Auf Lager

Alois Lageder

Lehen Sauvignon Blanc

Jahrgang 2018
Herkunft Italien, Südtirol
Sauvignon Blanc
Eigenschaften Weinstil: Gehaltvolle & extraktreiche Weißweine
Ausbau: trocken
Alkoholgehalt: 12% Vol.
Trinkreife: bis 2025
Verschlussart: Naturkork
Inhalt: 0,75 l
Bewertung 93 Weinzeche Punkte
Infos Produkt enthält Sulfite, Abfüllerinformationen Artikel-Nr.: 19718 Lieferung in 1-3 Arbeitstagen
0,75 l (30,65 €/l), ARTIKEL-NR.: 19718
Enthält Sulfite • Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand
Lieferung in 1-3 Arbeitstagen

Über Alois Lageder Lehen Sauvignon Blanc

In Terlan, dem wohl bekanntesten und besten Sauvignon-Gebiet, begann Alois Lageder bereits in den 1970er Jahren eine fruchtbare Zusammenarbeit mit zwei Winzerpartnern. Dem Zusammenspiel ihrer Lagen verdankt der Sauvignon Lehen seine ausgeprägte Persönlichkeit: Der Kontrast zwischen dem Feuerstein der porphyrhaltigen Lage Lehenhof und der feingliedrigen Struktur der Lage Tannhammer bestimmt seinen frischen, fruchtigen und ausgewogenen Charakter. Hellgelbe Farbe mit grünlichem Schimmer. Typische Sauvignon-Nase: Stachelbeere, Honigmelone, Holunderblüten, Kernobst. Mittelgewichtiger Körper, hier setzt man voll auf feine Frucht und mineralische Kühle. Zarter Biss, gute Säure und eine Mineralität, die an die Dolomiten denken lässt. Klar wie ein Bergbach ist auch dieser Sauvignon, der nichts Lautes und Aufdringliches in sich führt. Biodynamisch klar, reintönig und verführerisch. Geht Sauvignon Blanc schöner?

Die Geschichte der Familie Lageder geht zurück bis ins Jahr 1823. Der junge Handwerksbursche Johann Lageder begann in Bozen mit Wein zu handeln. Nach und nach begannen seine Nachfahren mit dem Erwerb eigener Weinberge und dem Keltern von Wein. 1934 erkannte Alois III die vielfältigen klimatischen Voraussetzungen als Stärke und kaufte im südlichsten Zipfel Südtirols das Weingut Ansitz Löwengang in Magreid. Seit Mitte der 1970er Jahre setzte Alois IV auf einen klaren Qualitätskurs und machte das Weingut zu einem der führenden Betriebe Südtirols. Mit innovativen Methoden in Weinberg und Keller und der Umstellung auf biodynamischen Anbau war Alois Lageder neben Luis Raifer (Schreckbichl) einer der Pioniere des modernen, voll auf Qualität ausgerichteten Weinbaus in Südtirol. Heute werden über 55 Hektar eigene Weinberge komplett biodynamisch bewirtschaftet; hinzu kommen noch 80 befreundete Winzer, die nach den Vorgaben der Lageders ihre Weinberge bearbeiten und die Trauben für ein breites Weinsortiment liefern, das zu den Glanzstücken dieser dynamischen Region zählt.      

Rebe

Alois Lageder

Haberle Pinot Bianco

Jahrgang 2018
Herkunft Italien, Südtirol
Weißburgunder
Eigenschaften Fruchtige & saftige Weißweine
Bewertung 93 Weinzeche Punkte

18,99 €

0,75 l (25,32 €/l), Artikel-Nr.: 19717
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand