Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie   |  Frei Haus ab 75 EUR
Mo - Fr: 10-18 Uhr; Sa: 10-14 Uhr | +49 (0) 201 - 55 00 24

 

Preise:

Alle Preise verstehen sich pro Flasche inkl. Mehrwertsteuer für eine Flaschengröße von 0,75 l, wenn nicht anders angegeben. Auf der Rechnung erfolgt ein gesonderter Ausweis der Mehrwertsteuer. Für Druckfehler bei den Preisangaben übernehmen wir keine Haftung. Da unser Sortiment eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr hat, müssen wir uns vorbehalten, einen Preis in Ausnahmefällen anzupassen. Wir behalten uns vor, während des laufenden Jahres Preise zu ändern.

Lieferung:

Ab einem Rechnungswert von € 75,00 (beliebig sortiert, jedoch in einer Lieferung) liefern wir frachtfrei innerhalb Deutschlands. Unter diesem Rechnungswert berechnen wir eine Pauschale von € 7,90 anteilige Fracht- und Verpackungskosten. Kann bei der Empfängeradresse nicht ständig Ware entgegen genommen werden, nennen Sie uns bitte eine zweite Lieferanschrift, da wir eine zweite Anlieferung erneut in Rechnung setzen müssen. Falls auf der Produktseite nicht ausdrücklich anders vermerkt, beträgt die Lieferzeit 1-2 Werktage. Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich. Die Frist für die Lieferung beginnt am Tag nach Vertragsschluss. Die Lieferfrist endet am darauf folgenden fünften Tag. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend Informieren. Sollte die Ware bei Eingang Ihrer Bestellung nicht mehr vorrätig sein, werden wir Sie unverzüglich kontaktieren, um die Bestellung zu stornieren.

Lieferung ins Ausland:

Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter:


Versandkostentabelle:

Flaschenanzahl

Zone 1

Zone 2

Zone 3

Zone 4

  (EU) (Europa ohne EU) (Welt) (Rest der Welt)
         
bis 5 Fl. 16,00 29,00 34,00 39,00
6er Karton 21,00 34,00 44,00 54,00
12er Karton 31,00 44,00 64,00 84,00



Länder Zone 1 (EU):

Belgien, Bulgarien, Dänemark (außer Färöer, Grönland), Estland, Finnland (außer Ålandinseln), Frankreich (außer überseeische Gebiete und Departements), Griechenland (außer Berg Athos), Großbritannien (außer Kanalinseln), Irland, Italien (außer Livigno und Campione d'Italia), Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande (außer außereuropäische Gebiete), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta + Melilla), Tschechische Republik, Ungarn, Zypern/Republik (außer Nordteil)

Länder Zone 2 (Europa ohne EU):

Alandinseln (Finnland), Andorra, Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Bosnien-Herzegowina, Färöer-Inseln (DK), Georgien, Gibraltar (GB), Grönland (DK), Guernsey (GB), Island, Jersey (GB), Kasachstan , Kroatien, Liechtenstein, Mazedonien, Moldau (Republik), Montenegro (Republik), Norwegen, Russische Föderation, San Marino, Schweiz, Serbien (Republik), Türkei, Ukraine, Vatikanstadt, Weißrussland.

Länder Zone 3 (Welt):

Ägypten, Algerien, Bahrain, Iran, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Kanada, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Oman, Saudi-Arabien, Syrien Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate.

Länder Zone 4 (Rest-Welt):

Alle Länder und Gebiete, die nicht den Zonen 1, 2 oder 3 zugeordnet sind.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie unsere telefonische Hotline +49 201-55 00 24 zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten:
Mo-Fr: 10-18 Uhr und Sa: 10-14 Uhr oder per E-Mail an service@weinzeche.de



» Lieferbedingungen drucken

» Lieferbedingungen speichern (PDF)


Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie das Zusatzprogramm Adobe Acrobat Reader, welches Sie im Internet kostenfrei herunterladen können.
Die aktuelle Version des Acrobat Reader finden Sie hier.

Die Domaine de la Janasse im südfranzösischen Châteauneuf-du-Pape - erstklassige Weine, bester Geschmack, höchste Qualität.
Mehr erfahren >>

In aufsteigender Reihenfolge
FILTER

Ihre Filter

  1. Diesen Artikel entfernenWeingut: Domaine de la Janasse
Erzeugnis aus
Weingut
Geschmack

In aufsteigender Reihenfolge
Isabelle und Christophe Sabon von der Domaine de la Janasse

Ratgeber: Domaine de la Janasse

Die Geschichte der Domaine de la Janasse liest sich fast wie aus dem Bilderbuch. Es finden sich Hauptpersonen, die Passion zum Wein und die nächste Generation innerhalb der Familie. Natürlich spielt der Wein aus der wunderschönen Region Châteauneuf-du-Pape die Hauptrolle neben den menschlichen Protagonisten.

Die Domaine de la Janasse aus Châteauneuf-du-Pape

Südfrankreich gehört zu einer der beliebtesten Weinregionen im Land, dies ist der günstigen Höhenlage von durchschnittlich 120 Metern und dem angenehmen, mediterranen Klima zu verdanken. Wärme, kühle Nächte und mineralischer Boden bieten die idealen Voraussetzungen für den Weinanbau.
Allgemein ist die Côtes du Rhône der Châteauneuf-du-Pape übergeordnet. Geprägt von der Rhône und dem Rhonetal präsentiert sich das südfranzösische Weinbaugebiet zwischen Alpenvorbergen und Abhängen in malerisch schöner Landschaft. Gleichzeitig ist sie auch Appellation d’Origine Contrôlée Côtes du Rhône und verfügt somit über den AOC Status für erstklassige Weine aus Frankreich.

