Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie   |  Frei Haus ab 75 EUR
VERSANDERFAHRUNG SEIT 1997   |  +49 (0) 201 - 55 00 24

 

Preise:

Alle Preise verstehen sich pro Flasche inkl. Mehrwertsteuer für eine Flaschengröße von 0,75 l, wenn nicht anders angegeben. Auf der Rechnung erfolgt ein gesonderter Ausweis der Mehrwertsteuer. Für Druckfehler bei den Preisangaben übernehmen wir keine Haftung. Da unser Sortiment eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr hat, müssen wir uns vorbehalten, einen Preis in Ausnahmefällen anzupassen. Wir behalten uns vor, während des laufenden Jahres Preise zu ändern.

Lieferung:

Ab einem Rechnungswert von € 75,00 (beliebig sortiert, jedoch in einer Lieferung) liefern wir frachtfrei innerhalb Deutschlands. Unter diesem Rechnungswert berechnen wir eine Pauschale von € 7,90 anteilige Fracht- und Verpackungskosten. Kann bei der Empfängeradresse nicht ständig Ware entgegen genommen werden, nennen Sie uns bitte eine zweite Lieferanschrift, da wir eine zweite Anlieferung erneut in Rechnung setzen müssen. Falls auf der Produktseite nicht ausdrücklich anders vermerkt, beträgt die Lieferzeit 1-2 Werktage. Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich. Die Frist für die Lieferung beginnt am Tag nach Vertragsschluss. Die Lieferfrist endet am darauf folgenden fünften Tag. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend Informieren. Sollte die Ware bei Eingang Ihrer Bestellung nicht mehr vorrätig sein, werden wir Sie unverzüglich kontaktieren, um die Bestellung zu stornieren.

Lieferung ins Ausland:

Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter:


Versandkostentabelle:

Flaschenanzahl

Zone 1

Zone 2

Zone 3

Zone 4

  (EU) (Europa ohne EU) (Welt) (Rest der Welt)
         
bis 5 Fl. 16,00 29,00 34,00 39,00
6er Karton 21,00 34,00 44,00 54,00
12er Karton 31,00 44,00 64,00 84,00



Länder Zone 1 (EU):

Belgien, Bulgarien, Dänemark (außer Färöer, Grönland), Estland, Finnland (außer Ålandinseln), Frankreich (außer überseeische Gebiete und Departements), Griechenland (außer Berg Athos), Großbritannien (außer Kanalinseln), Irland, Italien (außer Livigno und Campione d'Italia), Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande (außer außereuropäische Gebiete), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta + Melilla), Tschechische Republik, Ungarn, Zypern/Republik (außer Nordteil)

Länder Zone 2 (Europa ohne EU):

Alandinseln (Finnland), Andorra, Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Berg Athos (GR), Bosnien-Herzegowina, Campione d'Italia (IT), Ceuta (E), Färöer-Inseln (DK), Georgien, Gibraltar (GB), Grönland (DK), Guernsey (GB), Island, Jersey (GB), Kanarische Inseln (E), Kasachstan , Kosovo (serbische Provinz), Kroatien, Liechtenstein, Livigno (IT), Mazedonien, Melilla (E), Moldau (Republik), Montenegro (Republik), Norwegen, Russische Föderation, San Marino, Schweiz, Serbien (Republik), Türkei, Ukraine, Vatikanstadt, Weißrussland, Zypern/Republik (Nordteil).

Länder Zone 3 (Welt):

Ägypten, Algerien, Bahrain, Iran, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Kanada, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Oman, Saudi-Arabien, Syrien Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate.

Länder Zone 4 (Rest-Welt):

Alle Länder und Gebiete, die nicht den Zonen 1, 2 oder 3 zugeordnet sind.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie unsere telefonische Hotline +49 201-55 00 24 zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten:
Mo-Fr: 10-18 Uhr und Sa: 10-14 Uhr oder per E-Mail an service@weinzeche.de



» Lieferbedingungen drucken

» Lieferbedingungen speichern (PDF)


Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie das Zusatzprogramm Adobe Acrobat Reader, welches Sie im Internet kostenfrei herunterladen können.
Die aktuelle Version des Acrobat Reader finden Sie hier.

