×
Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie   |  Frei Haus ab 125 EUR
Mo - Fr: 10-18 Uhr; Sa: 10-14 Uhr | +49 (0) 201 - 55 00 24
Versandinformationen werden geladen ..

Das norditalienische Piemont zieht Genießer aus aller Welt magisch an.
Barolo, Barbaresco bei den Rotweinen, Gavi und Arneis bei den Weißweinen sind perfekte Begleiter zu den Köstlichkeiten der italienischen Küche:

  1. 1
  2. 2

In aufsteigender Reihenfolge
FILTER
Erzeugnis aus
  • 94
    Vietti Barolo Castiglione
    44,90 €
    (59,87 €/ 1l)
    Piemont
    2015
    Vietti
    Artikel-Nr.: 17698
    44,90 €
    (59,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Vietti Tre Vigne Barbera d´Alba
    18,90 €
    (25,20 €/ 1l)
    Piemont
    2017
    Vietti
    Artikel-Nr.: 17694
    18,90 €
    (25,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • 11
    %
    Ca`Bianca Barbera d´Asti Superiore

    statt 8,90 €

    7,90 €

    (10,53 €/ 1l)
    Piemont
    2017
    Ca'Bianca
    Artikel-Nr.: 17537

    statt 8,90 €

    7,90 €

    (10,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Pelissero Munfrina Dolcetto d´Alba
    11,50 €
    (15,33 €/ 1l)
    Piemont
    2018
    Pelissero
    Artikel-Nr.: 17482
    11,50 €
    (15,33 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Ca`Bianca Moscato d´Asti
    7,90 €
    (10,53 €/ 1l)
    Piemont
    2018
    Ca'Bianca
    Artikel-Nr.: 16485
    7,90 €
    (10,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • 15
    %
    Ca`Bianca Gavi

    statt 9,99 €

    8,50 €

    (11,33 €/ 1l)
    Piemont
    2018
    Ca'Bianca
    Artikel-Nr.: 16460

    statt 9,99 €

    8,50 €

    (11,33 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Ca`Bianca Dolcetto d´Acqui
    8,90 €
    (11,87 €/ 1l)
    Piemont
    2017
    Ca'Bianca
    Artikel-Nr.: 16263
    8,90 €
    (11,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Ca`Bianca Barolo
    26,90 €
    (35,87 €/ 1l)
    Piemont
    2014
    Ca'Bianca
    Artikel-Nr.: 16227
    26,90 €
    (35,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Pelissero Tulin Barbaresco
    59,90 €
    (79,87 €/ 1l)
    Piemont
    2015
    Pelissero
    Artikel-Nr.: 16136
    59,90 €
    (79,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  1. 1
  2. 2

In aufsteigender Reihenfolge
Treiso im Piemont

Ratgeber: Piemont Wein

Keine Weinregion Italiens bringt so viel DOC und DOCG Weine hervor wie Piemont. Den 42 Sorten an DOC Weinen und weiteren 17 DOCG Weinen stehen 0 IGT Weine, also Landweine gegenüber. Schon allein diese Zahlen zeigen an, dass es sich bei der gesamten Region Piemont um einen Edelstein in der Weinwelt handelt. In der Tat lieben Weinkenner aus allen Teilen der Welt Wein aus Piemont. Die Entwicklung des Barolo und Barbaresco, die Aushängeschilder der Region, sind einerseits aus langer Tradition entstanden, haben aber erst in den letzten Jahrzehnten das heutige Qualitätslevel entwickelt. Während in Frankreich schon im vorigen Jahrhundert hochwertiger Wein gekeltert wurde, reichte den Winzern aus dem Norden Italiens ein guter Tafelwein. Der Umschwung zu den exzellenten Prädikaten begann in den 70er Jahren. Diese neuen Wege der Winzer bekunden deutlich die rasante Entwicklung und ihren Weg zum weltweiten Ruhm.  

Fakten der Weinregion Piemont

Auf einer Rebfläche von rund 47.000 Hektar werden pro Jahr ca. 285,80 Mio. Liter Wein hergestellt. Damit hat Piemont einen Anteil von rund 6,4 Prozent am gesamten Weinanbau in Italien. Die Jahresproduktion von Roséwein und Rotwein beträgt ca. 178,60 Mio. Liter, Weißwein hat mit 107,2 Mio. Litern eine untergeordnete Rolle. Ein Beispiel ist Elio Grasso, der Jahr für Jahr exzellente Spitzenweine in Piemont herstellt. Kaum jemand kommt an die Qualität und vor allem stabile Leistung über die Jahre hinweg heran. Umso verwunderlicher, denn Elio Grasso ist studierter Anwalt und begann als Quereinsteiger mit dem Weinanbau, als er das Weingut seiner Eltern übernahm. Anders als Bruno Giacosa, der als Legende hier in Piemont gilt. Er ist ein Meister der Kunst im Weinanbau, seine Baroli und Barbaresco international geschätzt.