Faszinierende Familiengeschichte mit Winzertradition

Natürlich kennt Aimé Sabon, der Eigentümer der Domaine de la Janasse diese Vorzüge nur zu gut und produziert hier spektakulär Weine. Es sind 40 Hektar, die Aimé sein Eigen nennt und liebevoll bearbeitet. Schon vor einigen Jahren hat der Vater dem Sohn Christophe die Geschäftsführung übergeben, dennoch arbeiten beide noch immer zusammen. Als studierter Önologe verbessert das Duo stets und ständig die Qualität seiner Weine. Der Ruf, zu einem der besten Erzeuger der Region Chateauneuf-Du-Pape anzugehören, ist in jedem Falle gerechtfertigt. Weine wie der La Janasse Vieilles Vignes Châteauneuf-du-Pape haben nicht nur die magische 95-Punkt-Marke von Robert Parker durchbrochen, sondern sind selbstredend mit 98 Parker Punkten bewertet worden!

Die Domaine de la Janasse wird organisch bearbeitet, ein Qualitätsmerkmal, das sich nicht nur in Frankreich, sondern auch international durchgesetzt hat. Dabei geht es nicht um hohe Quantität, sondern um geringere Ernteausbeuten mit höchster Qualität mit teilweise sehr alten Rebstöcken, die wichtiger Teil des gesamten Erfolgskonzepts sind. Trotz der teilweise widrigen Wetterverhältnisse, wie dem für die Provence typischen Mistral-Winde, gedeihen die Trauben an den Rebstöcken. Und dies ist nicht nur dem sehr kalkhaltigen Boden zu verdanken, sondern insbesondere der ständigen Kontrolle der Trauben. Anders als andere Winzer verschneidet Sabon die Reben nicht, sondern keltert den Wein in reiner Form. Hefekulturen reduzieren bei der Gärung den Alkoholgehalt, es entwickelt sich ein unverwechselbarer und bekömmlicher Wein aus dem Hause Domaine de la Janasse.

Dann kommt das kompakte Wissen der Familie zum Vorschein, denn auch Tochter Isabelle ist studierte Önologin. Die von Hand gelesenen Trauben finden ihren Weg in den Weinkeller. Selbst hier wird auf natürliche Zeiten gesetzt, wenn die Holzfässer nach dem passenden Mondstand befüllt werden. Das Resultat sind hervorragende Weine, die dem hohen Anspruch der Region Châteauneuf-du-Pape mehr als entsprechen.

Besonderheiten der Weinregion Châteauneuf-du-Pape

Innerhalb der Côtes du Rhône nimmt Châteauneuf-du-Pape eine besondere Stellung ein. Die Gesamtheit, die im Allgemeinen als Terroir bezeichnet wird, präsentiert sich hier in der südfranzösischen Region mit besonderen Eigenschaften. Die exzellente Zusammensetzung der Böden und das Mikroklima wurden bereits angesprochen. Es obliegt im Auffassungsgabe und Erfahrungsschatz des Winzers, welche Reben auf dem jeweiligen Terroir angebaut werden oder der Anbau zugunsten höherer Qualitätsmerkmale modifiziert wird.

Die besondere Eigenschaft in Châteauneuf-du-Pape sind die zugelassenen Rebsorten, in der Gesamtheit sind es 13 anerkannte Sorten – Trauben sowohl für Weißwein als auch Rotwein . Die wichtigste Rebsorte ist die Grenache, darauf folgen die Mourvédree, Syrah und Cinsault. Für typische Cuvées werden auch Muscardin, Vaccarése, Terret noir und Counoise angebaut. Als klassisch französischer Verschnitt entsteht dabei auch der beliebte Rotwein Châteauneuf. Die wohlschmeckende Komposition eines solchen Rotweins ist beispielsweise der Janasse Terre de Bussière. Den Geschmack von saftigen Kirschen und dunkler Schokolade ist Gesamtheit von Syrah, Cabernet Sauvignon, Grenache, Syrah und Merlot .

Das Anbaugebiet der Domaine de la Janasse
Weiß- und Roséweine entstehen aus Clairette, Marsannee, Picardin, Grenache blanc, Bourboulenc und Picpoul. Bemerkenswert ist ein kleines Detail: Die Galets roulés; kleine durch Verwitterung rundgeschliffene Steine, die einst aus den Alpengletschern ins Tal rutschen, absorbieren heute die aufsteigende Tageshitze und geben sie in den kühlen Nächten wieder ab. Dies kommt insbesondere den Vieilles Vignes, den alten Reben zugute. Sie profitieren von diesen natürlich gegebenen Wetterverhältnissen und sind das Synonym für sehr dichte Aromen, hohe Qualitätsmerkmale und ganz besondere Weine. Und genau von den Vieilles Vignes, den alten Reben, finden sich viele auf den Rebflächen der Domaine de la Janasse. Beim Genießen eines La Janasse Vieilles Vignes Châteauneuf-du-Pape wird dieses Vergnügen südfranzösischer Weine deutlich.

Wir von weinzeche.de sind stolz, Ihnen ein gut ausgewähltes Sortiment an französischen Weinen der Domaine de la Janasse anzubieten. Kaufen Sie den klassischen Cháteauneuf und genießen Sie französische Lebenskultur auf höchster Ebene!
JETZT 5€ GUTSCHEIN SICHERN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.