Bestseller aus der Kategorie Wein

Bereits seit 1723 und in der mittlerweile achten Generation baut die Familie Hammel auf ihrem Weingut in der Pfalz herausragende Rotweine und Weißweine an, die Weinliebhaber begeistern.
Mehr erfahren >>

In aufsteigender Reihenfolge
FILTER
Erzeugnis aus
Region
Weingut
Geschmack
  • Hammel Collage Sauvignon Blanc
    10,50 €
    (14,00 €/ 1l)
    Pfalz
    2016
    Hammel
    Artikel-Nr.: 13482
    10,50 €
    (14,00 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Hammel Dornfelder grosses Holz
    8,50 €
    (11,33 €/ 1l)
    Pfalz
    2015
    Hammel
    Artikel-Nr.: 13481
    8,50 €
    (11,33 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Hammel Fruit Box Red
    8,90 €
    (11,87 €/ 1l)
    Pfalz
    2015
    Hammel
    Artikel-Nr.: 13248
    8,90 €
    (11,87 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Hammel Halbstück Grüner Veltliner
    16,90 €
    (22,53 €/ 1l)
    Pfalz
    2015
    Hammel
    Artikel-Nr.: 13246
    16,90 €
    (22,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Hammel Stoff
    10,50 €
    (14,00 €/ 1l)
    Pfalz
    2014
    Hammel
    Artikel-Nr.: 13245
    10,50 €
    (14,00 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand

In aufsteigender Reihenfolge

Ratgeber: Weingut Hammel

Historie und Tradition spielen im Zusammenhang mit dem Weingut Hammel eine große Rolle. Im 1200 Jahre alten, beschaulichen Kirchheim an der Weinstraße befindet sich das Traditionshaus seit 1723. In der achten Generation betreibt die Familie Hammel das Unternehmen nun bereits. Heute sind die Brüder Martin und Christoph Hammel die Macher. Dabei könnten die beiden unterschiedlicher nicht sein. Der seriöse Martin führt das Weingut, während der experimentierfreudige Christoph seine ganze Kreativität im Weinkeller entfaltet. Dieses eingespielte und erfolgreiche Team gibt sich der Liebe zum Wein hin, wie die Generationen vor ihnen. Und die neunte Generation wird ebenfalls kommen …

Ein Terroir mit Tradition und besten, klimatischen Bedingungen

Das Weingut erbaute der gemeinsame Vorfahre Johann David Hammel im 18. Jahrhundert. Den Standort hatte er gut gewählt. Bereits seit dem ersten Jahrhundert nach Christus ist der Weinanbau in dieser Region der Pfalz üblich. Ein Grund dafür ist das außergewöhnlich gute Terroir.

Zwischen dem Odenwald und dem Haardtwald befindet sich der Pfälzer Rheingraben. Das Klima ist mild, weitaus milder als im übrigen Deutschland. Dafür sorgen die rund 2.000 Sonnenstunden im Jahr. Um Kirchheim an der Weinstraße herum befinden sich die 63 Hektar Weinanbaufläche des Weinguts Hammel. Die Weinberge haben einen klassischen Buntsandsteinkeller, wie es in dieser Region üblich ist.

Das Terroir: die Weinlagen, Böden und Rebsorten des Weinguts Hammel

Die Familie Hammel hat ihre Anbauflächen in verschiedenen Weinlagen. Dazu gehört das Kirchheimer Kreuz mit Böden aus sandigem Lehm und Lösslehm. Hier wachsen die Rebsorten Sauvignon Blanc und Grüner Veltliner. Ebenfalls in Kirchheim ist die Weinlage Geisskopf mit Kies und Lösslehm. Grauburgunder und Dornfelder fühlen sich hier besonders wohl. Auch auf dem Kirchheimer Steinacker gedeiht die Rebsorte Dornfelder neben der Scheurebe und St. Laurent. In dieser Lage sind die Böden aus Ton und Kalkstein.

In Kleinkarlbach hat das Weingut seine Lagen in Frauenländchen und Herrenberg. Auf dem Herrenberg wachsen der rote Spätburgunder und der weiße Riesling auf kargen Böden aus Ton mit Kalkstein. Der Mischboden im Frauenländchen setzt sich aus Ton, Kies und Buntsandstein zusammen. Mit Spätburgunder, Dornfelder und St. Laurent wachsen in dieser Weinlage nur rote Rebsorten.

