Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie   |  Frei Haus ab 75 EUR
VERSANDERFAHRUNG SEIT 1997   |  +49 (0) 201 - 55 00 24

 

Preise:

Alle Preise verstehen sich pro Flasche inkl. Mehrwertsteuer für eine Flaschengröße von 0,75 l, wenn nicht anders angegeben. Auf der Rechnung erfolgt ein gesonderter Ausweis der Mehrwertsteuer. Für Druckfehler bei den Preisangaben übernehmen wir keine Haftung. Da unser Sortiment eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr hat, müssen wir uns vorbehalten, einen Preis in Ausnahmefällen anzupassen. Wir behalten uns vor, während des laufenden Jahres Preise zu ändern.

Lieferung:

Ab einem Rechnungswert von € 75,00 (beliebig sortiert, jedoch in einer Lieferung) liefern wir frachtfrei innerhalb Deutschlands. Unter diesem Rechnungswert berechnen wir eine Pauschale von € 7,90 anteilige Fracht- und Verpackungskosten. Kann bei der Empfängeradresse nicht ständig Ware entgegen genommen werden, nennen Sie uns bitte eine zweite Lieferanschrift, da wir eine zweite Anlieferung erneut in Rechnung setzen müssen. Falls auf der Produktseite nicht ausdrücklich anders vermerkt, beträgt die Lieferzeit 1-2 Werktage. Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich. Die Frist für die Lieferung beginnt am Tag nach Vertragsschluss. Die Lieferfrist endet am darauf folgenden fünften Tag. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend Informieren. Sollte die Ware bei Eingang Ihrer Bestellung nicht mehr vorrätig sein, werden wir Sie unverzüglich kontaktieren, um die Bestellung zu stornieren.

Lieferung ins Ausland:

Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter:


Versandkostentabelle:

Flaschenanzahl

Zone 1

Zone 2

Zone 3

Zone 4

  (EU) (Europa ohne EU) (Welt) (Rest der Welt)
         
bis 5 Fl. 16,00 29,00 34,00 39,00
6er Karton 21,00 34,00 44,00 54,00
12er Karton 31,00 44,00 64,00 84,00



Länder Zone 1 (EU):

Belgien, Bulgarien, Dänemark (außer Färöer, Grönland), Estland, Finnland (außer Ålandinseln), Frankreich (außer überseeische Gebiete und Departements), Griechenland (außer Berg Athos), Großbritannien (außer Kanalinseln), Irland, Italien (außer Livigno und Campione d'Italia), Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande (außer außereuropäische Gebiete), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta + Melilla), Tschechische Republik, Ungarn, Zypern/Republik (außer Nordteil)

Länder Zone 2 (Europa ohne EU):

Alandinseln (Finnland), Andorra, Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Bosnien-Herzegowina, Färöer-Inseln (DK), Georgien, Gibraltar (GB), Grönland (DK), Guernsey (GB), Island, Jersey (GB), Kasachstan , Kroatien, Liechtenstein, Mazedonien, Moldau (Republik), Montenegro (Republik), Norwegen, Russische Föderation, San Marino, Schweiz, Serbien (Republik), Türkei, Ukraine, Vatikanstadt, Weißrussland.

Länder Zone 3 (Welt):

Ägypten, Algerien, Bahrain, Iran, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Kanada, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Oman, Saudi-Arabien, Syrien Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate.

Länder Zone 4 (Rest-Welt):

Alle Länder und Gebiete, die nicht den Zonen 1, 2 oder 3 zugeordnet sind.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie unsere telefonische Hotline +49 201-55 00 24 zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten:
Mo-Fr: 10-18 Uhr und Sa: 10-14 Uhr oder per E-Mail an service@weinzeche.de



» Lieferbedingungen drucken

» Lieferbedingungen speichern (PDF)


Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie das Zusatzprogramm Adobe Acrobat Reader, welches Sie im Internet kostenfrei herunterladen können.
Die aktuelle Version des Acrobat Reader finden Sie hier.

In der italienischen Provinz Südtirol wird unter anderem der Lagrein, ein kräftiger Rotwein, produziert. Hier herrschen optimale Bedingungen für den Anbau dieser Rebsorte.
Mehr erfahren >>

In aufsteigender Reihenfolge
FILTER

Ihre Filter

  1. Diesen Artikel entfernenRebsorten: Lagrein
Erzeugnis aus
Rebsorten
Geschmack
  • Huck am Bach St.Magdalener
    9,90 €
    (13,20 €/ 1l)
    Südtirol
    2016
    Kellerei Bozen
    Artikel-Nr.: 14606
    9,90 €
    (13,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Cantina Bozen Taber Lagrein Riserva
    34,90 €
    (46,53 €/ 1l)
    Südtirol
    2015
    Kellerei Bozen
    Artikel-Nr.: 14535
    34,90 €
    (46,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Cantina Bozen Collection Baron Eyrl Lagrein
    14,90 €
    (19,87 €/ 1l)
    Südtirol
    2016
    Kellerei Bozen
    Artikel-Nr.: 14534
    14,90 €
    (19,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Cantina Bozen Lagrein
    9,90 €
    (13,20 €/ 1l)
    Südtirol
    2016
    Kellerei Bozen
    Artikel-Nr.: 14533
    9,90 €
    (13,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • 25
    %
    Kellerei Bozen Pischl Lagrein rosé

