×
Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie   |  Frei Haus ab 125 EUR
Mo - Fr: 10-18 Uhr; Sa: 10-14 Uhr | +49 (0) 201 - 55 00 24

Versand innerhalb Deutschlands:

Innerhalb Deutschlads berechnen wir eine Pauschale von € 4,90 anteilige Fracht- und Verpackungskosten.
Ab einem Rechnungswert von € 125,00 (beliebig sortiert, jedoch in einer Lieferung) liefern wir frachtfrei innerhalb Deutschlands.

Kann bei der Empfängeradresse nicht ständig Ware entgegen genommen werden, nennen Sie uns bitte eine zweite Lieferanschrift, da wir eine zweite Anlieferung erneut in Rechnung setzen müssen. Falls auf der Produktseite nicht ausdrücklich anders vermerkt, beträgt die Lieferzeit 1-2 Werktage.

Jugendschutz:

Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich.

Lieferfrist:

Die Frist für die Lieferung beginnt am Tag nach Vertragsschluss. Die Lieferfrist endet am darauf folgenden fünften Tag. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend Informieren. Sollte die Ware bei Eingang Ihrer Bestellung nicht mehr vorrätig sein, werden wir Sie unverzüglich kontaktieren, um die Bestellung zu stornieren.



Versand ins Ausland:

Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter:


Versandkostentabelle Ausland:

Flaschenanzahl

Zone 1

Zone 2

Zone 3

Zone 4

  (EU) (Europa ohne EU) (Welt) (Rest der Welt)
         
bis 5 Fl. 16,00 29,00 34,00 39,00
6er Karton 21,00 34,00 44,00 54,00
12er Karton 31,00 44,00 64,00 84,00



Länder Zone 1 (EU):

Belgien, Bulgarien, Dänemark (außer Färöer, Grönland), Estland, Finnland (außer Ålandinseln), Frankreich (außer überseeische Gebiete und Departements), Griechenland (außer Berg Athos), Großbritannien (außer Kanalinseln), Irland, Italien (außer Livigno und Campione d'Italia), Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande (außer außereuropäische Gebiete), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta + Melilla), Tschechische Republik, Ungarn, Zypern/Republik (außer Nordteil)

Länder Zone 2 (Europa ohne EU):

Alandinseln (Finnland), Andorra, Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Bosnien-Herzegowina, Färöer-Inseln (DK), Georgien, Gibraltar (GB), Grönland (DK), Guernsey (GB), Island, Jersey (GB), Kasachstan , Kroatien, Liechtenstein, Mazedonien, Moldau (Republik), Montenegro (Republik), Norwegen, Russische Föderation, San Marino, Schweiz, Serbien (Republik), Türkei, Ukraine, Vatikanstadt, Weißrussland.

Länder Zone 3 (Welt):

Ägypten, Algerien, Bahrain, Iran, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Kanada, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Oman, Saudi-Arabien, Syrien Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate.

Länder Zone 4 (Rest-Welt):

Alle Länder und Gebiete, die nicht den Zonen 1, 2 oder 3 zugeordnet sind.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie unsere telefonische Hotline +49 201-55 00 24 zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten:
Mo-Fr: 10-18 Uhr und Sa: 10-14 Uhr oder per E-Mail an service@weinzeche.de



Preise:

Alle Preise verstehen sich pro Flasche inkl. Mehrwertsteuer für eine Flaschengröße von 0,75 l, wenn nicht anders angegeben. Auf der Rechnung erfolgt ein gesonderter Ausweis der Mehrwertsteuer. Für Druckfehler bei den Preisangaben übernehmen wir keine Haftung. Da unser Sortiment eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr hat, müssen wir uns vorbehalten, einen Preis in Ausnahmefällen anzupassen. Wir behalten uns vor, während des laufenden Jahres Preise zu ändern.



» Lieferbedingungen drucken

» Lieferbedingungen speichern (PDF)


Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie das Zusatzprogramm Adobe Acrobat Reader, welches Sie im Internet kostenfrei herunterladen können.
Die aktuelle Version des Acrobat Reader finden Sie hier.

Draft-Chardonnay

Draft-Chardonnay

Wohl jedem Genießer guter Weine ist sie bekannt: Die Rebsorte Chardonnay, aus der weltweit Weißwein produziert wird. Mit rund 200.000 Rebfläche rund um den Globus kann sie zweifellos als eine der populärsten Traubensorten bezeichnet werden. In nahezu jedem Wein produzierenden Land wird die Chardonnay angebaut. Sie eignet sich, um reinsortige Weißweine auszubauen und gilt auch als exzellenter Verschnittpartner. Von Südafrika bis in den hohen Norden in Frankreich wird die Chardonnay angebaut, selbst für edlen Champagner kommt sie in Frage. Sie entwickelt sehr gute Aromen und hat einen durchaus edlen Charakter. Daher geben Winzer ihr gern die Möglichkeit, im Chardonnay Barrique ihren aromatischen Charakter zu entwickeln.

In Deutschland war der Bestand der Chardonnay bis in den letzten Jahren sehr gering. Doch dieser Umstand ändert sich fast jährlich. Denn mehr und mehr deutsche Winzer entscheiden sich für die kraftvolle Traube. So wuchs die Rebfläche bis zum Jahr 2014 auf ca. 1.678 Hektar, was einen Anteil von 1,6 Prozent ausmacht. Zu finden ist die Chardonnay heute auch in der Südlichen Weinstraße der Pfalz.

Auf Platz 1 hält sich die Cabernet Sauvignon , ihr folgt die Rebsorte Merlot, dann die Airén, die Tempranillo und schließlich auf dem 5. Platz die Chardonnay. Dieser Platz ist beachtlich, wenn man bedenkt, dass für den Weinanbau rund 2000 Rebsorten verwendet werden. Große Berühmtheit erlangt die Chardonnay in Frankreich, in Weinbaugebieten wie Champagne, Chablis oder Puligny-Montrachet. In Australien sind es die Regionen in Tasmanien und vor allem Victoria, in denen die Chardonnay Traube aufgrund der günstigen klimatischen Verhältnisse heranwächst und zu einem wohlschmeckenden Wein veredelt wird. Selbst im fernen Neuseeland bauen Winzer in Marlborough Chardonnay, Riesling und Gewürztraminer an.

Merkmale und Eigenschaften der Chardonnay Sie bevorzugt kalkreichen oder wenigstens kalkhaltigen Boden. Dann bringt sie die besten Ergebnisse hervor, obwohl hier natürlich auch die klimatischen Verhältnisse eine zentrale Rolle spielen. Fakt ist jedoch auch, dass ihr ruhmreicher Erfolgsweg sich darauf begründet, dass sie trotz alledem auf fast jeder Art von Boden gedeiht und demzufolge Vielseitigkeit hervorbringt. Wichtig ist jedoch eine ausgezeichnete Wasserversorgung – vorzugsweise mit einem Boden, der tiefgründig ist. Durchgehend feuchte und kalkarme Böden sind für die Chardonnay daher nicht geeignet. Auch wenn die Chardonnay anfällig gegen die gefürchtete Grauschimmelfäule ist, so bietet sie dennoch eine große Breite für den Anbau. Das bedeutet, dass sie sowohl in Frankreich als auch in Deutschland, Chile oder Italien gedeiht und zu gewünschten Ergebnissen führt. Die Voraussetzung für eine gute Reife sind warme Lagen.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.