Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie   |  Frei Haus ab 75 EUR
VERSANDERFAHRUNG SEIT 1997   |  +49 (0) 201 - 55 00 24

 

Preise:

Alle Preise verstehen sich pro Flasche inkl. Mehrwertsteuer für eine Flaschengröße von 0,75 l, wenn nicht anders angegeben. Auf der Rechnung erfolgt ein gesonderter Ausweis der Mehrwertsteuer. Für Druckfehler bei den Preisangaben übernehmen wir keine Haftung. Da unser Sortiment eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr hat, müssen wir uns vorbehalten, einen Preis in Ausnahmefällen anzupassen. Wir behalten uns vor, während des laufenden Jahres Preise zu ändern.

Lieferung:

Ab einem Rechnungswert von € 75,00 (beliebig sortiert, jedoch in einer Lieferung) liefern wir frachtfrei innerhalb Deutschlands. Unter diesem Rechnungswert berechnen wir eine Pauschale von € 7,90 anteilige Fracht- und Verpackungskosten. Kann bei der Empfängeradresse nicht ständig Ware entgegen genommen werden, nennen Sie uns bitte eine zweite Lieferanschrift, da wir eine zweite Anlieferung erneut in Rechnung setzen müssen. Falls auf der Produktseite nicht ausdrücklich anders vermerkt, beträgt die Lieferzeit 1-2 Werktage. Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich. Die Frist für die Lieferung beginnt am Tag nach Vertragsschluss. Die Lieferfrist endet am darauf folgenden fünften Tag. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend Informieren. Sollte die Ware bei Eingang Ihrer Bestellung nicht mehr vorrätig sein, werden wir Sie unverzüglich kontaktieren, um die Bestellung zu stornieren.

Lieferung ins Ausland:

Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter:


Versandkostentabelle:

Flaschenanzahl

Zone 1

Zone 2

Zone 3

Zone 4

  (EU) (Europa ohne EU) (Welt) (Rest der Welt)
         
bis 5 Fl. 16,00 29,00 34,00 39,00
6er Karton 21,00 34,00 44,00 54,00
12er Karton 31,00 44,00 64,00 84,00



Länder Zone 1 (EU):

Belgien, Bulgarien, Dänemark (außer Färöer, Grönland), Estland, Finnland (außer Ålandinseln), Frankreich (außer überseeische Gebiete und Departements), Griechenland (außer Berg Athos), Großbritannien (außer Kanalinseln), Irland, Italien (außer Livigno und Campione d'Italia), Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande (außer außereuropäische Gebiete), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta + Melilla), Tschechische Republik, Ungarn, Zypern/Republik (außer Nordteil)

Länder Zone 2 (Europa ohne EU):

Alandinseln (Finnland), Andorra, Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Bosnien-Herzegowina, Färöer-Inseln (DK), Georgien, Gibraltar (GB), Grönland (DK), Guernsey (GB), Island, Jersey (GB), Kasachstan , Kroatien, Liechtenstein, Mazedonien, Moldau (Republik), Montenegro (Republik), Norwegen, Russische Föderation, San Marino, Schweiz, Serbien (Republik), Türkei, Ukraine, Vatikanstadt, Weißrussland.

Länder Zone 3 (Welt):

Ägypten, Algerien, Bahrain, Iran, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Kanada, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Oman, Saudi-Arabien, Syrien Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate.

Länder Zone 4 (Rest-Welt):

Alle Länder und Gebiete, die nicht den Zonen 1, 2 oder 3 zugeordnet sind.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie unsere telefonische Hotline +49 201-55 00 24 zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten:
Mo-Fr: 10-18 Uhr und Sa: 10-14 Uhr oder per E-Mail an service@weinzeche.de



» Lieferbedingungen drucken

» Lieferbedingungen speichern (PDF)


Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie das Zusatzprogramm Adobe Acrobat Reader, welches Sie im Internet kostenfrei herunterladen können.
Die aktuelle Version des Acrobat Reader finden Sie hier.

