Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie   |  Frei Haus ab 75 EUR
Mo - Fr: 10-18 Uhr; Sa: 10-14 Uhr | +49 (0) 201 - 55 00 24

 

Preise:

Alle Preise verstehen sich pro Flasche inkl. Mehrwertsteuer für eine Flaschengröße von 0,75 l, wenn nicht anders angegeben. Auf der Rechnung erfolgt ein gesonderter Ausweis der Mehrwertsteuer. Für Druckfehler bei den Preisangaben übernehmen wir keine Haftung. Da unser Sortiment eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr hat, müssen wir uns vorbehalten, einen Preis in Ausnahmefällen anzupassen. Wir behalten uns vor, während des laufenden Jahres Preise zu ändern.

Lieferung:

Ab einem Rechnungswert von € 75,00 (beliebig sortiert, jedoch in einer Lieferung) liefern wir frachtfrei innerhalb Deutschlands. Unter diesem Rechnungswert berechnen wir eine Pauschale von € 7,90 anteilige Fracht- und Verpackungskosten. Kann bei der Empfängeradresse nicht ständig Ware entgegen genommen werden, nennen Sie uns bitte eine zweite Lieferanschrift, da wir eine zweite Anlieferung erneut in Rechnung setzen müssen. Falls auf der Produktseite nicht ausdrücklich anders vermerkt, beträgt die Lieferzeit 1-2 Werktage. Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich. Die Frist für die Lieferung beginnt am Tag nach Vertragsschluss. Die Lieferfrist endet am darauf folgenden fünften Tag. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend Informieren. Sollte die Ware bei Eingang Ihrer Bestellung nicht mehr vorrätig sein, werden wir Sie unverzüglich kontaktieren, um die Bestellung zu stornieren.

Lieferung ins Ausland:

Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter:


Versandkostentabelle:

Flaschenanzahl

Zone 1

Zone 2

Zone 3

Zone 4

  (EU) (Europa ohne EU) (Welt) (Rest der Welt)
         
bis 5 Fl. 16,00 29,00 34,00 39,00
6er Karton 21,00 34,00 44,00 54,00
12er Karton 31,00 44,00 64,00 84,00



Länder Zone 1 (EU):

Belgien, Bulgarien, Dänemark (außer Färöer, Grönland), Estland, Finnland (außer Ålandinseln), Frankreich (außer überseeische Gebiete und Departements), Griechenland (außer Berg Athos), Großbritannien (außer Kanalinseln), Irland, Italien (außer Livigno und Campione d'Italia), Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande (außer außereuropäische Gebiete), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta + Melilla), Tschechische Republik, Ungarn, Zypern/Republik (außer Nordteil)

Länder Zone 2 (Europa ohne EU):

Alandinseln (Finnland), Andorra, Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Bosnien-Herzegowina, Färöer-Inseln (DK), Georgien, Gibraltar (GB), Grönland (DK), Guernsey (GB), Island, Jersey (GB), Kasachstan , Kroatien, Liechtenstein, Mazedonien, Moldau (Republik), Montenegro (Republik), Norwegen, Russische Föderation, San Marino, Schweiz, Serbien (Republik), Türkei, Ukraine, Vatikanstadt, Weißrussland.

Länder Zone 3 (Welt):

Ägypten, Algerien, Bahrain, Iran, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Kanada, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Oman, Saudi-Arabien, Syrien Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate.

Länder Zone 4 (Rest-Welt):

Alle Länder und Gebiete, die nicht den Zonen 1, 2 oder 3 zugeordnet sind.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie unsere telefonische Hotline +49 201-55 00 24 zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten:
Mo-Fr: 10-18 Uhr und Sa: 10-14 Uhr oder per E-Mail an service@weinzeche.de



» Lieferbedingungen drucken

» Lieferbedingungen speichern (PDF)


Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie das Zusatzprogramm Adobe Acrobat Reader, welches Sie im Internet kostenfrei herunterladen können.
Die aktuelle Version des Acrobat Reader finden Sie hier.

Die Weinregion Beaujolais steht vor allem für eine große Vielfalt an hochwertigen Rotweinen, die weltweit bekannt und geschätzt sind.
Mehr erfahren >>

  1. 1
  2. 2

In aufsteigender Reihenfolge
FILTER

Ihre Filter

  1. Diesen Artikel entfernenRegion: Beaujolais
Erzeugnis aus
Geschmack
  1. 1
  2. 2

In aufsteigender Reihenfolge
Beaujolais Weinrebe

Ratgeber: Beaujolais Wein

Wer sich für französische Weine begeistert, wird wohl kaum an einem Beaujolais vorbeikommen. Denn wie kein anderer spiegelt er Leidenschaft und die gerade vergangenen Sommertage wieder. Frisch, leicht und duftig verführt ein Beaujolais Primeur im späten Herbst die Liebhaber von Rotwein. Es ist der Wein, mit dem in Frankreich Geschichten entstehen, Erinnerungen erzeugt werden. Doch das gleichnamige Weinbaugebiet Beaujolais ist nicht nur für seinen jungen, spritzigen Rotwein bekannt. Es ist vor allem die Vielfalt der Rotweine, die hier im Laufe der Geschichte entstanden ist. So gedeihen auf den Hügeln selbst kleine Mengen an Reben für Weißwein und Roséwein.

