×
Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie   |  Frei Haus ab 125 EUR
Mo - Fr: 10-18 Uhr; Sa: 10-14 Uhr | +49 (0) 201 - 55 00 24
Versandinformationen werden geladen ..

Das Weingut Caparzo liegt im Herzen Italiens, in der Toskana. Hier werden mit viel Liebe zum Produkt hochwertigste Weißweine und Rotweine hergestellt.
Mehr erfahren >>

In aufsteigender Reihenfolge
FILTER
Erzeugnis aus
Weingut
Geschmack
  • Caparzo Rosso di Montalcino
    11,99 €
    (15,99 €/ 1l)
    Toskana
    2018
    Caparzo
    Artikel-Nr.: 18263
    11,99 €
    (15,99 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • 90
    Caparzo Brunello di Montalcino
    27,99 €
    (37,32 €/ 1l)
    Toskana
    2014
    Caparzo
    Artikel-Nr.: 18261
    27,99 €
    (37,32 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Caparzo Le Pietre Sangiovese
    9,99 €
    (13,32 €/ 1l)
    Toskana
    2019
    Caparzo
    Artikel-Nr.: 18260
    9,99 €
    (13,32 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • Caparzo Le Pietre Sangiovese
    9,99 €
    (13,32 €/ 1l)
    Toskana
    2018
    Caparzo
    Artikel-Nr.: 16665
    9,99 €
    (13,32 €/ 1l)
    Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. | zzgl. Versand

In aufsteigender Reihenfolge
Weinkeller der Weinguts Caparzo

Ratgeber: Caparzo

Es muss ein Wink des Schicksals sein, wenn die schönste Landschaft der Toskana (ital. "Toscana") mit dem besten Wein ein Paar wird. Genau hier im Weinbaugebiet Montalcino liegt die Tenuta Caparzo, umgeben von sanften Hügeln, wie sie für die Toskana so typisch sind. Die Gründung des Weinguts Caparzo verdanken wir heute einer kleinen Gruppe von Weinkennern. Die bekennenden Liebhaber der wunderschönen Region Toskana im Zentrum Italiens fanden einen kleinen Bauernhof, das Wohnhaus war nicht mehr als eine Ruine. Es wurde gebaut, renoviert, modernisiert und natürlich wurden viele neue Weinberge angelegt. Region sowie Weinanbau präsentierten sich bereits in langer Geschichte. Denn der erste Brunello di Montalcino geht zurück auf das Jahr 1865! Auch der Name Caparzo birgt Historie in sich. Antike Dokumente beschreiben „Ca Pazzo“, aus dem Lateinischen kommt die Übersetzung „von der Sonne geküsst“ für „Caput Arsum“. Ob die eine oder andere Bezeichnung als Namenspate stand, ist heute nicht mehr wichtig. Viel wichtiger ist, dass Caparzo es mit höchster Qualität für Rotwein (ital. "vino rosso") und selbst Weißwein zu Ruhm und Ehre (nicht nur in der Toskana und in Italien) gebracht hat.
Das 1960 gegründete Weingut wird heute von Elisabetta Gnudi Angelini geführt. Die Römerin übernahm das Gut Ende der 90er Jahre und lebt ihre ganze Leidenschaft zum Brunello di Montalcino auf einer Fläche von 90 Hektar aus. In der Gesamtheit zählt das Gut 200 Hektar. Auf den restlichen 110 Hektar erstrecken sich Olivenhaine, Wälder und agrarwirtschaftliche Flächen. Ihre Philosophie ist einfach: Einen authentischen Wein zu produzieren, der in all seiner Tiefe die Schönheit der Toskana widerspiegelt - zum Beispiel den Brunello di Montalcino.

Herz der toskanischen Weinrevolution

Brunello di Montalcino, vielleicht der wichtigste Wein, wenn es darum geht, die Bedeutung der Weinregion Montalcino in der Toskana zu beschreiben. Es sind nur wenige Weingüter, die als die Inspiration dieses edlen Weines in den 60er Jahren galten. Doch das Weingut Caparzo gehört mit Sicherheit dazu. Ohne Caparzo hätte die toskanische Weinrevolution weit weniger Neuerungen im Anbau von Wein erfahren. Einer der wichtigsten Schritte war der An- und Ausbau sortenreiner Weine. Kein geringerer als der Brunello aus der Sangiovese Traube eignete sich dafür und steht heute inmitten der Weinwelt als glanzvolles Highlight da. Nach der vollständigen Modernisierung des Weinguts kam der erste Brunello di Montalcino 1970 auf den Markt. Eine Ära begann … Aus diesem Grund lässt sich in Montalcino ebenso der Ursprung des Supertoskaner finden, eine inoffizielle Kategorie außerhalb der DOC und DOCG Weine.