Das badische Weingut Kiefer wurde bereits 1851 von Friedrich Kiefer gegründet und ist heute für exzellenten und prämierten Rotwein, Weißwein und Roséwein bekannt.
Mehr erfahren >>

In aufsteigender Reihenfolge
FILTER
Erzeugnis aus
Region
Weingut
  • Kiefer Rivaner
    5,50 €
    (7,33 €/ 1l)
    Baden
    2016
    Kiefer
    Artikel-Nr.: 13915
    5,50 €
    (7,33 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Kiefer Schmetterlinge im Bauch
    6,90 €
    (9,20 €/ 1l)
    Baden
    2016
    Kiefer
    Artikel-Nr.: 13887
    6,90 €
    (9,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • AUSVERKAUFT
    Kiefer Muskateller Kabinett
    8,50 €
    (11,33 €/ 1l)
    Baden
    2016
    Kiefer
    Artikel-Nr.: 13629
    8,50 €
    (11,33 €/ 1l)

    AUSVERKAUFT

    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Kiefer Scheurebe Kabinett
    7,90 €
    (10,53 €/ 1l)
    Baden
    2016
    Kiefer
    Artikel-Nr.: 13615
    7,90 €
    (10,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Kiefer Spätburgunder
    9,90 €
    (13,20 €/ 1l)
    Baden
    2014
    Kiefer
    Artikel-Nr.: 13624
    9,90 €
    (13,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Kiefer Tradition Spätburgunder
    12,50 €
    (16,67 €/ 1l)
    Baden
    2015
    Kiefer
    Artikel-Nr.: 13509
    12,50 €
    (16,67 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand

In aufsteigender Reihenfolge
Das Weingut Kiefer im Markgräflerland

Ratgeber: Weingut Kiefer

Das Weingut Kiefer in Eichstetten: Gegründet von Friedrich Kiefer im Jahr 1851, ist das Gut im Markgräflerland eines der renommiertesten seiner Art. Zahlreiche Auszeichnungen der Weinfachwelt sprechen für die hohe Qualität der Weine. Auch wenn Friedrich Kiefer selbst ein großer Enthusiast in Sachen Wein war, blieb das Land nicht in familiärer Hand. 35 Jahre nach der Gründung des Weinguts übernahm der Sohn Fritz Kiefer den Familienbetrieb und war bis zum Jahr 1930 damit erfolgreich. Doch im Jahr 2008 wechselt das Blatt und somit der Besitzer: Der Önologe und Winzersohn Martin Schmidt übernahm das Gut mit seiner Frau Helen. Die Liebe und Leidenschaft zum Wein ist für das Paar die Basis für ihren heutigen Beruf. Zu Recht! Denn sie sind erfolgreich mit diesen authentischen Weinen und folgen damit der Inspiration des Gründers Friedrich Kiefer.

Kiefer Weine, Inbegriff moderne Weine und Traditionen

Das Weingut selbst hat eine Größe von 15 Hektar. Gleichzeitig arbeiten die Schmidts mit Vertragswinzern zusammen und fungieren hier als Kellerei. In der Gesamtheit zählt das Weingut und die Kellerei Friedrich Kiefer damit zu den größten in Deutschland. Hergestellt werden Weißwein , Rotwein , prickelnder Roséwein und Sekt . Selbst eine Linie edelsüßer Weine bietet das Paar Schmidt an. Zur Kollektion der Weine gehören Linien wie „Kiefers freche Kaiserstühle“ oder „Kiefers junge Poeten“. Sie haben ein ehrgeiziges Ziel erreicht: Weine für jeden Geschmack und Geldbeutel in modernen Weinkollektionen zu erzeugen. Ein solch umfangreiches Portfolio gefällt dem Weinliebhaber und allen Genießern, die sich in der Diversität von Weinen ausprobieren möchten. Denn Kiefer Weine sind klassisch und gleichzeitig modern, authentisch und sortentypisch. Nach Winzertradition spiegeln die angebauten Rebsorten die Region wider. Hierbei sind es vor allem der Boden und das vorherrschende Klima, die den Charakter eines Weines beeinflussen. Die schonende Verarbeitung sorgt letztendlich dafür, dass aus dem Traubensaft ein ehrlicher Wein mit Charakter wird.

