Sortieren nach Sortieren nach

Bodegas Más Que Vinos

Finca Calamon Vinas Viejas

Jahrgang 2020
Herkunft Spanien, La Mancha
Tempranillo, Syrah
Eigenschaften Dichte & ausdrucksstarke Rotweine
Bewertung 90 Weinzeche Punkte

15,99 €

0,75 l (21,32 €/l), Artikel-Nr.: 21397
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand

Bodegas Más Que Vinos

Blanco

Jahrgang 2020
Herkunft Spanien, Tierra de Castilla
Airén
Eigenschaften Fruchtige & saftige Weißweine
Bewertung 88 Weinzeche Punkte

9,99 €

0,75 l (13,32 €/l), Artikel-Nr.: 19829
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand

89
89 / 100 Robert Parker Punkte
SALE

Bodegas Más Que Vinos

Rosado

Jahrgang 2020
Herkunft Spanien, Tierra de Castilla
Tempranillo
Eigenschaften Hellrosa & feinfruchtige Rosés
Bewertung 89 Weinzeche Punkte
89 Parker Punkte

5,00 €

statt 9,99 €

0,75 l (6,67 €/l), Artikel-Nr.: 19828
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand

Bodegas Más Que Vinos

Ercavio Tempranillo Vinas de Meseta

Jahrgang 2018
Herkunft Spanien, Tierra de Castilla
Tempranillo
Eigenschaften Samtige & mittelschwere Rotweine
Bewertung 91 Weinzeche Punkte

11,99 €

0,75 l (15,99 €/l), Artikel-Nr.: 22027
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand
Sortieren nach Sortieren nach

1998 lernten sich die drei Winzer Margarita Madrigal, Alexandra Schmedes und Gonzalo Rodriguez kennen und bildeten ein önologisches Beraterteam. Jedoch manifestierte sich der Wunsch, eigene Weine zu erzeugen und ein eigenes Weingut zu bewirtschaften. Kurze Zeit später erhielt Gonzalo Rodriguez die Chance, das Familienweingut, das 1851 gegründet wurde, zu übernehmen und die drei Freunde verwirklichten ihren Traum.

Más que Vinos liegt in der kastilischen Hochebene, der Meseta de Ocana. 35 ha Rebfläche werden auf der eigenen Farm Finca el Horcajo ökologisch bewirtschaftet. Angebaut werden die roten Sorten Tempranillo (auch Cencibel genannt), Garnacha und die weisse Sorte Malvar. Weitere 35 ha Rebenland befinden sich um die Dörfer Dosbarrios, Cabañas de Yepes und Villarubia, die mit teils über 80 Jahre alten Buschreben der Sorten Tempranillo und Airén bepflanzt sind.

Die Weinberge befinden sich in ca. 750 m Höhe und sind dort einem extrem kontinentalen Klima ausgesetzt mit sehr heißen Frühjahrs- und Sommermonaten und eisig kalten Wintern. Starke Winde befeuern die Trockenheit der Region. Die alten Rebstöcke erreichen aufgrund ihrer tief reichenden Wurzeln das Grundwasser in der Tiefe unter den kargen Kalk-Lehm-Böden und werden nicht zusätzlich bewässert.

Entgegen der regionalen Tendenz, Massenweine zu produzieren, legte Más que Vinos von Anfang an höchste Priorität auf die Erzeugung von Qualitätsweinen. Inzwischen gibt es im Weinbaugebiet Kastilien-La Mancha weitere Weingüter, die dem Bestreben nach regionaler Qualität und dem Erhalt autochthoner Sorten folgen, so dass diese Region inzwischen einen Höhenflug erlebt.

Más que Vinos bewirtschaftet seine Weinberge im Einklang mit der Natur, legt hohen Wert auf gemeinschaftlichen Zusammenhalt und achtet streng auf Nachhaltigkeit. Die Ressourcen der Region werden mit Vorsicht und Respekt behandelt. Auf Pestizide und chemischen Dünger wird verzichtet. Die aufwändige Arbeit im Weinberg erfolgt komplett von Hand und gewährleistet ansässigen Einwohnern einen festen Arbeitsplatz.

2007 eröffneten Margarita, Alexandra und Gonzalo in Cabañas de Yepes zwischen Reben und Olivenbäumen ein neues Kellereigebäude, das neuesten, technischen Standards entsprach und Platz für neue Keltern und Lagerraum bot. Das alte Familienweingut in Dosbarrios wird weiterhin für die Herstellung von Amphoren-Weine genutzt.

Die Weine von Más que Vinos sind so vielfältig, wie die Menschen, das Essen und die Empfindungen, die sie begleiten. Sie sind weltweit anerkannt und werden von internationaler Fachjury stets hoch bewertet.