×
Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie   |  Frei Haus ab 125 EUR
Mo - Fr: 10-18 Uhr; Sa: 10-14 Uhr | +49 (0) 201 - 55 00 24
Versandinformationen werden geladen ..

Das Weingut Di Giovanna liegt im Südwesten der Insel Sizilien. Seit mehreren Generationen baut hier die Familie Di Giovanna Rotweine und Weißweine in zertifizierter Bioqualität an.
Mehr erfahren >>

In aufsteigender Reihenfolge
FILTER

Ihre Filter

  1. Diesen Artikel entfernenWeingut: di Giovanna
Erzeugnis aus
Weingut
Geschmack

In aufsteigender Reihenfolge
Klaus und Gunther di Giovanna

Ratgeber: Di Giovanna

Der Weinbau ist von Traditionen gekennzeichnet. So auch auf dem Weingut Di Giovanna, das es auf Sizilien bereits seit 1860 gibt. Schon im 19. Jahrhundert wurde gerne Wein getrunken und die günstige Lage der Insel im südlichen Italien bringt ideale Voraussetzungen für den Weinanbau mit: lange, warme Sommer und frische Winde, die von der Küste in das Landesinnere ziehen. Ein intensives, mediterranes Klima, das sich auf Gott gegebene Art für Rotwein aber auch Weißwein eignet. Mineralische Böden auf Höhenlagen zwischen 300 und rund 800 Meter perfektionieren das Weinambiente der Familie Di Giovanna. Das Ergebnis sind erstklassige Bio-Weine, rassig und mit Charakter.

Erfolgsverwöhnte Bio-Weine von Di Giovanna

Hier auf der Tenuta Di Giovanna im südwestlichen Teil Siziliens kommen Welten und Gegensätze zusammen. Ein Sizilianer und eine Deutsche, Barbara und Aurelio Di Giovanna betreiben mit ihren Söhnen erfolgreich das Weingut nun in fünfter Generation. Für sizilianische Verhältnisse begann Aurelio Di Giovanna sehr früh, den biologischen Weinanbau zu planen. Es erfolgte bereits Mitte der 80er Jahre eine Untersuchung der klimatischen Bedingungen. Auch das vorhandene Terroir wurde unter die Lupe genommen, denn die Auflagen einer Bio-Zertifizierung sind streng und müssen ohne Ausnahme erfüllt werden. Daraufhin erfolgte die Neubepflanzung der Weingüter mit neuen Rebsorten. Das nächste Kapitel des Weingutes Di Giovanna begann als Pionier auf der Sonneninsel, denn zu jener Zeit in den 80er Jahren waren noch nicht viele sizilianische Winzer bereit, auf den biologischen Anbau von Wein umzustellen.

Zur Erntezeit ab Ende August werden die Trauben auf dem 60 Hektar großen Weingut von Hand gelesen. Für Klaus und Gunther entsteht die Qualität eines Weines bereits in der Rebe selbst. Deshalb setzen auch sie auf die Reduzierung der Ernteerträge und schneiden die Trauben jährlich zurück. Somit bleibt der intensive Geschmack erhalten, ohne dass die Trauben zu sehr verwässern.

Das Weingut Di Giovanna in Sambuca di Sicilia

Verarbeitet werden nur die Trauben aus den eigenen Weingärten. Das gesamte Weingut erstreckt sich über fünf Weinberge: San Giacomo, Gerbino, Miccina, Fiuminello und Paradiso. Auf Höhenlagen zwischen 330 und 470 Meter liegen Miccina, Paradiso und Gerbino rund um Contessa Entellina. Ab 400 bis 780 Meter in der Gemeinde Sambuca di Sicilia sind es Fiuminello und San Giacomo. Jährlich werden insgesamt 250.000 Flaschen produziert, davon ist jede einzelne ein erstklassiger Bio-Wein. Für Sizilien untypisch ist der Anbau der Rebsorte Chardonnay, sie wächst in den Weingärten auf einer Höhe von fast 800 Meter. Hier erhalten die Trauben die Frische und Spritzigkeit, denn die Temperaturen sind weitaus niedriger als in den niedrigen Lagen. Auch mit der Traube Viognier haben sich die Di Giovannas an die französische Kultivierung herangewagt und erfolgreich den Geschmackstest bestanden. Sie lieben die kühlen Nächte und verleihen jedem Weißwein und Roséwein die gewünschte Rassigkeit und Frische.

Bio Weine auf hohem Standard

Der Wechsel ist mehr als gelungen, denn heute sprechen wir von Spitzenweinen, und das wohlgemerkt in zertifizierter Bioqualität. Die beiden haben ihr Handwerk gelernt, denn es wachsen sowohl klassisch sizilianische Rebsorten wie Syrah oder Nero d´Avola in den einzelnen Weingärten als auch moderne Varianten wie Cabernet und Merlot . Als Endprodukte genießen Weinliebhaber reinsortige Weine mit Tiefe oder Cuvées, die persönlich von einem Experten zusammengestellt werden. Es ist der französische Önologe Xavier Grivel, der im modernisierten Weinkeller von di Giovanna für die richtige Komposition der Trauben verantwortlich ist. Die gesamte Produktion wird heute von den Brüdern Klaus und Gunther geleitet, ihre deutsche Herkunft mütterlicherseits ist mit dem Namen unverkennbar. Um die hoch gesteckten Ziele ihrer Qualitätsweine zu erreichen, holen sie sich zur Vinifikation renommierte Weinberater wie Gianfranco Zito und Carlo Tambussi in den Weinkeller. So ist es nicht verwunderlich, dass dank des hochrangigen Teams wirklich Topweine entstehen. Denn Bio-Weine gehen gerne ihren eigenen Weg und es bedarf der erfahrenen Hand eines Önologen, hier ansprechend gute Weine zu produzieren.
Weinberge des Weinguts di Giovanna

Rotwein in der Komposition von Syrah und Nero d´Avola

So handelt es sich bei dem Helios Di Giovanna nicht etwa um einen griechischen Export, sondern um einen üppigen Rotwein der Rebsorte Syrah. Di Giovanna legt seit der Umstellung auf Bio-Weine Wert darauf, dass die Weine die Authentizität Siziliens bewahren. Und so entsteht aus den Syrah Trauben ein kraftvoller Rotwein, trocken in einem tiefdunklem Rot, angereichert durch die fruchtige Würze der Nero d´Avola. Im Gesamtergebnis genießen Sie hier einen aromatischen Rotwein mit mineralischer Note und langem Abgang. Aromen von Schwarzer Johannisbeere, Heidelbeere, Lakritze, Sternanis, Lebkuchen und Leder krönen das sizilianische Bouquet dieses Helios.

Haben Sie jetzt Lust auf einen Di Giovanna Wein? Wir von der Weinzeche empfehlen Ihnen diese süditalienischen Weine. Denn mit der Entscheidung, Bio-Weine zu produzieren, werden neue Maßstäbe gesetzt. Die tiefdunklen Rotweine passen sehr gut zu dunklen Fleischgerichten. Sie können hier in der Weinzeche Wein von Di Giovanna kaufen und von einem sehr gut Preis-Leistungsverhältnis profitieren.