Helen und Martin Schmidt, passioniertes Leben für den Wein

Diese Präzision beginnt bereits am Weinberg. Handarbeit sorgt für Sorgfalt und ein gesundes Wachstum. Nur ausgezeichnetes reifes Lesegut wird geerntet, denn auch der Erntezeitpunkt spielt eine wichtige Rolle bei Geschmack und Qualität des Weines. Die Schmidts stellen sicher, dass jeder Wein die richtige Balance von Fruchtsäure und Aromen in sich trägt. Für die Weinregion Eichstetten am Kaiserstuhl ist der Spätburgunder wie geschaffen. Auch die original französische Chardonnay Traube fühlt sich hier sichtlich wohl. Neben ihren reinsortigen Weinen vom Weingut Kiefer haben Martin und Helen Schmidt sich auch für moderne Cuvées entschieden. Mit fantasiereichen Namen wie „Schmetterlinge im Bauch“ oder „Mit den Wolken ziehen“ erzielen sie die gewünschte Aufmerksamkeit für moderne Weine. Diese tollen Weine stammen aus der Kollektion „Junge Poeten“. 2014 wurde der Roséwein „Schmetterlinge im Bauch“ mit dem 1. Platz der Weinwirtschaft belohnt.

Die Rebsorten des Weinguts Kiefer in Eichstetten

Mit 34 Prozent macht der Spätburgunder den Löwenanteil aus. Ihm folgt mit 24 Prozent der Grauburgunder, dann folgt mit 18 Prozent Müller-Thurgau. 12 Prozent gehen zum Weißburgunder und insgesamt 12 Prozent macht der Anbau von Muskateller, Scheurebe, Riesling , Chardonnay und Gewürztraminer aus. Die südöstliche, südliche Ausrichtung der Herrenbuck Lage bietet vielseitige Facetten und ist auch optisch eine Entdeckung. Sonne, Hügel und Weinreben vermischen sich miteinander, ganz so, wie auch der Wein zu einem harmonischen Ganzen im Weinkeller wird.

Der moderne Charakter wird durch beliebte Klassiker erweitert. Ganz unspektakulär wurde auch auch diese Linie „Kiefers Klassiker“ benannt. Im Einzelnen handelt es sich um Weine mit unvergleichlichem Terroir. Böden mit vulkanischem Ursprung und kalkreicher Auflage. Hier am Kaiserstuhl spielt insbesondere das milde Klima die entscheidende Rolle während der Reifezeit der Trauben. Es wachsen Burgunder mit prägnantem Charakter heran, die dank dem schonenden Ausbau in der Kellerei makellose Eleganz entwickeln. Weißburgunder Dreistern oder Grauburgunder Tradition – die klassischen Weine haben Spitzenniveau! Doch was wären klassische Weine, wenn sich zum frischen Weißwein nicht ein prickelnder Rosé oder tiefer Rotwein gesellen würde?

Weinberge des Weinguts Kiefer
Stellen wir Ihnen den Spätburgunder Rosé und Spätburgunder Weißherbst Kabinett vor. Martin Schmidt nennt die Spätburgunder Traube selbst die Diva des Rotweins. Eine Rebsorte mit hohen Ansprüchen an Terroir und späterem Ausbau. Die Lage Herrenbuck mit langen Trockenphasen und einer Lösslehmauflage ermöglicht jedoch herrliche Ernten von Trauben, die mit harmonischen Tanninen und Aromen verwöhnen.

Worauf warten Sie? Jetzt Weine vom Weingut Kiefer kaufen

Spritzigkeit und Frische, aromatische Rebsorten wie Gewürztraminer oder Spätburgunder verwöhnen Ihren Gaumen. Auch Sekt mit französischer Champagnernote finden Sie im Weingut Kiefer. Der Sekt 1851 Pinot wird als Brut oder trocken angeboten und verfügt über den cremigen Schmelz, den Weinkenner lieben. Entscheiden Sie sich für aussagekräftige Weine vom Weingut Kiefer. Kaufen Sie bei weinzeche.de einen neuen Sekt oder den herrlichen Sparkling Wine „Schmetterlinge im Bauch“. Ideal geeignet, um Ihre Gäste mit einem köstlichen Apéritif zu begrüßen.

JETZT 5€ GUTSCHEIN SICHERN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.