Sortieren nach Sortieren nach

92
92 / 100 Robert Parker Punkte

Domaine de Fondrèche

Persia

Jahrgang 2019
Herkunft Frankreich, Rhône
Syrah, Mourvèdre
Eigenschaften Dichte & ausdrucksstarke Rotweine
Bewertung 95 Weinzeche Punkte
92 Parker Punkte

18,99 €

0,75 l (25,32 €/l), Artikel-Nr.: 19236
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand

94
94 / 100 Robert Parker Punkte

Domaine de Fondrèche

Il etait une fois...

Jahrgang 2019
Herkunft Frankreich, Rhône
Syrah, Mourvèdre
Eigenschaften Dichte & ausdrucksstarke Rotweine
Bewertung 94 Weinzeche Punkte
94 Parker Punkte

34,99 €

0,75 l (46,65 €/l), Artikel-Nr.: 19285
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand
Sortieren nach Sortieren nach

Die Gesamt-Rebfläche der Domaine de Fondrèche umfasst ca. 40 ha, wovon sich 30 ha in Weingutsnähe auf dem Hochplateau befinden und mit roten Rebsorten bestockt sind. Die restlichen 10 ha sind in den umliegenden Gemeinden Mormoiron und Saint Pierre de Vassols verteilt.

Domaine de Fondrèche ist im Besitz von 85-jährigen Grenache- und 65-jährigen Syrah-Reben, sowie Mourvèdre und Cinsault. Weiße Trauben sind Grenache Blanc, Roussanne, Clairette und Rolle.

Um Mazan sind die Böden steinig mit Ton, Kalkstein und Kieseln, die oberste Bodenschicht ist kalkig mit sandig-lehmiger Textur. Die Böden sind gut wasserdurchlässig und speichern das Wasser bis 10 m Tiefe, so dass die Wurzeln der Reben bei anhaltender Trockenheit und Hitze bestens mit Wasser versorgt sind. Das Klima in Côtes du Ventoux ist kühler als in den nördlichen Appellationen Châteauneuf-du-Pape, Gigondas und Côtes-du-Rhône, bietet aber beste weinbauliche Voraussetzungen vor allem in Zukunft hinsichtlich des Klimawandels.

Die Parzellen in Mormoiron und Saint Pierre de Vassols bestehen aus fruchtbaren Schwemmland-Sandböden mit Kalkanteilen. Sie sind in erster Linie mit weißen Rebsorten bestockt und ergeben frische, subtile Weiß- und Roséweine mit moderatem Alkoholgehalt.

Sébastien Vicenti ist der Shooting-Star am Mont Ventoux. Auf undogmatische Weise, vollkommen unabhängig und handlungsfrei arbeiten er und sein Team daran, authentische Weine ihrer Heimat zu erzeugen. Der bio-dynamische Weinbau ermöglicht ein Leben und die Arbeit im Einklang mit der Natur. Im Weinberg wird u. a. auf Herbizide verzichtet und Begrünung zwischen den Rebzeilen gepflanzt, um die Bodenstruktur zu verbessern und Nützlinge anzuziehen. Alle Handlungen erfolgen nach dem Mondkalender, um die Rebe und ihre natürlichen Abwehrkräfte zu stärken.

Zur Lese werden die perfekt gereiften Trauben streng selektiert und im Weinkeller mit viel Ruhe vinifiziert. Die zusätzliche Gabe von Sulfiten kann durch die Stickstoff-Blow-Down-Presse vermieden werden. Die Weine reifen in Ovoid-Tanks, deren ovale Form das dichteste Volumen ermöglicht und Tannine über die Zeit optimal abrundet.

Hergestellt werden vier Weintypen: „N…“ ist ein fruchtiger Wein ohne Schwefelzugabe, die „Domaine de Fondrèche“-Linie ist klassisch, authentisch, in Weiß, Rosé und Rot, „Persia“ sind kräftige Terroir-Weine in Weiß und Rot sowie „Il était une fois“, der Prestige-Wein von Sébastien Vincenti. Fondrèche-Weine zeichnen sich durch Tiefe, Reinheit und mineralische Struktur aus. Sie besitzen eine exzellente Balance zwischen Körper und Frische, Kraft und Eleganz.