Sortieren nach Sortieren nach

Dürnberg

0,375 Liter Grüner Veltliner Eiswein

Jahrgang 2018
Herkunft Österreich, Weinviertel
Grüner Veltliner
Eigenschaften Frische & komplexe Süßweine & Likörweine
Bewertung 95 Weinzeche Punkte

29,99 €

0,375 l (79,97 €/l), Artikel-Nr.: 20204
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand
Sortieren nach Sortieren nach

Rund um Falkenstein und im historischen Herzen des Weinviertels wird Weinbau seit dem 12. Jahrhundert betrieben. Am Schnittpunkt alter und neuer Weinkultur entspringt Wein von unverkennbarer Aromatik und tiefer Würze. Vor allem weiße Rebsorten, besonders der Grüne Veltliner, wachsen unter sehr guten Bedingungen und überzeugen mit glasklarer Frucht, Frische und milder Säure. Aber auch Rote, wie z. B. Zweigelt, liefern beste Ergebnisse.

Das Weingut Dürnberg befindet sich im traditionsreichen Weinort Falkenstein und wurde von Christoph Körner, der dem Weinbau in der Region eng verbunden ist, vor mehr als 20 Jahren begründet. Zusammen mit seinen Jugendfreunden Georg Klein und Matthias Marchesani führt er das Weingut.

Die Falkensteiner Klippen sind Ausläufer der nördlichen Kalkalpen und bilden eine geologische und klimatische Insellage im sonst leicht hügeligen Weinviertel. Das vor starkem Westwind geschützte Tal, die gut entlüftete Höhenlage und warme Sommertage mit kühlen Nächten bieten ideale Voraussetzungen für den Weinbau. Löss und Lehmablagerungen sind Wasserspeicher und begünstigen die tiefe Verwurzelung der Rebstöcke. Verwitterungs-Muschelkalk im Boden verleiht die einzigartige Mineralität.

Die kühle Charakteristik der Weine ist Folge des außergewöhnlichen Terroirs. Dank des günstigen Mikroklimas reifen die Trauben optimal aus, und es entstehen ausbalancierte Weine mit hochfeiner Aromatik, ausgeprägter Frucht, kühler Mineralität und vitalem Säurespiel.

Die Pflege und schonende Bewirtschaftung der Weingärten mit teils 60 Jahre alten Reben erfolgen naturnah und ökologisch. Mit gezielter Begrünung werden Humusaufbau, Bodenleben und die Lockerheit der Böden gefördert. Des Weiteren wird Energie in Eigenleistung gewonnen und auf gute CO2-Bilanz geachtet. Dementsprechend selten sind Traktoren im Einsatz, was wiederum die Böden vor Verdichtung bewahrt. In der Weinbereitung kommen keine Hilfsstoffe tierischen Ursprungs zum Einsatz. Deshalb ist das Weingut Dürnberg sowohl mit dem staatlichen Siegel „Zertifiziert nachhaltig“ als auch die Weine mit dem Zusatz „vegan“ ausgezeichnet.

Die Handschrift des Winzers zeigt sich darin, auch im Keller beste Bedingungen zu schaffen. Späte Lesetermine und Kaltmazeration erhalten den fruchtigen Charakter der Weine und verhindern die unerwünschte Gerbstoffausprägung.

International finden die eleganten und frischen Dürnberg-Weine sehr viel Zuspruch. Mehr als die Hälfte der jährlichen Ernte wird nach Europa, Nordamerika oder Asien exportiert.