Sortieren nach Sortieren nach

Reichsrat von Buhl

Grauer Burgunder

Jahrgang 2021
Herkunft Deutschland, Pfalz
Grauburgunder
Eigenschaften Frische & leichte Weißweine
Bewertung 90 Weinzeche Punkte

9,99 €

0,75 l (13,32 €/l), Artikel-Nr.: 21447
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand
Nicht mehr auf Lager

Reichsrat von Buhl

Weisser Burgunder

Jahrgang 2021
Herkunft Deutschland, Pfalz
Weißburgunder
Eigenschaften Frische & leichte Weißweine
Bewertung 90 Weinzeche Punkte

9,99 €

0,75 l (13,32 €/l), Artikel-Nr.: 21666
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand

Reichsrat von Buhl

Riesling Brut

Herkunft Deutschland, Pfalz
Riesling
Eigenschaften Weiß & fruchtig Schaumweine
Bewertung 90 Weinzeche Punkte

15,99 €

0,75 l (21,32 €/l), Artikel-Nr.: 15978
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand

Reichsrat von Buhl

Rosé Brut

Herkunft Deutschland, Pfalz
Spätburgunder
Eigenschaften Rosé & fruchtig Schaumweine
Bewertung 92 Weinzeche Punkte

19,99 €

0,75 l (26,65 €/l), Artikel-Nr.: 15654
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand

Reichsrat von Buhl

Reserve Brut

Herkunft Deutschland, Pfalz
Chardonnay, Weißburgunder
Eigenschaften Weiß & gehaltvoll Schaumweine
Bewertung 94 Weinzeche Punkte

17,99 €

0,75 l (23,99 €/l), Artikel-Nr.: 15655
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand
Sortieren nach Sortieren nach

Die Familienoberhäupter aus der Buhl-Dynastie waren über mehrere Generationen hinweg Politiker, Landtags- und Reichstagsabgeordnete sowie Reichsräte der Krone Bayerns. Buhl-Weine wurden von jeher auf Staatsempfängen, zu Weltausstellungen und von Adel und Prominenz getrunken, wie z. B. Felix Mendelssohn Bartholdy oder Reichskanzler Otto von Bismarck. 1910 war das Weingut von Buhl Gründungsmitglied im VDP (Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter e. V.).

Heute gehört das denkmalgeschützte, spätbarocke Weingut der Inhaberfamilie Hüftlein-Seeger und wird seit 2021 von Geschäftsführer Dennis Geller und Kellermeister Simone Frigerio geleitet, die zusammen mit ihrem Team Spitzenweine aus den besten Lagen in Deidesheim und Forst erzeugen.

Die 63 ha umfassenden Weinberglagen befinden sich in der Mittelhaardt zwischen den Ruppertsberger Lagen im Westen bis hin zu den östlich gelegenen Forster Lagen. Die bekanntesten und besten VDP.Grossen Lagen sind Kieselberg, Reiterpfad, Reiterpfad-In der Hohl, Reiterpfad-Hofstück, Freundstück, Ungeheuer, Pechstein, Jesuitengarten und Kirchenstück. Zu den VDP.Ersten Lagen gehören Herrgottsacker, Mäushöhle, Leinhähle, Paradiesgarten und Musenhang. 72% der gesamten Rebfläche ist mit Riesling bestockt. Weitere Rebsorten sind Chardonnay, Weißburgunder, Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Muskateller sowie Spätburgunder und Dornfelder.

Auch mit jeder Fortschrittlichkeit und neuesten Modernisierungsmaßnahmen bleibt das vereinte Ziel aller Generationen bis heute, den Charakter von Traube und Weinberg unverfälscht ins Glas zu bringen. Dafür gären die Weine in den gleichen, alten Gutskellern wie vor mehr als hundert Jahren. Die Herkunft der Trauben und Terroir als Ausdruck von Boden und Klima, Pflanzen, Kultur, Tradition und Handarbeit wird in von Buhl-Weinen und -Sekten erlebbar gemacht.

Auf dem Weingut Reichsrat von Buhl wird nachhaltig gewirtschaftet, wozu respektvoller Umgang mit der Natur und den Mitmenschen zählt. Durch besonders schonende Traubenverarbeitung entstehen einzigartige Weine höchster Qualität. Die Charakteristik von Weinberg, Lage und Rebsorte ist dabei präzise, klar und unverkennbar authentisch. 2006 wurde auf biologischen Weinbau umgestellt und seit 2009 sind Weinberge und Weine ökologisch zertifiziert.

Das nostalgische Flaschenetikett im Jugendstil, im Jahr 1887 entworfen von Franz von Stuck, Maler, Grafiker und Bildhauer, wird bis heute verwendet. Von Buhl-Weine sind deutsche Klassiker und Spitzengewächse, die sowohl von der Fachjury als auch weltweit Ruhm und Anerkennung ernten.