Drei weitere Weinlagen bestellt die Familie Hammel. Die Kalksteinböden im Albisheimer Hochgericht erzeugen Riesling und St. Laurent. Auf dem Lösslehm des Dirmsteiner Mandelpfad erzeugen die Winzer ausschließlich den Riesling. Zwei weitere Sorten an Weißwein wachsen auf dem Bissersheimer Held. Weißburgunder und Chardonnay ergänzen das Weinsortiment des Traditionsunternehmens.

Der Kellermeister Christoph Hammel – so charaktervoll wie seine Weine

Natürlich liegt das Vinifizieren den Hammels bereits im Blut. Das heißt aber nicht, dass sie sich nur auf ihr Erbe verlassen. Christoph Hammel ging den harten Weg, um das zu erreichen, was er erreicht hat. Sechs Jahre lebte er in Österreich. Das war Anfang der 80er Jahre. Er studierte in Klosterneuburg und lernte dabei sogar ein bisschen Wienerisch. Zwei Jahre verbrachte er danach in Südafrika, bevor er in das Pfälzer Familienunternehmen eintrat.

Die Erfahrung aus seinen Auslandsaufenthalten brachte ihn dazu, auch in Kirchheim neue Wege zu gehen. Inzwischen ist Christoph Hammel eine eigene Marke im Unternehmen. Der charismatische Kellermeister spricht so wie seine Weine – klar, deutlich und unverwechselbar. Auch sein Äußeres spiegelt seinen Weg der Vinifizierung wider. Mit langem Bart und ohne Kopfhaar setzt er darauf aufzufallen. Bleibt dabei aber ganz natürlich. Genau wie seine Weine. Sie sind klar und sauber, verzichten dabei auf jegliche Schnörkel. Trotzdem besitzen sie etwas Besonderes, Unverwechselbares.

Rotweine, Weißweine, Perlweine und Roséweine – das große Sortiment der Familie Hammel

Alles in allem sind 60 Prozent der Weinberge mit Rebsorten für Weißwein und 40 Prozent mit Rebstöcken für Rotwein bepflanzt. Der Schwerpunkt liegt klar auf dem Riesling, gefolgt von den regional typischen Burgundersorten. Der Spätburgunder kommt sortenrein auf den Markt, während der Weinmacher die anderen roten Rebsorten zumeist als Cuvées in Holzfässern ausbaut. Auch bei den Weißweinen setzt die Familie häufig neben dem Stahltank auf eine Kombination aus Stahltank und Holzfass.

Hin und wieder produziert Christoph Hammel Weine, die zunächst Kopfschütteln erzeugen. So wagte er sich an die Liebfraumilch. Laut ihm ein Wein, der schon seit jeher von wahrer Größe war. Er wurde nur in den letzten Jahren von zumeist Genossenschaften schlecht behandelt. Sein Grüner Veltliner ist eine Hommage an seine Zeit in Österreich. Seine Rosés muten manchmal mediterran an und überraschen dann mit Namen wie „Sophie-Helene“, „Erste Versuchung“ oder „Hammel & The Winepunk“.

Die Weine des Weinguts Hammel: Vom Klassiker zum modernen Wein

Die „Fruit Box“ begeistert mit einer großen Dichte an feinsten Fruchtaromen. Mit „Sissi & Franz“ schickt der Pfälzer Kellermeister Grüße nach Österreich. „Literweise“ heißen markanterweise seine Weine mit einem Liter Inhalt.

Die gleiche Behandlung erfahren die „Best Of“ Weine mit einem edlen Etikett in Weiß und Goldfarben. Der „Hammel Stoff“ gehört auch dazu. Er ist ein weißer Cuvée, der in großen Holzfässern im Buntsandsteinkeller vergärt und reift. Die Collage-Weine setzt das Weingut Hammel zum Teil im Stahltank an und zum anderen Teil im großen Holzfass. Verschnitten entsteht daraus ein frischer, fruchtiger und zugleich sehr aromatischer Wein.

Von klassisch bis zu modern, sogar provokant, bietet das ausgefallene Sortiment des Weinguts Hammel tolle Weine für jeden Typ Weingenießer. Bei Weinzeche.de können Sie Ihre neuen Weinerlebnisse aus dem Sortiment in aller Ruhe online kaufen.

JETZT 5€ GUTSCHEIN SICHERN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.