    statt 11,90 €

    8,90 €

    (11,87 €/ 1l)
    Südtirol
    2016
    Kellerei Bozen
    Artikel-Nr.: 14224

    statt 11,90 €

    8,90 €

    (11,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Schreckbichl Lagrein
    11,90 €
    (15,87 €/ 1l)
    Südtirol
    2016
    Schreckbichl Colterenzio
    Artikel-Nr.: 14005
    11,90 €
    (15,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Cantina Bozen Lagrein Grieser
    9,90 €
    (13,20 €/ 1l)
    Südtirol
    2015
    Kellerei Bozen
    Artikel-Nr.: 13209
    9,90 €
    (13,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Alois Lageder Oberingram Sankt Magdalener
    11,90 €
    (15,87 €/ 1l)
    Südtirol
    2015
    Alois Lageder
    Artikel-Nr.: 13071
    11,90 €
    (15,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand

In aufsteigender Reihenfolge
Anbau von Lagrein

Ratgeber: Lagrein

Charaktervoll, kräftig und von dunkler, tiefroter Farbe – so präsentiert sich der Rotwein Lagrein. Ein Bouquet von Kirschen, Waldbeeren, Veilchen und Zimt betört die Nase des Weinliebhabers. Der Gaumen gerät in Entzücken, wenn ihn die samtige Fülle mit ganz weicher Säure erreicht. Edle Tropfen verführen zusätzlich noch mit aromatischen Würznoten, wenn die Kellereien sie im Eichenfass ausgebaut haben. Lagrein ist ein echter Italiener, aber aus dem Norden. Südtirol ist eher bekannt für seine grandiosen Weißweine. Aber auch die Rotweine können sich aus einem der kleinsten Anbaugebiete Italiens sehen lassen. Die klimatisch raueren Weinbaulagen mit bis zu 1.000 Metern Höhe in den Bergen sind den Weißweinen vorbehalten. Sie machen rund 60 Prozent der Fläche aus.

Das Südtiroler Terroir des Lagrein

Rote Rebsorten bevorzugen dagegen milderes Klima. Der Talkessel bei Bozen und die Hügel des Umlandes sind die ideale Heimat der autochthonen Rebsorte Lagrein. Die Alpen schützen das Weinbaugebiet vor kalten Nordwinden. Von Süden kommt mediterranes Klima in die Region. Viel Sonne, moderater Regen und eine angenehme Durchschnittstemperatur lassen die Reben prächtig wachsen. Nachts kühlt es deutlich ab. Diese Temperaturschwankungen erhöhen die Qualität der Trauben.

Sandige, warme Mergelböden mit Kies, Dolomit- oder Kalkgestein, Quarz oder vulkanischem Porphyr sind die idealen Standorte für die Rebstöcke. So vielfältig wie die Böden sind auch die Weine später im Ausbau. Im Bozner Talkessel und um den Bozner Stadtteil Gries wächst der Lagrein zumeist auf tiefgründigen, warmen und sandigen Schwemmböden. Üppige Böden sind ungeeignet, da sie das Wachstum auf Kosten der Qualität fördern würden. Die Rebsorte selbst ist anspruchslos und wächst stark, wenn sie genügend Wärme bekommt. Sie macht den Winzern mehr Arbeit als manch andere Sorte. Durch den starken Laubwuchs bei zugleich hohem Lichtbedarf der Trauben ist eine häufige Laubentfernung notwendig. Im Winter ist der Lagrein frosthart.

Die Beeren haben eine braun-schwarze Schale und sind fruchtig im Geschmack. Die hochwertigsten Weine keltern die Weinbauern aus dem kurzstieligen, nicht ganz so ertragreichen Typ. Die langstieligen Trauben sind sehr fruchtbar und etwas größer, was zulasten der Qualität geht. Die Lese erfolgt spät, Anfang bis Mitte Oktober. Selbst vollreife Trauben weisen dann noch einen guten Säuregehalt auf. Der Tanningehalt ist hoch, wodurch sich der Rotwein für den Barriqueausbau bestens eignet.

Die Geschichte und Abstammung des Lagrein

Wenn wir heute von Lagrein DOC sprechen, dann handelt es sich immer um Rotwein oder Roséwein . Das war nicht immer so. Seit dem Mittelalter war der Lagrein für mehrere Jahrhunderte die bedeutendste Rebsorte in Südtirol. Allerdings als Weißwein. 1379 wurde der Wein erstmals urkundlich erwähnt. Den roten Lagrein gab es ebenfalls recht früh, erwiesener Maßen im Jahr 1525. Die Rebsorte entstand natürlich durch eine Kreuzung aus Vernatsch und der autochthonen Rebsorte Teroldego. Der Rotwein löste im Laufe der Zeit den Weißwein in der Bedeutung ab. Heute gibt es nur noch rote oder roséfarbene Lagreins.

