Sortieren nach Sortieren nach

Günther Steinmetz

Wintricher Geierslay Sur lie

Jahrgang 2020
Herkunft Deutschland, Mosel
Riesling
Eigenschaften Gehaltvolle & extraktreiche Weißweine
Bewertung 93 Weinzeche Punkte

14,99 €

0,75 l (19,99 €/l), Artikel-Nr.: 21810
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand

Günther Steinmetz

Brauneberger Riesling

Jahrgang 2020
Herkunft Deutschland, Mosel
Riesling
Eigenschaften Frische & leichte Weißweine
Bewertung 92 Weinzeche Punkte

10,50 €

0,75 l (14,00 €/l), Artikel-Nr.: 20499
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand

Günther Steinmetz

Kestener Herrenberg Kabinett

Jahrgang 2020
Herkunft Deutschland, Mosel
Riesling
Eigenschaften Frische & komplexe Süßweine & Likörweine
Bewertung 93 Weinzeche Punkte

13,99 €

0,75 l (18,65 €/l), Artikel-Nr.: 20502
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand
Nur noch 6 Flaschen verfügbar

Günther Steinmetz

Lehmener Ausoniusstein

Jahrgang 2018
Herkunft Deutschland, Mosel
Riesling
Eigenschaften Gehaltvolle & extraktreiche Weißweine
Bewertung 95 Weinzeche Punkte

29,99 €

0,75 l (39,99 €/l), Artikel-Nr.: 17801
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand

Günther Steinmetz

Piesporter Goldtröpfchen Spätlese

Jahrgang 2019
Herkunft Deutschland, Mosel
Riesling
Eigenschaften Frische & komplexe Süßweine & Likörweine
Bewertung 95 Weinzeche Punkte

24,99 €

0,75 l (33,32 €/l), Artikel-Nr.: 18276
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand
Nur noch 7 Flaschen verfügbar

Günther Steinmetz

Dhroner Großer Hengelberg

Jahrgang 2018
Herkunft Deutschland, Mosel
Riesling
Eigenschaften Gehaltvolle & extraktreiche Weißweine
Bewertung 95 Weinzeche Punkte

39,99 €

0,75 l (53,32 €/l), Artikel-Nr.: 18278
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand

Günther Steinmetz

Liter Riesling

Jahrgang 2021
Herkunft Deutschland, Mosel
Riesling
Eigenschaften Frische & leichte Weißweine
Bewertung 91 Weinzeche Punkte

8,99 €

1 l (8,99 €/l), Artikel-Nr.: 21657
Enthält Sulfite | Preis inkl. MwSt. • zzgl. Versand
Sortieren nach Sortieren nach

Auf ca. 12 ha des umliegenden Anbaugebietes von Brauneberg und seinen Nachbargemeinden wachsen und gedeihen die Weine von Günther Steinmetz. Neben dem Markenzeichen des Weingutes, der Lage Brauneberger Juffer, gehören auch Parzellen in den alten Traditionslagen Kestener Paulinshofberg, Piesporter Goldtröpfchen, Wintricher Geierslay und Oligsberg, Mülheimer Sonnenlay, Veldenzer Grafschafter Sonnenberg sowie Dhroner Hofberg, aus denen die besten Rieslinge und Pinot Noirs erzeugt werden. Nachhaltiger Weinbau an der Mittelmosel ist eng verknüpft mit dem Respekt vor Traditionen, d. h. den Anbau auf klassische Schiefersteillagen in exponierter Lage zu begrenzen, in denen bereits über Jahrhunderte hinweg große Weine erzeugt wurden. Der gezielte Erwerb von alten, wurzelechten Rieslingparzellen ist Bestandteil des Qualitätskonzepts von Günther Steinmetz.

Seit 1999 liegt die Hauptverantwortung für den Ausbau der Weine bei Stefan Steinmetz. Der Generationswechsel ermöglichte nicht nur die Weiterführung der alten Weinbautradition, sondern auch eine Verbesserung der Vinifikation durch fundiertes, neuerworbenes Wissen und moderne Verfahrenstechnik.

Im Focus der akribischen Arbeit in Weinberg und Keller steht, die Typizität jeder Einzellage herauszuarbeiten. In jedem Jahrgang und aus jeder Lage wird gezielt unter Berücksichtigung der geologischen und klimatischen Bedingungen versucht, maximale Qualität zu erzeugen.

Im Weinberg werden ausschließlich klassische Rebsorten angebaut. Die Mitarbeiter von Günther Steinmetz fühlen sich dem naturnahen Weinbau verpflichtet, da große Weine nur im Weinberg in Einklang mit der Natur entstehen können. Der umweltschonende Weinanbau beinhaltet u. a. denVerzicht von Düngemitteln, Herbiziden und Insektiziden.

Kontrolliert niedrige Erntemengen, die strenge Selektion des handverlesenen Lesegutes sowie besonders schonende Traubenverarbeitung ohne mechanische Belastung, garantieren höchste Qualität.

In der Kellerwirtschaft wird konsequent auf den Zusatz von Behandlungsmitteln, wie z. B. Hefen und Schönungsmittel, Säurezusätze oder Entsäuerungskalke, verzichtet. Es werden ebenfalls keine tierischen Eiweiße verwendet. Durch den Verzicht von Hefen, Enzymen und sonstigen Hilfsmitteln wird die Einzigartigkeit der Moselweine hervorgehoben.

Alle Weine werden ausnahmslos im großen Holzfass oder Stahltank spontan vergoren.

Es entstehen eigenständige, charaktervolle und extrem lagerfähige Weinen, die man als Individualisten bezeichnen kann. Große Moselweine brauchen Zeit und besitzen enormes Reifepotential.