33 €/ 1l)
    Rioja
    2019
    Hacienda López de Haro
    Artikel-Nr.: 18222
    8,50 €
    (11,33 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Bodegas Solabal Reserva
    17,99 €
    (23,99 €/ 1l)
    Rioja
    2015
    Bodegas Solabal
    Artikel-Nr.: 18054
    17,99 €
    (23,99 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • El Jardin de La Emperatriz Bianco Viura
    8,99 €
    (11,99 €/ 1l)
    Rioja
    2019
    Finca La Emperatriz
    Artikel-Nr.: 17926
    8,99 €
    (11,99 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • La Emperatriz El Pedal Tinto
    8,99 €
    (11,99 €/ 1l)
    Rioja
    2018
    Finca La Emperatriz
    Artikel-Nr.: 17924
    8,99 €
    (11,99 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • El Jardin de La Emperatriz Crianza
    11,99 €
    (15,99 €/ 1l)
    Rioja
    2017
    Finca La Emperatriz
    Artikel-Nr.: 17923
    11,99 €
    (15,99 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Sierra Cantabria Crianza Rioja
    10,90 €
    (14,53 €/ 1l)
    Rioja
    2016
    Artikel-Nr.: 17628
    10,90 €
    (14,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Sierra Cantabria Selección Rioja
    7,90 €
    (10,53 €/ 1l)
    Rioja
    2018
    Artikel-Nr.: 17627
    7,90 €
    (10,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  1. 1
  2. 2

In aufsteigender Reihenfolge
Weinanbau in Rioja, Spanien

Ratgeber: Rioja Wein

Im Norden Spaniens befindet sich das berühmte Weinbaugebiet D.O.C. Rioja. Im Vergleich zu den anderen Regionen Spaniens ist Rioja flächenmäßig klein. Das Weinanbaugebiet ist dennoch eines der bekanntesten und renommiertesten in Europa. Rioja hat eine der höchsten Klassifikationen Spaniens als Denominación de Origen Calificada oder kurz D.O.Ca. Keine andere Region in Spanien gewinnt mit ihren Weinen so viel internationale Anerkennung und Auszeichnungen wie Rioja. Die Rotweine gelten als besonderer Tropfen der spanischen Weinmacher. Weinliebhaber und Weinkenner gleichermaßen schätzen die Weine inzwischen weltweit.

Rioja: Die Weinbauregion hinter den berühmten Rotweinen

Die Weinregion Rioja erstreckt sich über die Regionen La Rioja, Navarra und bis in das Baskenland. In diesem Bereich hat das Teilgebiet die Herkunftsbezeichnung Rioja Alavesa. Böden aus Tonerde mit viel Kalk beeinflussen die Weine ebenso wie das atlantische Klima. Die Weinlagen befinden sich auf terrassenartig angelegten Parzellen.

Rioja Alta liegt dagegen oberhalb des Ebrobeckens. Das Klima vom Atlantik beeinflusst auch diese Teilregion. Die Tonerde auf den Schwemmlandböden ist hier nicht nur kalkhaltig, sondern auch mit Eisen versetzt. Das gibt den Weinen ihre Mineralität. Rioja Baja liegt unterhalb des Ebrobeckens. Auch hier gibt es Schwemmlandböden oder eisenhaltige Tonböden. Das Klima ist jedoch mediterran warm und trockener. Mehr Sonne und Süße kommt in die roten Rebsorten, die dieses Klima lieben.

Mehr als 80 Prozent der Anbaufläche in ganz Rioja sind den roten Rebsorten vorbehalten. Auf nur rund 15 Prozent wachsen weiße Sorten. Neben dem berühmten Rioja Rotwein produzieren die Bodegas auch ansprechenden Rosé , Rotwein und Weißwein .

Die Rioja Weine: Rotweine aus Tempranillo und Weißweine aus Viura

Tempranillo ist wie fast überall in Spanien die beliebteste, rote Rebsorte. Sie nimmt rund 60 Prozent der Anbaufläche der nordspanischen Weinregion ein. Dementsprechend sind die Rotweine von der Tempranillo Traube am häufigsten in der D.O.C. Rioja anzutreffen. Die trockenen Weine sind von tiefroter Farbe, würzig mit angenehmen Holzaromen und üppigem Bouquet. Tempranillo Weine aus Rioja sind aufgrund des milderen Klimas fruchtig und nicht zu gehaltvoll, anders als in anderen Weinregionen Spaniens. Sie haben eine gemäßigte und gut eingebundene Säure, was sie zu einem angenehmen Begleiter zu vielen Speisen macht. Zugleich sind sie hervorragend lagerfähig.

Garnacha, Mazuelo und Graciano wachsen in der Region ebenfalls und sind beliebte Verschnittpartner für die spanischen Cuvées. Aber auch in diesen ist Tempranillo mindestens zur Hälfte enthalten. Nur wenige Weinbauern produzieren neben reinsortigen Weinen aus Tempranillo auch Weine aus Garnacha oder Mazuelo. Pure Graciano Weine sind aufgrund der kleinen Anbaufläche selten. Dafür gelten sie unter Weinkennern als besonders edle Tropfen.

