×
Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie   |  Frei Haus ab 125 EUR
Mo - Fr: 10-18 Uhr; Sa: 10-14 Uhr | +49 (0) 201 - 55 00 24
Versandinformationen werden geladen ..

Auf dem toskanischen Weingut Fèlsina werden herausragende Rotweine, wie der Chianti Classico, produziert, die Weinkenner und Weinliebhaber begeistern.
Mehr erfahren >>

In aufsteigender Reihenfolge
FILTER
Erzeugnis aus
Weingut
  • 98
    Fèlsina Fontalloro
    79,90 €
    (106,53 €/ 1l)
    Toskana
    2016
    Fèlsina
    Artikel-Nr.: 17480
    79,90 €
    (106,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Felsina Spumante Brut Rosé
    19,90 €
    (26,53 €/ 1l)
    Toskana
    2015
    Fèlsina
    Artikel-Nr.: 15590
    19,90 €
    (26,53 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • 97
    Fèlsina Colonia Chianti Classico Gran Selezione
    99,90 €
    (133,20 €/ 1l)
    Toskana
    2013
    Fèlsina
    Artikel-Nr.: 15587
    99,90 €
    (133,20 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand

In aufsteigender Reihenfolge
Giovanni Poggiali und Giuseppe Mazzocolin von Fèlsina

Ratgeber: Fèlsina

Wer nach einem Chianti Classico sucht, wird schnell fündig. Denn ein Name steht fast schon symbolisch für diesen charakterstarken Rotwein aus der Toskana. Italienische Winzer tragen einen ähnlich ausgeprägten Charakter in sich wie ihr Wein . Dies trifft bis von den Weinrebellen in Trentino bis zu modernen Winzern im Bio-Anbau auf Sizilien zu. So auch in der Toskana. Die Fattoria di Fèlsina ist eines der Weingüter, die in den 60er Jahren während der toskanischen Weinrevolution von Grund auf erneuert wurden. Castelnuovo Berardenga ist dank seiner Spitzenweine in den folgenden Jahrzehnten berühmt geworden.

Domenico Poggiali und ein Glas Chianti, Liebe auf den ersten Blick

Erzählt wird, dass Domenico Poggiali 1966 seinen ersten Fèlsina Wein trank. Der Unternehmer war so begeistert, dass er direkt am nächsten Tag das gesamte Anwesen mitsamt seiner herrlichen Sangiovese Trauben kaufte. Nun, er hat das Weingut tatsächlich gekauft, und die Geschichte klingt in der Kürze der Zeit natürlich besser. Tatsache ist auch, dass er den Boden intensiv studierte und einen Weinkeller baute. Ziel war es, den Temperaturschwankungen während der Lagerzeit aus dem Weg zu gehen, um dem roten Rebensaft die gewünschte Harmonie zu verleihen. 400 Hektar feiner Erde, Rebstöcke, Olivenhaine und Wälder in der Toskana, ein italienisches Märchen der 60er Jahre begann. Doch der riesige Erfolg des Chianti Classico von Fèlsina gelang seinem Schwiegersohn Giuseppe Mazzocolin. Dieser reduzierte die Ernteerträge und baute ein neues Erziehungssystem der Rebstöcke. Auch die Ernte wurde nach hinten verschoben, die Trauben bekamen mehr Zeit um zu reifen und Aromen zu entwickeln. Mit der Vision eines völlig neuen Chianti ebnete Mazzocolin den Weg in die neue Ära: Spitzenweine auf Weltniveau mit deutlichen Hinweisen auf ihre Herkunft. Wie heute zu sehen ist, ist ihm dieses Unterfangen geglückt.

Fèlsina, im Herzen der toskanischen Weinrevolution

Die ersten Veränderungen der 60er Jahre wurden von weiteren Modernisierungen in den 80er Jahren abgelöst. Im Sinne des naturnahen Weinanbaus blieben alte Rebstöcke bestehen, denn die Qualität der Trauben ist weitaus höher als die der neuen Trauben. Mazzocolin legt Wert auf hohe Biodiversität, sie schützt die Weinberge am effektivsten vor Schädlingen. Nicht zuletzt bringt der Önologe Franco Bernabei jede Menge konstruktiver Ideen mit, um die Weinberge mit natürlichem Anbau zu verwöhnen. Denn jede einzelne Maßnahme fließt in das Aroma der Traube und entscheidet über Geschmack und Qualität. So wechselten kränkliche und schwache Pflanzen mit den Klonen der gesündesten Rebstöcke – ein weit verbreitete Maßnahme unter den Winzern.

