Auf Lager

Domaine des Aires Hautes

Reserve Minervois-La Liviniere

Jahrgang 2019
Herkunft Frankreich, Languedoc-Roussillon
Syrah, Grenache
Eigenschaften Weinstil: Dichte & ausdrucksstarke Rotweine
Ausbau: trocken
Alkoholgehalt: 14,8% Vol.
Trinkreife: bis 2030
Verschlussart: Naturkork
Inhalt: 0,75 l
Bewertung 94 Weinzeche Punkte
Infos Produkt enthält Sulfite, Abfüllerinformationen Artikel-Nr.: 21765 Lieferung in 1-3 Arbeitstagen
0,75 l (16,67 €/l), ARTIKEL-NR.: 21765
Enthält Sulfite • Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand
Lieferung in 1-3 Arbeitstagen

Über Domaine des Aires Hautes Reserve Minervois-La Liviniere

Großartiger Erfolg für unseren Winzer Gilles Chabbert! Seine Minervois-La Livinière Réserve wurde strahlender Testsieger und „Best Buy“ im Fachmagazin VINUM Ausgabe Februar 2022! Unter vielen Weinen aus dem Languedoc stach er als einer der preiswertesten Weine heraus und belegte den ersten Platz vor zwei deutlich teureren Weinen: „Mineralisch, erdig, kreidige Anklänge, feine florale Noten, edel. Auch Waldbeeren. Sehr vielversprechend. Am Gaumen wird Wort gehalten: kühle Anmutung, sehr feine Würznoten, saftig, feinkörniges Tannin, perfekt verwoben. Alles ist da, präsent, und doch ist der Wein sagenhaft trinkig.“ 18.5/20 Punkte
Chapeau Gilles! Diesen Erfolg hast Du Dir vollauf verdient!

In der 10-Euro-Klasse ist Gilles Chabberts „Rèserve“ Minervois-La Livinière nach wie vor die Messlatte. Tiefdunkel, fast schwarz. In der Nase eine berauschende Mischung aus dunklen Waldbeeren, Pflaume, Kirsche und provencalischen Kräutern. Reif und konzentriert im Geschmack, lang und frisch am Gaumen. So viel Rotwein fürs Geld ist ein Wunder, das so schnell keine Konkurrenz fürchten muss. Ein „Best Buy“ seit Jahren!

Gilles Chabbert/Domaine des Aires Hautes. Gilles Chabbert, der bescheidene Handwerker (franz. Artisan) und Inhaber der Domaine des Aires Hautes, ist vom ersten Tag unserer Zusammenarbeit mehr als ein Geschäftspartner. Gilles ist unser Freund, ein harter Arbeiter im Weinberg, der es nicht immer leicht hatte, nun aber endlich den verdienten Lohn erhält. Die aktuellen Jahrgänge wurden in Robert Parker’s THE WINE ADVOCATE sehr hoch bewertet und als Spitze im Minervois gefeiert. Glückwunsch Gilles, das wussten wir schon lange! Seit einigen Jahren hat er einige seiner Weingärten komplett auf biologische Bewirtschaftung umgestellt. Diese Weine vertreibt er aus rechtlichen Gründen unter seinem Namen, nicht unter Domaine des Aires Hautes. Sie lassen erahnen, was dieser sympathische Winzer zukünftig abliefern kann, wenn alles biologisch zertifiziert sein wird.