Sortieren nach Sortieren nach

La Fiorita

Rosso di Montalcino

Jahrgang 2018
Herkunft Italien, Toskana
Sangiovese
Eigenschaften Dichte & ausdrucksstarke Rotweine
Bewertung 92 Weinzeche Punkte

22,99 €

0,75 l (30,65 €/l), Artikel-Nr.: 17539
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand
Sortieren nach Sortieren nach

2011 wurde das Weingut La Fiorita auf Bio-Weinbau umgestellt und erhielt im Jahr 2019 die Zertifizierung. Anfang 2018 wurde mit dem Bau einer neuen Wein- und Kelleranlage begonnen. Die zweistufige, ästhetisch gestaltete Cantina festigt das neue Fundament für die verheißungsvolle Zukunft von La Fiorita und für die kommenden Generationen.

Vom ökologischen Weinbau bis hin zur Kombination aus dem Besten der traditionellen und modernen Weinbereitung gibt es keine Kompromisse oder Abkürzungen. Ziel ist es, die reinste Übersetzung von vom Terroir der Weinberge bis zum fertigen Wein in Flaschen zu gewährleisten.

Natalie Oliveros kam als eine von fünf Schwestern in New York zur Welt. Obwohl als Amerikanerin geboren und aufgewachsen, bildete ihre kalabresische Großmutter "Nonna" ihre Familie und Natalie bereits im Kindesalter im Bereich der "Kellerweinherstellung" aus, was in den italienischen Familien zur damaligen Zeit üblich war.

In den frühen 2000er Jahren lernte sie Roberto Cipresso, Weinberater und Miteigentümer von La Fiorita, kennen. Natalie und Roberto begannen, an einer Reihe italienischer Weine zusammenzuarbeiten, insbesondere war ihr Wein "Sogno", was übersetzt "Traum" bedeutet, ein riesiger Erfolg in der Weinszene.

2011 trennte sich Cipresso von seinen Geschäftspartnern, was Natalie die Möglichkeit gab, Anteile an La Fiorita zu erwerben. 2014 wurde der Kauf des gesamten Anwesens abgewickelt, so dass Natalie heute die alleinige Eigentümerin von La Fiorita Brunello di Montalcino ist. Sie leitet das Team bestehend aus Luigi Peroni, seit über 20 Jahren Gutsverwalter von La Fiorita, dem talentierten Winzer Vincenzo Pirrone, dem Lagerleiter Michele Marini sowie dem Marketingdirektor, Francois Colas.

Das neun Hektar große Weingut La Fiorita Brunello di Montalcino besteht aus vier separaten Weinbergen: La Fiorita, Pian Bossolino, Giardinello und Poggio al Sole, jeder von ihnen mit eigener, charakteristischer Identität. Die komplexe Vielfalt an Terroir, Höhenlagen und Mikroklima ermöglichen es, ausgewählte Teile der Weinberge zu verschiedenen Zeiten zu ernten. Die selektive Auswahl wird separat vinifiziert, um La Fiorita Brunello herzustellen.

Die Ernte beginnt in der Regel zwischen den letzten zehn Tagen im September und den ersten zehn Tagen im Oktober. Der Wein verbringt 24 bis 30 Monate in französischen Eichenholzfässern, und ruht für ein paar weitere Monate in Betontanks, bevor er abgefüllt wird. Nach weiteren zwei Jahren in der Flasche kommt er auf den Markt.