Reinsortige Rotweine aus dem Chianti-Classico-Gebiet

Das Mischen der Rebsorten hat Tradition, insbesondere unter solchen Winzern, die sich am französischen Weinanbau und dem Ausbau orientieren. Mazzocolin, der mittlerweile der Besitzer der Fattoria di Fèlsina ist, lehnt dies jedoch ab und baut seine Chianti vollkommen reinsortig an. Sind Sie nach all diesen Informationen vom expliziten Anbau verwundert, dass sich daraus der Supertoskaner Fontalloro entwickeln konnte? In der letzten Phase ruht der rote Traubensaft in französischen Barriques . Hier vereinigen sich Aromen und Düfte zu dem unverwechselbaren Geschmack, der diesem Rotwein zu Weltruhm verhalf. Auch der Chianti Classico Riserva „Vigneto Rancia“ kommt von einer Einzellage und gehört zur prestigeträchtigen Rotweinkultur der Toskana.

Was macht einen Chianti Classico von Fèlsina aus?

Gemäß den Regeln für diesen speziellen Rotwein aus der Toskana werden für den Chianti Classico nur Sangiovese Trauben verwendet. Im übrigen ist es der einzige Chianti, der ganz ohne Trauben weißer Rebsorten produziert wird. Demzufolge hat dieser Rotwein einen Anteil von mindestens 80 Prozent der Sangiovese Traube oder besteht zu 100 Prozent daraus. Im Gegensatz zum „normalen“ Chianti werden hier keine Weißweintrauben angereichert. Zu erkennen ist der Chianti Classico an dem Markenzeichen, dem „Gallo Nero“ - dem schwarzen Hahn. Mit diesem Symbol zeichnet sich der Chianti als einer der besonderen Weine aus. Der Chianti Classico Berardenga wiederum war einer der ersten Rotweine der Chianti Region, dessen Wein reinsortig gekeltert wurde.

Der Fèlsina Rancia Chianti Classico Riserva gehört zu diesen Spitzenweinen. Die Rebstöcke wachsen in Einzellage und selbst der überaus kritische Weinkenner Robert Parker schwärmt von den Rancia Weinen, die gerne als die Quintessenz aller Toskana-Reben bezeichnet werden. Diese brilliante Kombination reifer Früchte, auf den Punkt genau handverlesen, mit mineralischer Note und der spürbaren Holznote sind Genießerweine. Sie benötigen Zeit ab dem Moment, in dem die Flasche geöffnet wird bis zum ersten Schluck, der mit faszinierendem Aromenspiel unvergessen bleibt.

Weinberge des Weinguts Fèlsina

Lust auf einen Supertoskaner? Kaufen Sie das beste für die schönsten Momente

Genießen Sie einen Fèlsina in erstklassiger Rotweinkultur. Für welchen Chianto Classico von Félsina Sie sich auch entscheiden, geben Sie dem Wein Zeit sich zu entfalten. Öffnen Sie die Flasche mindestens 30 Minuten bevor Sie den ersten Schluck genießen. Noch besser ist es, den Chianti Classico in einen Dekantierer zu geben. In der bauchigen Karaffe entfaltet dieser Chianti Classico seine herrlichen Aromen. In der Weinzeche bieten wir Ihnen einige dieser rassigen Chianti Classico. Denn es handelt sich hier um Weine mit hohem Alterungspotenzial. Daher gilt: Heute schon bei weinzeche.de den Fèlsina kaufen und morgen genießen! Bevor wir zur Tenuta Fèlsina kommen, klären wir vorerst die Besonderheit der Region Chianti Classico. Erst dann wird deutlich, welche Bedeutung die Rotweine der Fattoria di Fèlsina für den Genießer edler Weine haben.

Entdecken Sie in unserem Online Shop auch exzellente Weißweine , Rosèweine und Prosecco verschiedenster Rebsorten und Weingüter!<