Viura, Malvasia und Garnacha Blanca sind die drei angebauten weißen Rebsorten in der La Rioja. Mehr als 90 Prozent fallen davon auf die Viura-Traube. In anderen Teilen Spaniens heißt die Rebsorte Macabeo beziehungsweise Macabeu auf Katalanisch. In spanischen Weinbaugebieten landet sie zumeist im spanischen Schaumwein Cava, nicht jedoch in Rioja. Die Bodegas erzeugen aus ihr frische und fruchtige Weißweine, die bereits jung sehr gut schmecken. Mit geringem Alkoholgehalt sind die Viura-Weine gute Sommerweine oder Essensbegleiter. In Rioja lesen die Winzer die Rebsorte früher als andernorts aufgrund des Klimas. Das erhält die Säure und reduziert den Alkoholgehalt. So gibt es einige Bodegas, die mit ihren Weißweinen aus Rioja auch internationale Weinkritiker überzeugen. Dazu gehört auch Luis Gutiérrez von Robert Parkers The Wine Advocat, der begeistert Punkte für die weißen Viura Weine vergibt.

Die verschiedenen Qualitätsbezeichnungen für Rioja Weine mit Holzfassreifung

Die autochthone Rebsorte Tempranillo startet ihren Siegeszug durch Spanien von Rioja aus. Auch französische Einflüsse schwappten von Frankreich nach Rioja und dann erst in die restlichen Weinbaugebiete der Iberischen Halbinsel. Zu den französischen Einflüssen gehört die Reifung im Eichenholzfass. Ähnlich wie im Bordeaux reifen die meisten Rotweine aus der Rioja in Barriques aus französischer oder amerikanischer Eiche. Daher gibt es in Spanien drei Qualitätsstufen, die die Reifung im Holzfass für den Weinfreund ersichtlich machen. Die drei hohen Qualitätsstufen Crianza, Reserva und Gran Reserva sind im Sortiment vieler der zahlreichen Bodegas anzutreffen. Die Bezeichnungen informieren den Verbraucher über die Mindestreifezeit eines Weines auf Holz und anschließend in der Flasche.

Für die Bezeichnung Crianza reift ein spanischer Rotwein mindestens ein Jahr im Eichenfass und ebenso lange in der Flasche. Für Weißweine gilt die halbe Zeit. Spanische Weißweine reifen ebenfalls mindestens sechs Monate im Holzfass für die Qualitätsbezeichnung Reserva. Die Flaschenreifung muss dann noch die fehlende Zeit auf mindestens zwei Jahre vervollständigen. Rotweine benötigen zumindest ein Jahr im Holzfass und mit Flaschenlagerung insgesamt drei Jahre Reifezeit. Zwei Jahre im Holzfass und insgesamt fünf Jahre gereift sind die edlen Rotweine mit der Bezeichnung Gran Reserva. Ganz selten kommen Weißweine Gran Reserva auf den Markt, und zwar vier Jahre nach der Maische. Auch für sie genügt ein halbes Jahr im Holzfass.

Finca La Emperatiz – modernes Vinifizieren mit alter Tradition führt zum Erfolg

Zu den erfolgreichen Bodegas gehört auch die Finca La Emperatriz der Brüder Victor und Eduardo Hernáiz in Baños de Rioja. Sie übernahmen im Jahr 1996 das historische Weingut. Dessen Wein gewann bereits im Jahr 1878 im Rahmen der Pariser Weltausstellung einen Preis. Seine berühmte Besitzerin zu dieser Zeit war Eugénie de Montijo, die Ehefrau von Napoleón III und letzte Kaiserin Frankreichs. Nach ihr benannten die neuen Inhaber das Weingut. An diesem geschichtsträchtigen Platz erzeugen die Weinmacher nun hochwertige Tropfen. Rund 570 Meter über dem Meeresspiegel auf einem der höchsten Plateaus in Rioja Alta liegen die Weinlagen der Bodegas.

Ein Glas Rioja Wein
Die harten, trockenen Böden geben ihrem Wein eine besondere Mineralität und Eleganz. Sie sind mit einer 40 Zentimeter dicken Schicht aus Kies bedeckt. Dieser hält das Wasser im Boden und die Wurzeln der Rebstöcke feucht. Zugleich reflektiert das Sonnenlicht auf den weißen Steinen und gibt den Reben mehr Wärme. Sie haben ihre über 100 Hektar in Parzellen eingeteilt, auf denen sie bewusst verschiedene Rebsorten anpflanzen. Für ihre Weine nutzen sie die Eigenheiten jeder Parzelle und ihres Terroirs, um erstklassige Weine zu kreieren. Die Bodegas der Finca La Emperatriz entwickeln wunderbare, fruchtige und zarte Weißweine aus Viura ebenso wie kräftige nach Holz schmeckende Reserva Rotweine aus Tempranillo.

Kaufen Sie jetzt die berühmten Rioja Weine bei weinzeche.de. Genießen Sie die aromatischen, würzigen Rioja Rotweine oder die exquisiten, frischen Weißweine.