Wo Leidenschaft wächst: Mit viel Zeit und im Fass

Elisabetta verwendet für den Ausbau große Edelstahlbecken und im weiteren Prozess slawonische Eichenfässer, in denen die Rotweine ihren typischen Charakter entwickeln. Auch französische Eichenfässer mit einem Fassungsvolumen von 30 Hektoliter liegen hier im Caparzo im Weinkeller. Die Spitzenweine der Tenuta lagern in Barrique- und Tonneaux-Fässern, bevor sie abgefüllt werden, eine weitere Reifezeit in der Flasche verbringen und endgültig auf den Markt kommen. Mit Leidenschaft und Fachwissen gekrönt, wird deutlich, warum die Casa Brunello di Montalcino zu den besten ihrer Art zählt und natürlich als DOCG Wein kategorisiert wird.

Brunello di Montalcino: Mehr als ein Vino Rosso

Charakteristisch für Brunello di Montalcino ist eine vielfältige Bodenstruktur. Die Böden reichen von Ton und Schiefer bis zu sandig-lehmigen Böden. So herrschen in der Region Caparzo im Herzen der Toskana sandig lehmige Böden vor, während in La Casa die mineralischen Schiefergestein-Ton-Böden die Reben verwöhnen. In La Caduta wiederum gibt es Sandsteinboden, der seine Mineralität durch zahlreiche Skelettanteile erhält. Sandig-lehmig ist es in San Piero Caselle und so wird klar, dass jeder Weinberg seine eigene Sprache spricht. Die Trauben und daraus hergestellten Weine verdanken dieser Vielfalt ihre Fülle und Charakteristika. Dann gibt es eine Rebsorte, die sich hier am wohlsten fühlt: Die Sangiovese Traube. Historisch gesehen wird der Brunello di Montalcino seit dem 19. Jahrhundert sortenrein aus der Sangiovese Traube hergestellt. Elisabetta hat ihren Traum vom idyllisch gelegenen Weingut in harmonischer Einheit wahr gemacht. Die klimatischen Bedingungen harmonisieren mit dem Boden und den sorgfältig ausgewählten Rebsorten.

Die Weine von Caparzo

Das ehemals kleine Weingut wurde von Elisabetta Angelini um ein Vielfaches vergrößert. Sie kaufte traditionelle Landhäuser mit vorhandenen Reben rings um Montalcino auf. So erklären sich die unterschiedlichen Bodenstrukturen, auf denen Reben für Rot- und Weißweine wachsen. Als Weißwein (ital. "vino bianco") wäre der Le Grance Toscana IGT zu nennen. Untypisch und dennoch von hoher Qualität findet dieser Montalcino Wein seine Basis auf einem drei Hektar großen Weinberg, der südwestlich ausgerichtet ist. Die Trauben: Eine Chardonnay Traube, angereichert mit Traminer und Sauvignon Blanc. Der Boden: Ein Gemisch aus Sand und Lehm. Obwohl nur als IGT Wein klassifiziert, bringt er dennoch großen, französischen Weinstil mit, der aufgrund seiner Mischung an französische Cuvées erinnert. Seine exzellente Qualität zeigt sich in dessen Lagerfähigkeit von bis zu sechs oder acht Jahren.
Elisabetta Gnudi-Angelini vom Weingut Caparzo

Supertoskaner und andere Brunello kaufen

Die Herzstücke der Caparzo: La Caduta und der Vigna La Casa. Nach französischem Brauch werden sie als die Crus bezeichnet und werden in 700 Liter Tonneaux Fässern bzw. französischen Barriques ausgebaut. Der als Supertoskaner bekannte Wein Cá del Pazzo erhält eine 24-monatige Reifezeit, ebenfalls im Barrique, bevor er in Flaschen abgefüllt wird. Neben dem Cuvée Chardonnay wird noch ein reinsortiger Chardonnay produziert, ein Gewürztraminer , Sauvignon Blanc und ein aromatischer Moscadello. Wir sind stolz darauf, Ihnen den Caparzo Riserva Brunello di Montalcino oder Caparzo Rosso di Montalcino präsentieren zu können. Wählen Sie unsere toskanischen Rotweine und Weißweine für besondere Lebensmomente. In der Weinzeche Wein von Caparzo kaufen und mit besten Freunden italienischen Lifestyle genießen!