Die Etiketten der Flaschen aus Südtirol können manchmal verwirrend sein. Die Winzer haben die Wahl zwischen der deutschen oder italienischen Sprache. So steht auf den DOC Weinen entweder Südtirol oder Alto Adige. Steht Lagrein auf dem Etikett, so ist der Wein reinsortig oder zu mindestens 85 Prozent aus Lagrein.

Die großen Kellereien und ihre hervorragenden Lagrein Rotweine

Südtirol hat viele Weinbauern mit kleineren Anbauflächen. Aus diesem Grund kommen 70 Prozent aller Weine aus Genossenschaftskellereien. Den Rest stellen zwei Verbände, in denen sich die Weingüter zusammengeschlossen haben. Eine der großen Kellereien ist die Kellerei Schreckbichl in Girlan. Sie erhält für ihre hervorragenden Weine immer wieder die höchsten Auszeichnungen. 1960 gründeten 28 Winzer die Großkellerei, heute hat sie rund 300 Mitglieder. Sie produzieren den Lagrein Grieser reinsortig mit klarer Frucht und dem typischen Aroma von Beeren und Kirschen. Feinwürzig im Geschmack ist der Wein ein typischer Südtiroler Lagrein.

Die Kellerei Bozen ist eine weitere Kellerei, die den Lagrein DOC vertreibt. 2001 öffnete die Kellerei ihre Pforten und sammelt seitdem Auszeichnungen für ihre Weine. Dabei hat der moderne Betrieb eine lange Historie, denn er entstand aus dem Zusammenschluss zweier Traditionskellereien. Die Kellerei Gries gründeten 30 Weinbauern bereits im Jahr 1908, während die Kellerei St. Magdalena im Jahr 1930 ihre Pforten öffnete. Die Kellerei Bozen produziert den Lagrein als Klassiklinie und als Lagenlinie. Für Letztere kommen die Reben aus den besten Lagen mit außergewöhnlicher Bodenbeschaffenheit. So entstehen hervorragende sortenreine Lagrein DOC Riserva. Aber auch Cuvées mit Merlot oder Cabernet.

Eine Seltenheit stellt das Weingut Alois Lageder in Margreid dar. Auf 50 Hektar baut die Familie ihre Reben nach den Prinzipien der biologisch-dynamischen Landwirtschaft an. Bereits 1995 erbauten sie eine neue Kellerei, die ihre Energie aus Solaranlagen, Wasser und Geothermik bezieht. Drei Qualitätsstufen produzieren sie auf ihrem Hof, klassische Weine, Kompositionen und Meisterwerke. Darunter sind sortenreine Roséweine und Rotweine, auch Riservas zu finden. Bei der großen Auswahl an Rebsorten auf dem Familienweingut produziert Alois Lageder auch Cuvées durch Verschnitt von Lagrein und Vernatsch.

Brotzeit mit Lagrein

Lagrein - so servieren Sie ihn richtig

Der Rotwein Lagrein scuro oder Lagrein dunkel ist sehr dicht mit klarer Frucht und markanter Gerbstruktur. Im langen Nachgang ist er mineralisch. 16 bis 18 Grad Celsius ist die optimale Trinktemperatur für den Wein . Zu Wild und Lammgerichten passt der delikate Rotwein hervorragend. Aber auch zu Rindfleisch, egal ob gebraten oder geschmort, präsentiert sich der Lagreiner bestens. Würzigen Speisen wie Grillfleisch, Salami oder Hartkäse begleitet der kräftige Rotwein harmonisch. Schokoladene Desserts wie Mousse au Chocolat oder gehaltvolles Tiramisu schmecken zu dem harmonischen Rotwein wunderbar.

Aus Lagrein keltern die Südtiroler Winzer auch frische und fruchtige Roséweine, die teilweise mit exotischen Aromen zu überzeugen wissen. Lagrein Rosato auf Italienisch oder Lagrein Kretzer heißen sie auf Deutsch. Den Roséwein servieren Sie leicht gekühlt bei zehn bis zwölf Grad Celsius. Er macht aus einem Carpaccio als Vorspeise, zartem Saltimbocca oder edlen Langusten im Hauptgang ein Festmenü. Aber auch zu Hühnchen oder vegetarischen Gerichten passt der Wein bestens. Zu Desserts wie Erdbeertiramisu oder Eis schmeckt ein Rosé hervorragend.

Kaufen Sie jetzt bei Weinzeche.de Ihren Lagrein Wein ganz bequem online. Ob zu einem guten Essen, solo am Abend vor dem Kamin oder im Garten, der fruchtig-würzige Wein versüßt Ihnen jeden Anlass.

JETZT 5€ GUTSCHEIN SICHERN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.