Nebbiolo, untrennbar mit der Geschichte Piemonts verbunden

Fast scheint es, als schwebe ein magischer Schein um die Nebbiolo-Traube. Ist es nicht fast gleichgültig, ob die Etrusker oder Griechen mit dem Weinanbau in Piemont begannen? Um die Legende wird bis heute gestritten. Klar ist, dass hier die Tradition ihren Ursprung hat. Doch nach den Griechen schätzten die Römer den Wein aus Piemont nicht allzu sehr. Zum Glück änderte sich dies. Und spätestens mit dem 13. Jahrhundert erlebte der Weinbau eine neue Blütezeit. Wie so oft waren es die Mönche in Klosteranlagen, die die Traube schätzten und anbauten. So ist heute belegt, dass der damalige „Nebiol“ im Mittelalter in Piemont angebaut wurde. Dass sich daraus ein sortenreiner Rotwein entwickeln konnte, ist einem Erlass aus dem Jahr 1759 zu verdanken, der verbot, dass die Weine verschnitten oder gar aus anderen Regionen eingeführt wurden. Schon 1896 wurde auf Wunsch von Camillo Cavour der erste trockene Rotwein aus der Nebbiolo Traube gekeltert. Diese erste bewusste Kelterung stammte vom Önologen Louis Oudart, der diesem wirklich kräftigen Rotwein den Namen Barolo verlieh. Dieser Rotwein entwickelte sich zum Lieblingswein am königlichen Hofe. Und nur die leidenschaftlichsten Winzer verhelfen ihm zu weiteren Weltruhm. Der erste Schluck eines Nebbiolos kann mit der Liebe auf den ersten Blick verglichen werden. Denn der samtige Ausdruck, gepaart mit Körperreichtum und intensiven Aromen ist unvergesslich.

Weingüter: Die Klassiker in der Moderne

Zurück zum kurzen Geschichtsblick, der einen weiteren Spitzenwein offenbart: Der Barbaresco. Er stammte aus der Hand von Domizio Cavazza, neue trockene Rotwein erlangte ebenfalls großes Ansehen, bis er im 19. Jahrhundert von der Reblaus entdeckt und nahezu vernichtet wurde. Seit sich in den 80er Jahren ein neues Bewusstsein mit höheren Ansprüchen entwickelt hat, sind auch die Winzer auf den Geschmack gekommen. Der Weinanbau wurde modernisiert und teilweise, wie bei Elio Grasso, wird ausschließlich von Hand gearbeitet. Der Einsatz von Traktoren oder Motoren sorgt auf den Weingütern für eine Bodenverdichtung. Davon betroffen sind die Rebstöcke, sie reagieren mit Ernteeinbußen empfindlich auf solche Veränderungen. Bei der vollständig manuellen Arbeit hingegen gedeihen auch die Trauben besser und dies gilt insbesondere für die anspruchsvolle Traube Nebbiolo. Von dem Erfolg des Barolo profitieren auch andere Weine aus Piemont. So sind gleichermaßen Barbera, Roero oder Nebbiolo d' Alba unter Genießern beliebt.

Weine aus Piemont | Für Genießer gemacht

Während Weinliebhaber über die Regionen Barolo und Barbaresco sprechen, bietet das nordwestliche Gebiet Italiens weitaus mehr. Zu weiteren Weinbaugebieten gehören Gattinara und Ghemme, die ebenfalls kraftvolle Nebbiolo-Weine produzieren in ähnlicher Charakteristik. Roro wiederum liegt im Norden des Tanaro-Flusses unweit der Stadt Alba. Hier wächst der weiße Arneis, ein sehr aromatischer Weißwein sowie ein roter Roero, eine leichte Abwandlung des Barolo und Barbaresco mit ungewöhnlich feiner Note. Auch Gavi ist ein Gebiet für Weißwein. Leichte Hügel mit wachsenden Rebstöcken zieren das Panorama südlich von Alessandria. Im Detail wächst in Gavi die Cortese Traube, aus der ein angenehmer, leicht säurehaltiger Weißwein gekeltert wird. Nicht zu vergessen sind die süßen Schaumweine von exzellenter Qualität. Für diese sehr delikaten Dessertweine wachsen in Moscato d'Asti gesunde Rebstöcke der Moscato Traube auf den Hügeln von Monferrato.

Weinreben im Piemont
Bei der Dolcetto Traube handelt es sich keineswegs um eine süße Traube, sondern um einen Rotwein. Sie hat viele Beinamen und ist auch als Dolcetto Barbera bekannt. Es entwickelt sich ein wundervoll rubinroter Wein mit Granat-Tönen, sobald dieser seinen Alterungsprozess beginnt. Mit dem Tre Vigne Dolcetto von Vietti wird deutlich, dass ein guter Rotwein aus Piemont auch zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu bekommen ist.

In der Weinzeche Lagerweine kaufen

Bei uns in der Weinzeche finden Sie Piemont Weine verschiedener Preisklassen. Wir wählen unser Sortiment sorgfältig aus und bieten Ihnen verschiedene Charaktere dieser herrlichen italienischen Weine an. Sie können den gewünschten Wein ganz bequem online kaufen und mit Freunden genießen. Die meisten der Piemont Weine haben darüber hinaus ein sehr gutes Alterungspotenzial und eignen sich zur Lagerung im eigenen Weinkeller.