Die Weinregion Beaujolais im Herzen Frankreichs

Nördlich von der schönen Stadt Lyon grenzt Beaujolais an Burgund. Doch die unterschiedliche Charakteristik der beiden Weinbaugebiete sorgt für eine strikte Trennung. Beispielhaft ist die rote Rebsorte Gamay in Beaujolais, die in Burgund nicht zugelassen ist. Moulin á Vent ist ein typisches Beispiel für eines dieser Weinbaugebiete, das den zehn wichtigsten Crus angehört. Ein Beaujolais Crus aus dieser kleinen Fläche von nur 681 Hektar präsentiert einen etwas tiefgründigeren Rotwein als der herkömmliche Beaujolais. Bei einem Beaujolais Villages Wein handelt es sich um einen Rotwein, der wenigstens ein Jahr lang reift bevor er getrunken wird. Die Appellation Beaujolais Villages wird als das zweitgrößte Gebiet innerhalb von Beaujolais gezählt. Die Weine, die in den verschiedenen Gemeinden angebaut werden, sind komplex und körperreich. Sie gelten nicht als Beaujolais Primeurs und haben aufgrund dessen eine längere Lagerfähigkeit, die währenddessen eine breitere Struktur erzeugt.

Beaujolais Cru und die Nähe zum Burgunder

In Beaujolais gibt es zwölf Appellationen. Das Terroirs jeder Parzelle ist einzigartig, und es verwundert nicht, dass zehn Appellationen für ihre Crus bekannt sind. Diese ganz eigene Verbindung von Klima, Boden und dem sich daraus entwickelnden Wein spricht für jedes einzelne Terroir in Beaujolais. Eines dieser Crus ist Moulin á Vent. Die Ähnlichkeit zum Burgunder Wein besteht zweifelsohne – sofern man ihm einige Jahre zum Lagern gönnt. Die Franzosen sprechen bei diesem Effekt vom „morgonnieren“, immer dann, wenn sich ein frischer Beaujolais aus der Pinot Noir in seinem Charakter verändert. Weitere Weinbaugebiete des Beaujolais sind Saint-Amour, Brouilly, Chiroubles, Chénas, Côte de Brouilly, Morgon, Fleurie, Régnié, und Juliénas. Zu den leichteren Beaujolais Weinen gehören jene aus dem Weinbaugebiet wie Fleurie. Körperreich hingegen ist ein Beaujolais aus Chénas oder Brouilly.

Ein französischer Rotwein, der sehnlichst erwartet wird

Die Besonderheit dieses französischen Rotweins findet sich im Verkaufsdatum des jeweiligen Jahrgangs. Es dauert vier bis fünf Wochen nach der Abfüllung, bis dieser verkauft wird. Der Nouveau lagert vorher in riesigen Tanks und entwickelt sich zu einem durchaus fruchtigen wie gerbstoffarmen Rotwein. Und hier liegt vielleicht eines der Geheimnisse: Frische und Fruchtigkeit in einer denkbar kurzen Lagerzeit. In Frankreich bzw. der Region Beaujolais warten die Einwohner auf den Glockenschlag um Mitternacht. Aus der Tradition heraus ist es der dritte Donnerstag im kühlen November, dann sitzen sie in den kleinen Bistros und probieren den geliebten Beaujolais Primeur. Doch nicht alle Beaujolais haben diese kurze Reifezeit. Einige Winzer lagern ihre Beaujolais bis zu zwei Jahren und geben ihnen die Zeit, einen vollmundigen Charakter zu entwickeln.

Châtau Thivin

Das Weingut Châtau Thivin arbeitet bereits in langer Tradition im Weinanbau. Ebenso gehört es zu einem der traditionellsten Weingüter der gesamten Region. So zeigt sich diese in den antik gestalteten Etiketten der Flaschen. Schon der Anblick macht Lust auf einen Beaujolais, der auf Boden vulkanischen Ursprungs gewachsen ist. Zu einem solchen Klassiker gehört der Château Thivin Les 7 Vignes Côte de Brouilly. Die Weine vom Châtau Thivin gehören zur AOC Côte de Brouilly, die südlich ausgerichteten Rebstöcke am Fuß des Mont de Brouilly, wo sie die warme Sonneneinstrahlung genießen. Das Repertoire vom Châtau Thivin umfasst Rotwein, Weißwein und frischen Roséwein.

Ein Weißwein aus dem Hause Château Thivin ist der Clos de Rochebonne. Für diesen französischen Weißwein gibt es eine Einzellage im Süden von Beaujolais. Dieser aromatische Wein entwickelt seinen aromatischen Charakter im Holzfass und später noch einmal im Barrique. Aus der Chardonnay Traube gewachsen, erleben Sie eine Komposition von Mirabelle, Apfel bis hin zu Vanille. Dieser Wein ist durch Frische gekennzeichnet und verfügt über eine angenehme Mineralität. Ein Chardonnay aus Beaujolais – ein vortrefflicher Wein aus einer Region, in der meist nur Rotwein erwartet wird.

Beaujolais Weinberg
Für den Genießer faszinierend: Kein Beaujolais gleicht dem anderen. Jede Appellation hat ihren Charakter. Daher ist es bestimmt interessant, einen neuen Beaujolais aus der Weinzeche zu probieren. Nichts ist schöner, als mit Freunden gemeinsam einen jungen oder gereiften Rotwein zu genießen. Das Sortiment von weinzeche.de beinhaltet auch die Zugänge. Hier können Sie Ihren Beaujolais Wein kaufen.
JETZT 5€ GUTSCHEIN SICHERN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.